Angebot für Menschen mit psychischen Erkrankungen im Gesundheitsamt Marl

Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen startet ab dem 22. August ein Gruppenangebot für erwachsene Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angststörungen oder Suchterkrankungen. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Donnerstag (in geraden Kalenderwochen) von 15 bis 16.30 Uhr im Gesundheitsamt Marl, 1. OG, Lehmbecker Pfad 35.

Das Angebot soll dabei unterstützen, dass Denkmuster wie übertriebene Verallgemeinerungen ("Einmal Pech, immer Pech."), Alles-oder-nichts-Denken oder die Abwehr des Positiven ("Das sieht nur der so.") überwunden werden. Stattdessen trainieren die Teilnehmer gesundheitsförderliches Denken.

Interessierte sollten ein Erstgespräch vereinbaren mit Eva Güthling, Telefon 02361/53-3606, oder Tatjana Siemens, Telefon 02365/935-7530. Ein flexibler Einstieg ist möglich.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.