Zur Information ihrer Gemeindemitglieder geht die künftige Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp einen ganz neuen Weg
Frisch erschienen: das erste „Rheinkamper Kirchenecho“

Pfarrerin Barbara Weyand mit dem Rheinkamper Kirchenecho in den Händen. 9.000 Exemplare wurden kostenlos in den vier Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort verteilt, zur Information der Gemeindemitglieder.
  • Pfarrerin Barbara Weyand mit dem Rheinkamper Kirchenecho in den Händen. 9.000 Exemplare wurden kostenlos in den vier Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort verteilt, zur Information der Gemeindemitglieder.
  • Foto: Kirchenkreis Moers
  • hochgeladen von Lokalkompass Moers

Frisch erschienen: die erste Ausgabe des „Rheinkamper Kirchenecho“. 9.000 Exemplare in ungewohntem Format verteilen ehrenamtliche Helfer jetzt in die Haushalte der Ev. Kirchenmitglieder in den Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort. Gratis, versteht sich.

Die Leser erfahren Neuigkeiten aus den vier Gemeinden, die Anfang des kommenden Jahres zur Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp zusammenwachsen. So bekommen sie Informationen über geplante Veranstaltungen, etwa für junge Familien, Jugendfreizeiten oder Gemeindefrühstücke. Groß geschrieben ist der Nutzwert für die Leserinnen und Leser, die in der neuen Zeitung z.B. eine übersichtliche Darstellung von Gottesdienstzeiten oder Ansprechpartnern finden. Außerdem gibt es viele Nachrichten darüber, was in der Gemeinde passiert ist. So stellt ein Artikel z.B. den neuen Jugendleiter Maximilian Hencke vor, der nicht nur von sich erzählt, sondern auch über seine Arbeit und die Planungen der Jugendarbeit für die kommenden Monate.
„Natürlich informieren wir in der ersten Ausgabe auch darüber, wo wir gerade mit der neuen Gemeinde stehen und wie es weitergeht“, erläutert Pfarrer Thorsten Kämmer, der Mitglied des Redaktionskreises und auch verantwortlich im Sinne des Presserechts für die Zeitung ist. „Zum Beispiel erklären wir, wie die Gemeinde geleitet wird, solange es noch kein gewähltes Presbyterium gibt. Wir stellen auch die Entwicklung und die Bedeutung des neuen Logos dar. Und besonders herzlich laden wir zum Neujahrsspaziergang zum "Geburtstag" der Kirchengemeinde Rheinkamp am 1. Januar 2020 ein. Er beginnt um 14 Uhr mit einer Andacht in der Dorfkirche Repelen und führt durch die Bezirke Eick und Utfort nach Meerbeck, wo um 17 Uhr eine Andacht gefeiert wird. Wer die Strecke nicht zu Fuß gehen kann wird von einem Niag-Bus gefahren.“
Viele farbige Bilder, große und gut kontrastierende Schrift auch für Ältere, deren Augen nachlassen, ein übersichtliches Farbleitsystem, ein gut zu haltendes Tageszeitungsformat, das deutlich macht, dass es dem Rheinkamper Kirchenecho um Aktualtität geht – „wir haben sehr intensiv daran gearbeitet, Unterhaltung, Information und Übersichtlichkeit zusammenzubringen. Ich finde, es ist uns gut gelungen. Und Anregungen nehmen wir natürlich gern auf“, lacht Kämmer.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.