Hoher Sachschaden nach Großbrand in Buer

Bei einem Brand in einem Gebäudekomplex an der De-la-Chevallerie-Straße Ecke Nienhofstraße in Buer entstand am Donnerstag, 24. September, hoher Sachschaden im geschätzten sechsstelligen Bereich. Der Gebäudekomplex besteht aus drei Wohn- und Geschäftshäusern. Das Feuer brach im vierten Obergeschoss aus und griff anschließend auf das Dach über. Ein Hausbewohner, der zur Arbeit fahren wollte, bemerkte die Flammen gegen 2.45 Uhr und alarmierte andere Hausbewohner und die Rettungskräfte. Der Gebäudekomplex und angrenzende Häuser wurden geräumt.
Die Feuerwehr erschien mit einem Großaufgebot am Brandort und begann mit den Löscharbeiten. Die dauern derzeit noch an. Ein Hausbewohner wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und anschließend als unverletzt entlassen. Zwei weitere Hausbewohner wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Derzeit ist der Bereich De-la-Chevallerie-Straße Ecke Nienhofstraße komplett abgesperrt. Es kommt zu Verkehrsstörungen, Polizisten leiten den Verkehr ab. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Einsatzbericht  der Feuerwehr

Am heutigen Donnerstag gegen 2:44 Uhr wurde der Feuerwehr Gelsenkirchen von einem Anrufer ein Balkonbrand im 4. OG eines Wohngebäudes in der De-la-Chevallerie-Str. in Buer gemeldet. Aufgrund der Meldung, wurde durch die Leitstelle umgehend "2. Alarm" ausgelöst und Kräfte von den Wachen Buer, Hassel und Altstadt sowie beide Führungsdienste zur Einsatzstelle gessandt.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung, sodass umgehend die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet wurde. Alle Bewohner des Hauses konnten dieses glücklicherweise unverletzt verlassen. Während der Einleitung der Löschmaßnahmen wurde festgestellt, dass sich das Feuer bereits in das Flachdach ausgebreitet hat.

Da sich die Brandbekämpfung im Dachbereich als schwierig darstellt, dauern die Löschmaßnahmen zum jetzigen Zeitpunkt weiter an. Derzeit ist die Feuerwehr Gelsenkirchen mit insgesamt 90 Einsatzkräften vor Ort. Die De-la-Chevallerie-Str. ist im Bereich der Nienhofstr. vollständig gesperrt.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen