VfB Hüls geht direkt über Los und ist Regionalligist

Fortuna hielt dem VfB Hüls höchstpersönlich auf der Zielgeraden das Händchen (5:2-Sieg bei Bielefeld II) - und es ließ es auch nicht mehr los, als es am Montag, 4. Juni (15 Uhr), zur Auslosung der Regionalliga-Relegation kam:

Der Werksclub zog das einzige Freilos und ist Regionalligist.

Allein, Luftsprünge machte die VfB-Delegation nicht. Denn ein Quali-Spiel als Sahnehäubchen obendrauf - inklusive eines warmen Geldregens ob des zu erwartenden Zuschaueransturms - hatte sich nicht zuletzt VfB-Boss Horst Darmstädter sehnlichst gewünscht.

Sportlich ist der nunmehr direkte Aufstieg der Rot-Weißen allerdings die Erfüllung eines großen Traums, der möglicherweise ein langfristiges Zeichen für die Zukunft am Badeweiher setzt.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen