Flucht in gestohlenem VW Golf
47-jähriger Gladbecker nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Die Martinshörner der Streifenwagen heulten, der Hubschrauber kreiste minutenlang über der Moerser Innenstadt. Nach einer Verfolgungsfahrt nahm die Polizei am Donnerstagnachmittag einen 47-jährigen Gladbecker fest.

Gegen 13 Uhr war der Autobahnpolizei ein VW Golf auf der Autobahn 59 in Höhe der Ausfahrt Duisburg-Ruhrort aufgefallen. Bei der Kennzeichenkontrolle stellten die Beamten fest, dass der Kleinwagen im Juni 2018 gestohlen worden war. Als sie die Verfolgung aufnahmen, gab der Fahrer Gas und versuchte zu flüchten. Er wechselte auf die A 40 und fuhr in Moers ab. Mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber nahmen die Verfolgung auf. Passanten unterstützten die Polizisten und zeigten immer wieder, wohin der Verdächtige abgebogen war. Schließlich gelang es Beamten der Autobahnpolizei, den VW Golf auf einem Parkplatz an den Moerser Benden festzusetzen und den 47-jährigen Fahrer festzunehmen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen