20-jähriger Castrop-Rauxeler gibt sich als Polizeibeamter aus

2Bilder

Am Samstagabend (25. Januar) benutzte ein 20-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel einen Zug. Dabei trug er eine Uniform und gab sich als Polizeibeamter aus. Das kam einem Bahnmitarbeiter merkwürdig vor. Bundespolizisten überprüften den vermeintlichen "Kollegen". Dabei stellte sich heraus, dass es sich um einen Fall von Amtsanmaßung handelte.

Gegen 18:30 Uhr informierte ein Bahnmitarbeiter die Bundespolizei am Hagener Hauptbahnhof über einen merkwürdigen Fahrgast. Dieser soll sich als Polizist ausgegeben haben, jedoch über keinen Dienstausweis verfügt haben.  Als der Zug (ABR 89475 Siegen - Hagen) im Hagener Hauptbahnhof eintraf, überprüften Bundespolizisten den 20-Jährigen.

Schreckschusspistole, Pfefferspray und   Handschellen

Der deutsche Staatsangehörige aus Castrop-Rauxel trug ein schwarzes Uniformhemd, auf dem deutlich der Aufdruck "Polizei" erkennbar war. Zudem führte der Mann eine Polizeidienstmütze des Landes NRW, eine geladene Schreckschusspistole, ein nicht zugelassenes Pfefferspray, ein verbotenes Einhandmesser, Handschellen und eine Taschenlampe mit sich.
Zum Sachverhalt befragt erklärte der 20-Jährige, dass er gerne bei der Polizei arbeiten würde und zudem Uniformen liebe. Er wurde daraufhin über den Straftatbestand der Amtsanmaßung aufgeklärt und seine "Ausrüstung" wurde sichergestellt.
In bürgerlicher Kleidung durfte er später die Wache verlassen. Gegen den Mann wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.