Zur Diskussion frei gegeben: Nicht mehr als 48 Stunden

Gut ist, dass Europa enger zusammenrückt. Dies sollte allerdings nicht unbedingt bedeuten, dass die einen das Geld verprassen und die anderen dafür gerade stehen. Aber es ist doch schön, dass enges Nationaldenken langsam überwunden wird.
Nachteil: wir müssen natürlich auch europäisch verwaltet werden. Und da wachsen schon mal richtige Blüten in den Bürokratie­-Himmel.
So waren die Krümmungen von Gurken und Bananen Anlass, Beamten schlaflose Nächte zu bereiten. Da wurde genauestens vorgegeben, wieviel Grad Verbiegung zulässig sind, damit das Nahrungsmittel noch schmeckt. Was ein Blödsinn. Aber soll noch einer sagen, diese Sorte Menschen nähme keine Vernunft an. Diese Anordnungen sind inzwischen relativiert.
Aber nun hatten die Verwaltungsmenschen wohl wieder viel Zeit. Jetzt murksen sie an der Feuerwehr rum. Die ehrenamtliche Tätigkeit bei den Blauröcken soll als Arbeitszeit angerechnet werden. Und da sind in der Woche nur 48 Stunden erlaubt.
Bedeutet im Klartext: Entweder weniger tun im Job, oder eben mal den einen oder anderen Brand ignorieren.
Noch mal Klartext: Jeder Kommune seine Berufsfeuerwehr. Wie dies aber Fröndenberg oder Wickede finanzieren wollen, ist den Europa-Bürokraten so ziemlich egal.

Autor:

Peter Benedickt aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen