Sport-Gala 2015: „Wir sind ausverkauft! Das zeigt den Stellenwert“

14Bilder

„Wir sind ausverkauft. Das zeigt den Stellenwert, den der Sport in Moers genießt.“ Mit diesen Worten eröffnete Dr. Claus Hagemann, Vorsitzender des Stadtsportverbandes Moers, am Freitag die dritte Sport-Gala im ENNI-Sportzentrum Rheinkamp. Im Mittelpunkt der Gala standen die Wahlen zur Sportlerin, zum Sportler und zur Mannschaft des Jahres 2014.

Sportler des Jahres 2014 wurde Luca Senftleben, Leichtathletik, vom MTV - und Sieger der Herzen, so sympathisch entwaffnend waren seine trockenen Kommentare zu den Fragen von Moderator Dieter Könnes. Auf Rang zwei folgte Marc Leske (Rudern), auf Rang drei Paul Tenbergen (Fechtclub Moers). Zur Sportlerin des Jahres 2014 wurde Pia Ueltgesforth (Fechtclub Moers) gewählt. Nur zwei Prozent lagen zwischen ihr und der Zweitplatzierten Alina van Zütphen, Kunstrad (Grafschafter Rad- und Motorsportverein), auf Rang drei landete Lena Schramm, Eiskunstlaufen (GSC Moers). Über den Titel Mannschaft des Jahres 2014 freute sich das Triathlon-Team des MTV (Moerser Turnverein), Platz zwei ging hier an die Showtanz-Europameister „Magic Unity“ vom TV Homberg, Platz drei an die Juniorinnen des Fechtclubs Moers. Jan Hendrick Heimbach (Kartfahren) freute sich über den Sonderpreis Jugend, Sonja Nowakowski (Schießen) nahm den Sonderpreis Senioren entgegen.

Für sein Lebenswerk wurde Wolfgang Ritte, Stabhochsprung, geehrt. Auszeichnungen für besondere Verdienste in der Sportführung erhielten Helmut Belke vom Turnverein Asberg, Hans-Georg Haesters vom Grafschafter Spielverein und Siegfried Pikl vom Grafschafter Rad- und Motorsportverein.

"Feierlicher und würdiger Rahmen"

Stadtsportverband-Vorsitzender Claus Hagemann: „Mit der diesjährigen Sport-Gala haben wir die richtige Mischung aus Ehrungen, Tanz und Aufführungen getroffen. Es war ein feierlicher und würdiger Rahmen für die Preisträger, und auch die Sonderpreise haben viel Anerkennung gefunden. Mit Helmut Sandrock als Generalsekretär des Deutschen Fussballbundes hatten wir zudem einen ganz besonderen Interview-Gast. Die Tombola mit Dieter Könnes war für mich das Sahnehäubchen. Ich bin gespannt, wie der Bürgermeister seine Zusage einlöst, die Gewinnerin mit dem Dienstwagen zur Arbeit zu bringen.“

Autor:

Monika Meurs aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.