Abizeugnisse beim Walburgisgymnasiums und Feier in der Mendener Wilhelmshöhe
Schulrekord aufgestellt: neunmal Traumnote "1"

Da strahlen die Gesichter zu Recht. Foto: Christoph Scholz/Walburgis
  • Da strahlen die Gesichter zu Recht. Foto: Christoph Scholz/Walburgis
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Menden. 89 Schülerinnen und Schüler des Walburgisgymnasiums konnten sich auf der Feier in der Mendener Wilhelmshöhe über ihre Abiturzeugnisse freuen.

Neben den üblichen Reden und der nunmehr seit dreizehn Jahren Tradition gewordenen Verleihung des Gerd-Harnischmacher-Preises für besondere schulische Leistungen verknüpft mit sozialem Engagement (Preisträger in diesem Jahr waren Carolin Grote, Hannah Politowski und Clara Friedrich) stach besonders die Anwesenheit der langjährigen ehemaligen Schulleiterin Schwester Maria Virgina heraus.
Und die Tatsache, dass dieser Abiturjahrgang einen Rekord in der 100-jährigen Schulgeschichte aufgestellt hat: Sage und schreibe NEUN Schülerinnen und Schüler erreichten die Traumnote 1,0. Insgesamt 31 Schülerinnen und Schüler hatten eine "1" vor dem Komma. Hierauf können sie, aber auch ihre Lehrerinnen und Lehrer zu Recht stolz sein.

Für Text und Foto danke ich: Christoph Scholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen