Informationen

Beiträge zum Thema Informationen

LK-Gemeinschaft
Statt des traditionellen tag der Offenen Tür am Woeste-Gymnasium gibt es dieses Jahr einen "Schnuppermarkt". Eine Anmeldung ist erforderlich. Foto: Wirtschaftswissen.de

Ersatz für den Tag der Offenen Tür
„Schnuppermarkt“ am Woeste-Gymnasium

Hemer. Statt zum traditionellen Tag der Offenen Tür lädt das Hemeraner Woeste-Gymnasium am Samstag, 22. Januar, alle Viertklässler mit Interesse am Gymnasium und ihre Eltern zu einem „Schnuppermarkt“ ein. Während die Eltern sich an verschiedenen Ständen informieren und beraten lassen können, lernen die Kinder Gebäude und Gelände mit einer Rallye kennen. Die einstündige Veranstaltung ist Corona-konform gestaltet. Anmeldungen nimmt das Schulsekretariat unter Tel. 02372/949160...

  • Hemer
  • 13.01.22
Wirtschaft
Ein Teil der Werkszeitschriften der letzten 100 Jahre wird jetzt digitalisiert. Für diesen Prozess erhält thyssenkrupp Corporate Archives rund 20.000 Euro Förderung über das Kulturförderprogramm „WissensWandel“.

Digitalisierung von Werkszeitschriften
thyssenkrupp Corporate Archives erhält Förderung aus dem Kulturförderprogramm

Werks- und Mitarbeiterzeitschriften sind für Unternehmen zentrale Kommunikations­instrumente, um ihre Belegschaften mit allem Wissenswerten zu versorgen. Sie sind daher auch faszinierende Quellen und Zeugnisse sowohl wirtschaftlicher und technischer Veränderungen als auch der Weiterentwicklung von Arbeitsstrukturen und -be­ziehungen. Während Mitarbeitende heute Informationen und Geschichten aus ihrem Unternehmen überwiegend digital abrufen können, wurden die gedruckten Werkszeitschriften bis...

  • Duisburg
  • 10.01.22
Ratgeber
Neben Schulleiterin Karin Jochimsen (m.), Melanie Meyendriesch (r.) und Bettina Alzner vermitteln weitere drei Lehrlogopädinnen ein abwechslungsreiches Berufsfeld in der staatlich anerkannten Schule für Logopädie an der Helios St. Anna Klinik Duisburg.

"Abwechslungsreich und vielfältig"
Schule für Logopädie informiert über Ausbildungsmöglichkeiten

Am Donnerstag, 13. Januar, 15 Uhr, informiert die Schule für Logopädie an der Helios St. Anna Klinik Duisburg über den Beruf des Logopäden/der Logopädin und über die Ausbildungsmöglichkeiten. Damit ausreichend Zeit für individuelle Fragen bleibt, sind die Plätze für die digitale Informationsveranstaltung begrenzt. Um Anmeldung unter Telefon (0203) 755-1355 wird gebeten. „Wir möchten vor allem Schülerinnen und Schüler aus Duisburg ansprechen, die sich für den Beruf des Logopäden beziehungsweise...

  • Duisburg
  • 10.01.22
LK-Gemeinschaft
HIER schreibe ich.... und kaum einer kriegt es ... wirklich mit!
13 Bilder

lokalkompass Leben community Corona-Pandemie
...wie fing DAS mit LOKALKOMPASS an...

... damals, für mich, im OKTOBER 2010 bis....??? L O K A L K O M P A S S und ich...!?! LANGE ist es her´... und, wie man so schön sagt, schon fast gar nicht mehr wahr! :-) Bereits im MAI 2021 hatte ich was zu diesem THEMA schreiben wollen. Ich glaube, irgendwie anlässlich dieser "LK-PANDEMIE-Couch" Sache !?! Eine tolle TEXT-Idee von unserem Community-Manager JENS STEINMANN, wie ich finde ... Das zweite CORONA-Pandemie- Jahr ist nun vorbei und ich überlege angestrengt, WAS genau ich seinerzeit...

  • Essen
  • 01.01.22
  • 29
  • 6
LK-Gemeinschaft
Die Abfallkalender 2022 sind ab sofort im Rathaus, in der Bücherei oder am Bringhof erhältlich.  Foto: Stadt Menden

Ab sofort in Menden erhältlich
Der Abfallkalender 2022

Menden. Alles rund um das Thema „Abfälle und Wertstoffe“ in der Region steht im Abfallkalender 2022 für die Stadt Menden. Die von der Stadtverwaltung und dem Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZfA) gemeinsam herausgegebene Broschüre ist ab sofort verfügbar. Neben allgemeinen Informationen findet man wichtigen Termine des kommenden Jahres. Alle Informationen und Serviceleistungen sind auch unter www.zfa-iserlohn.de verfügbar. Hier können Jahreskalender mit den Leerungsterminen einzelner Straßen...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.12.21
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Grund für den Ausfall einzelner Fahrten der NIAG sind positive Corona-Selbsttests bei mehreren Busfahrern am  23. November.

Ausfall von Fahrten im Raum Wesel
Mehrere Busfahrer positiv getestet

In den kommenden Tagen müssen Fahrgäste der Buslinien im Raum Wesel, Dinslaken, Voerde leider mit dem Ausfall einzelner Fahrten der NIAG rechnen. Grund sind positive Corona-Selbsttests bei mehreren Busfahrern am späteren Nachmittag des 23. November. Die NIAG hat umgehend sämtliche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen und die Betroffenen aus dem Betrieb genommen. Weitere Tests und die Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden folgen jetzt. NIAG-Pressesprecher Michael Block: „Kurzfristig können wir die...

  • Wesel
  • 24.11.21
LK-Gemeinschaft
Schulleiterin Gaby Petry (r.), ihre Stellvertreterin Kerstin Kocura (l.) und Schülersprecherin Charlotte Siwek (Mitte) freuen sich auf die neue Lernende. Foto: PLacida-Viel-Berufskolleg
2 Bilder

Bewerbungstag für zukünftige Schüler und Studenten
Open House am Placida

Menden. Der erste große Bewerbungstag für das kommende Schuljahr war ein Erfolg. Zahlreiche zukünftige Schüler sowie Studierende erkundeten das Gebäude, ließen sich Ausstattung und Technik zeigen und informierten sich über die schulischen und beruflichen Möglichkeiten. Bereits zum zweiten Mal wurden Termine vergeben. Die Besucher konnten zwar spontan kommen, doch die meisten hatten die genaue Terminierung genutzt. So entzerrte sich der Besucheransturm, niemand musste sich lange gedulden. „Vor...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.11.21
Ratgeber
Jobcenter-Chefin Dr. Regine Schmalhorst (li), OB Thomas Westphal und Heike Bettermann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, freuen sich über den Start von planQ.

Dortmunder Arbeitsagentur und Jobcenter eröffnen "Plan Q"
Neues gemeinsames Beratungsangebot

Auch wenn die Arbeitsmarktzahlen langsam wieder an die Zeiten vor Corona erinnern, fallen vor allem zwei Faktoren ins Auge: Die Zahl offener Stellen, die vielerorts nur schwer oder gar nicht besetzt werden können, steigt. Gleichzeitig verbleibt im Bereich der Langzeitarbeitslosigkeit eine Zahl von Menschen, die nur schwer in Arbeit vermittelt werden kann. Es ist offensichtlich: Der Fachkräftemangel meldet sich als zunehmend drängende Aufgabe zurück. QualifizierungDie Pandemie hat aber noch...

  • Dortmund-City
  • 11.10.21
Ratgeber
Sabine Gilles konnte trotz der schlechten Vorzeichen am Ende mit der Seniorenmesse zufrieden sein.

Gelungene Seniorenmesse in Homberg trotz ungünstiger Voraussagen
„Wir sind einfach zuversichtlich geblieben“

Alles schien schief zu gehen an diesem 29. August. Noch am Vormittag regnete es in Strömen, wegen einer Sportveranstaltung waren die Straßen gesperrt und der Weg schwer zu finden. „Wir sind einfach zuversichtlich geblieben“, lacht Sabine Gilles „und es hat geklappt.“ Denn am Nachmittag stoppte der Regen, die Straßen wurden wieder freigegeben und die große Seniorenmesse im und am Evangelischen Haus der Gemeinde in Homberg war gut besucht. Besucher jeden Alters bekamen an etwa 20 Tischen...

  • Duisburg
  • 30.08.21
Vereine + Ehrenamt
Aktionstag der MUT-TOUR am 3.August in Bochum und Dortmund:  die TeilnehmerInnen am Ziel- vor der Dasa.

Zeichen für mehr Offenheit im Umgang mit psychischen Krankheiten
Mut-Tour von Bochum nach Dortmund

Bei der MUT-TOUR machen Menschen mit und ohne Depressionserfahrung seit 2012 gemeinsam Öffentlichkeitsarbeit und setzen sich mit ihren persönlichen Geschichten für mehr Wissen und Mut im Umgang mit psychischen Erkrankungen ein. 260 ehrenamtliche TeilnehmerInnen haben schon mehr als 35.000 Kilometer auf Tandems und zu Fuß zurückgelegt, um mit JournalistInnen und Menschen am Wegesrand ins Gespräch zu kommen. Aktionszeitraum 2021In diesem Jahr kommen 3.100 Kilometer hinzu. Vom 17. Juli bis 18....

  • Dortmund-City
  • 12.08.21
Kultur
In der Innenstadt gibt es einiges zu sehen und zu entdecken. Entlang der Königstraße wartet auf die Teilnehmer viele Fakten und Geschichten.

Eine Führung durch die Duisburger Innenstadt
Vielseitige City

Um ihre Innenstadt werden die Duisburger vielerorts beneidet: Da ist der weitläufige Shopping-Boulevard von der Königstraße bis zur Kuhstraße mit seiner Lindenallee und den jährlich zahlreicher werdenden gutbesuchten Biergärten. Die Brunnenmeile mit den individuell von weltberühmten Künstlern gestalteten Brunnen. Der prächtige König-Heinrich-Platz mit dem neoklassizistischen Theater und dem ältesten Gebäude auf der Königstraße, dem Amts- und Landgericht. Die Shopping-Malls Forum und CityPalais...

  • Duisburg
  • 04.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Thomas Wittke (re.), Geschäftsführer von Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen, und Tani Capitain (li.), Referent für Öffentlichkeitsarbeit von JHE und JBH, präsentierten die neue JHE- und JBH-Anwendung fürs Smartphone.

Eine eigene App von JHE und JBH
Informieren mit „Prinz Ludwig“

Jugendhilfe Essen (JHE) und Jugendberufshilfe Essen (JBH) bringen mit „Prinz Ludwig“ eine eigene App an den Start. Schon lange informiert die Jugendhilfe regelmäßig auf www.jh-essen.de sowie in den Sozialen Netzwerken. Nun lassen sich alle Neuigkeiten sowie Infos zu Events und Fortbildungen leicht auf dem Smartphone und dem Tablet einsehen. „Die Digitalisierung ist eines der zentralen Themen unserer Strategie 2025“, erzählt Thomas Wittke, Geschäftsführer von Jugendhilfe und Jugendberufshilfe...

  • Essen-Süd
  • 13.07.21
LK-Gemeinschaft

Wieder da: „DenXste“
Veranstaltungen der Schülerakademie beginnen wieder

Nachdem die ersten fünf Termine der Schülerakademie „DenXste“ im Jahr 2021 aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus abgesagt werden mussten, finden nach derzeitigem Stand ab August wieder verschiedene Veranstaltungen statt. Hierzu sind Schüler der Jahrgänge 4 bis 7 aller Xantener und Sonsbecker Schulen eingeladen. Xanten/Sonsbeck. Veranstaltungen gibt es zu folgenden Themen: Technik, Sport, Politik und Geschichte. Fachleute arbeiten mit Schülern an interessanten Themen...

  • Sonsbeck
  • 05.07.21
Politik
Die Grundlagen sind geschaffen. Die ersten Zielsetzungen für den Masterplan Neue Mitte sind auf den Weg gebracht worden. Jetzt gab es eine Online-Informationsveranstaltung der Stadt, in der zeitweise bis zu 100 Bürgerinnen und Bürger zugeschaltet waren, von denen sich knapp die Hälfte an der regen Diskussionen beteiligte.
Foto: Jörg Vorholt
2 Bilder

In einer Online-Informationsveranstaltung gab es engagierte Diskussionsbeiträge
Lob und Kritik für den Masterplan

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass für Oberhausens Neue Mitte derzeit Konzepte entwickelt werden, die das Gebiet rund um das CentrO als Standort für Handel, Freizeit und Events zukunftsfähig und lebenswert zu machen. Die Stadtplaner haben, wie der Wochen-Anzeiger ausführlich berichtete, gerade mit ersten Absichten und Zielvorgaben die Erkundungsphase abgeschlossen und wollen nun konkrete Entwürfe auf den Weg bringen. Untersucht wurden und werden die Gestaltungspotenziale des...

  • Oberhausen
  • 05.07.21
Reisen + Entdecken
Bei der Führung durch den historischen Stadtkern erhalten die Teilnehmer unter anderem einen Einblick in die Reeser Geschichte, sowie Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Rheinstadt.

Auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein
Öffentliche Stadtführung

Am Sonntag, 27. Juni, findet für das Jahr 2021 die erste öffentliche Führung durch Rees statt. Unter der Leitung der Gästeführerin Heike Groenweg sind die Teilnehmer „auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein“ unterwegs. Der rund 90-minütige Rundgang startet um 14.30 Uhr an der Touristen-Information, Markt 41. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei. Eine vorherige Anmeldung unter 02851/51-555 mit Angabe der Kontaktdaten ist...

  • Rees
  • 23.06.21
LK-Gemeinschaft
Am 25. Juni startet mit dem Projekt „Magische Kinderorte“ die erste Ferienaktion des Kinder- und Jugendbüros (kijub) für den Sommer. Kinder sollen gemeinsam mit ihren Freunden oder Familien aus Modelliermasse ein eigenes Monster gestalten und dieses an ihrem Lieblingsort, draußen in Bergkamen, verstecken.

Ferienaktion in Bergkamen
Magische Kinderorte und Ferienreporter

Am 25. Juni – pünktlich zum 25. Geburtstag des Kinder- und Jugendbüros (kijub) – startet mit dem Projekt „Magische Kinderorte“ die erste Ferienaktion für den Sommer. Kinder sollen gemeinsam mit ihren Freunden oder Familien aus Modelliermasse ein eigenes Monster gestalten und dieses an ihrem Lieblingsort, draußen in Bergkamen, verstecken. Das Versteck und eine kurze Beschreibung des Ortes wird später auf dem interaktiven Kinderstadtplan des kijub veröffentlicht, sodass andere Kinder den Ort...

  • Kamen
  • 17.06.21
Politik
Bei der digitalen Bürgerinfo-Veranstaltung informierten und stellten sich den Fragen der Zuschauer, von links: Monika Fraling (Leitung Planungsamt), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Rolf Skopek (VIVAWEST) und Thomas Rödel (BVS Rödel & Pachan – Büro für Verkehrs- und Stadtplanung).

Erstmals informierte Stadt ihre Bürger online über anstehende Planungsprozesse
Erfolgreiche digitale Bürgerinfo

Rund 90 Teilnehmende verzeichnete die digitale Bürgerinfo-Veranstaltung. Die Stadtverwaltung informierte ausführlich über das neue Wohnquartier im Niersenbruch und zum Wohnprojekt für Menschen mit Behinderungen an der Fasanenstraße. Per Zoom konnten alle Interessierten bequem von Zuhause aus teilnehmen und ihre offenen Fragen zu den Projekten stellen. Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Vortragenden und zahlreichen Teilnehmenden, die sich trotz...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.06.21
Ratgeber

Newsletter jetzt abonnieren
SelbsthilfeNews für den Kreis Kleve

Bleiben Sie immer über aktuelle Themen und Selbsthilfegruppen im Kreis Kleve informiert und abonnieren Sie die SelbsthilfeNews! Wie können Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW am besten Informationen verbreiten und wie kommen Interessierte an diese Informationen? Durch die „SelbsthilfeNews“ Die „SelbsthilfeNews“ sind Newsletter, die sechs Mal im Jahr von den Selbsthilfe-Kontaktstellen und -Büros herausgegeben werden. Interessierte aus dem Kreis Kleve können die Newsletter ab sofort abonnieren....

  • Kleve
  • 20.05.21
Natur + Garten
Die Pflanzsaison ist da und damit viele Möglichkeiten, die eigenen Gartenflächen zu gestalten. Die Kommunen Arnsberg, Balve, Neuenrade und Sundern loben aus diesem Anlass den Wettbewerb „BUNT statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten“ aus.

"Bunt statt Grau": Start am 12. Mai
Buddeln, Bienen schützen und gewinnen: Wettbewerb zur naturnahen Gestaltung von Privatgärten startet

Die Pflanzsaison ist da und damit viele Möglichkeiten, die eigenen Gartenflächen zu gestalten. Die Kommunen Arnsberg, Balve, Neuenrade und Sundern loben aus diesem Anlass den Wettbewerb „BUNT statt Grau - Vorgärten klimafreundlich gestalten“ aus. Teilnehmen können alle - ob EigentümerInnen oder MieterInnen eines Vorgartens in den vier Kommunen. Wer teilnehmen möchte, reicht bis zum 12. September drei aussagekräftige Fotos seines Vorgartens ein und füllt das Teilnahmeformular...

  • Arnsberg
  • 09.05.21
Ratgeber
Sobald die Temperaturen steigen, werden die Drahtesel aus den Kellern geholt und die ersten Radtouren unternommen. Die Polizei und der ADFC geben Tipps und antworten zum sicheren Radfahren.

Tipps, Fragen und Diskussionen mit der Polizei und dem ADFC
Fahrradfahren, aber sicher!

Die ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling laden zu einer Fahrradtour quer durch Wald, Feld und Wiese ein. Aber der Weg in die freie Natur führt oftmals durch den risikoreichen Straßenverkehr der Städte. Doch wie kommen Kinder, Erwachsene und Senioren sicher ans Ziel? Welches Rad ist überhaupt das richtige für mein Kind und mich und wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem E-Bike und einem Pedelec? Den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei Duisburg und Klaus Hauschild vom ADFC...

  • Duisburg
  • 20.04.21
  • 1
  • 1
Kultur

Dortmunder Festival "Viva!" nur online
Fiesta im Netz

Feiern, tanzen, lernen, lauschen und lachen, schauen, staunen und essen – damit hat ¡VIVA!, das größte lateinamerikanische Festival in Deutschland, in den vergangenen Jahren mit Tausenden von Besuchern das Keuninghaus zum Beben gebracht. In diesem Jahr wird daraus „¡VIVA! – online“, eine Fiesta im Netz. Am Bildschirm gibt es über mehrere Wochen hinweg lebendige Eindrücke und Informationen über das Leben in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, der Dominikanischen Republik, Ecuador,...

  • Dortmund-City
  • 17.04.21
Vereine + Ehrenamt
Nachdem das Projekt „Handys recyceln – Gutes tun“ von Arbeitskreismitgliedern des Weltladen Sundern in Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Laden Herdringen in Sundern gestartet wurde, gaben fleißige Unterstützer rund 275 gebrauchte und nicht mehr nutzbare Handys bei den in Sundern eingerichteten Sammelstellen ab.

Projekt für Familien in Not
Handy-Aktion in Sundern und Herdringen gut angelaufen

Nachdem in den vergangenen Monaten das Projekt „Handys recyceln – Gutes tun“ von Arbeitskreismitgliedern des Weltladen Sundern in Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Laden Herdringen in Sundern gestartet wurde, gaben fleißige Unterstützer rund 275 gebrauchte und nicht mehr nutzbare Handys bei den in Sundern eingerichteten Sammelstellen ab. Ob im Weltladen Sundern, im Pflege- und Beratungsstützpunkt Inpetto der Caritas oder im Systemhaus TMC Sauerland, überall füllten sich schnell die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 25.03.21
Ratgeber

Alles zum Schulstart 2023:
Grundschulen präsentieren Informationen online

Gemeinsam haben die Leitungen der Schwerter Grundschulen und die Leitungen von Kindertageseinrichtungen in der Vergangenheit Präsenzveranstaltungen durchgeführt, um mit Eltern über den bevorstehenden Schulstart ihrer Kinder zu informieren. Weil solche Veranstaltungen in Zeiten von Corona nicht möglich sind, gibt es Information für Schulanfänger*innen 2023 jetzt online auf den Homepages der Schwerter Grundschulen, teilt das Schwerter Rathaus jetzt mit. Alle Schwerter Grundschulen haben dafür...

  • Schwerte
  • 15.03.21
Ratgeber

Download auf Dinslaken.de
Neue Minijob-Broschüre soll Orientierung geben

Die Minijob-Broschüre "Minijob - da ist mehr für Sie drin!" wurde überarbeitet und auf der Internetseite der Stadtverwaltung veröffentlicht. Dort sind alle aktuellen und rechtlichen Informationen zum Minijob zu finden. 7,4 Millionen Beschäftigte arbeiten in Deutschland in einem Minijob. 2/3 von ihnen sind Frauen, der überwiegende Teil arbeitet sogar ausschließlich im Minijob. In der Coronakrise wurden viele Minijobs von jetzt auf gleich aufgelöst. Die Minijobzentrale gibt einen Rückgang von 13...

  • Dinslaken
  • 14.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.