Die großen Kleinigkeiten

Am Valentinstag werden unzählige Beziehungen zelebriert. Meist mit dem obligatorischen Blumenstrauß und der nicht minder einfallslosen Pralinenschachtel. Schnell kommt da die leidige Diskussion um einen gewissen Konsum-Touch auf, ähnlich wie beim Muttertag. Nehmen wir es locker, und den 14. Februar als soetwas wie einen Merkzettel im Kalender - für ein Kompliment, eine in der Jackentasche versteckte Liebesbotschaft, eine spontane Entführung zum Lieblings-Italiener um die Ecke, eine innige Umarmung.

Je mehr ich darüber sinniere, wie groß manche Kleinigkeiten sein können, die im normalen Alltag oft auf der Strecke bleiben, desto entschlossener bin ich: Ich mach´ heute schon einen auf Valentina!

Autor:

Monika Meurs aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen