Freund folgt dem Ruf seiner Partnerin und wird festgenommen

Am Nachmittag des 11.07.19, 17.10 Uhr, nahmen Polizeibeamte der Bundespolizei Münster eine 28 Jahre alte Frau aus Meppen im Emsland fest. Gegen die junge Frau bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Osnabrück, nach dem die Meppenerin wegen Diebstahl und Schwarzfahren für sechs Wochen in Haft muss, um die Strafe abzusitzen. Auf der Wache der Bundespolizei Münster bat die Festgenommene darum, Ihren Freund anrufen zu dürfen, damit dieser ihr Kleidung und Geld bringt und sie sich von ihrem Freund verabschieden kann

Der treusorgende Lebenspartner der Frau, ein 34 Jahre alter, in gleicher Wohnung mit der jungen Frau wohnender Meppener, kam der Bitte seiner Partnerin schnell nach und stellte sich bei der Bundespolizei in Münster vor, um seine Partnerin für die sechs Wochen Haft zu versorgen und sich angemessen zu verabschieden. Als die Beamten seine Personalien überprüften staunten diese nicht schlecht. Lag doch gegen den 34-Jährigen ebenfalls ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Osnabrück über einen Monat Haft wegen Diebstahl vor. Einen weiteren Versuch, einen Bekannten über den Haftantritt zu verständigten, wagte das Pärchen an diesem Abend nicht. Getrennt müssen die Liebenden nun die nächsten Wochen in der Haftanstalt Bielefeld und Münster verbringen.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.