Unwetter in Marl: Kreis sperrt Straßen - Markt in Hüls abgesagt

© Bezirksregierung Münster

"Mit einer südwestlichen Strömung wird eine warme und zunehmend sehr feuchte Luftmasse nach Nordrhein-Westfalen geführt. Dabei stellt sich eine Gewitterlage samt Unwetterpotential ein, die am Freitag mit Durchzug eines Gewittertiefs ihren Höhenpunkt findet. Insbesondere ab dem Nachmittag örtlich unwetterartige Entwicklungen. Begleiterscheinungen: Starkregen, Hagel und teils schwere Sturmböen", heißt es seitens des DWD.

Die Kreisverwaltung

sperrt daher heute  ab 18 Uhr, vorsorglich mehrere Kreisstraßen, bei denen ein erhöhtes Risiko besteht, dass Bäume umstürzen.

In Marl betroffen

ist die K36.1 (Dorstener Str./Dorfstr.) zwischen L502 Marler Str. und Im Breil. Die Zufahrt für Anlieger bleibt möglich, allerdings sollte dieser Bereich so wenig wie möglich befahren werden. Die Straßen bleiben wegen der aktuellen Vorwarnung des DWD am Freitag komplett gesperrt. Geplant ist, sie Samstagvormittag wieder für den Verkehr freizugeben. Die Kreisverwaltung wird am Freitagvormittag die Lage anhand der bis dahin vorliegenden Informationen erneut bewerten und dann weitere Informationen herausgeben.

Darüber hinaus hat das Ordnungsamt der Stadt Marl den morgigen Markt in Hüls vorsorglich abgesagt. Die städtischen Sportplätze wurden  gesperrt.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.