Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Transit fängt auf Heinrich-Heine-Straße Feuer

Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werde, so die Polizei, die den Grund für das ausgebrochene Feuer an dem Ford Transit aber noch weiter untersucht.

Nach ersten Ermittlungen geriet am Donnerstag gegen 21.45 Uhr geriet der auf der Heinrich-Heine-Straße geparkte weiße Ford Transit in Brand. Die Feuerwehr konnte Flammen zwar schnell eindämmen, aber das Auto wurde durch das Feuer hinten links beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf 2 000 Euro geschätzt. 

Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen