Die Hoppeditz Verbrennung der MKG Kornblumenblau in Menden

233Bilder

17.Februar 2015 Menden/

Nach einem alten Brauchtum der MKG Kornblumenblau in Menden wurde heute Abend der Hoppeditz verbrannt. Der Hoppeditz wurde mit Musik vom Teufelsturm durch die Stadt getragen zum Neumarkt am Rathaus. Nach einer kurzen Ansprache von Präsident Gordon Blankenhagen wurde vom Prinzenpaar der Hoppeditz angezündet. Anschließend war der Abschluss im Teufelsturm. Die Putzfrau Uschi vom Bürgermeister Volker Fleige kam um den Stadtschlüssel auszulösen. Im Turm sorgte Thomas Hagemann mit der Gitarre für eine spitzen Stimmung!

MKG Kornblumenblau Menden

weitere Fotostrecken:
MKG Kornblumenblau läutet der Karnevalszeit ein
Das neue Stadtprinzenpaar 2014/15 der MKG Michael 1. und Carolin 1.
Kölner Dreigestirn 2015 besuchte die MKG Kornblumenblau
Achtung Druckfrisch! Der 62. Witzbold ist da!
Die große Stimmungsvolle Damensitzung der MKG Kornblumenblau
Großer Rathaussturm der MKG Kornblumenblau Menden
Tulpensonntagsumzug 2015 der MKG Kornblumenbau in Menden
Die Hoppeditz Verbrennung der MKG Kornblumenblau in Menden

Autor:

Peter Gerber aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.