Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Teure 'Attraktion'"

Sie heißen Break Dance, Höllenblitz, Hangover, Wilde Maus, Voodoo Jumper, Konga, Skyliner, Time Factory, Looping the Loop und ... und ... und.
Aber auch "TraffiStar"?

Denn mein erster Gedanke, als eine E-Mail über eben jenen "TraffiStar" die Stadtspiegel-Redaktion erreichte, war, dass es sich bei etwas mit einem solchen Namen doch sicherlich auch um ein Kirmes-Fahrgeschäft handeln müsse. Zumal das Ding, wie in der E-Mail-Betreffzeile stand, "blitzt".
"Ja. Und blinken, tuten, klingeln und nach Popcorn riechen tut es sicherlich auch noch", meldete sich mein Unterbewusstsein, das anscheinend von dem Gedanken an eine neue spektakuläre Kirmes-Attraktion sehr angetan war, begeistert zu Wort.

Doch falsch geraten:
Denn dieser "TraffiStar" hat mit "Fahrgeschäften" nur indirekt zu tun. Nämlich dann, wenn man mit den Worten spielt und daraus "Geschäfte mit Fahren" macht. Das Ding macht nämlich - wie man so schön sagt - "teure Fotos".
Früher hätte man es "Starenkasten" genannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen