Hitdorfer Prinzenbiwak

Auch das Monheimer Prinzenpaar (l.), Prinz Heinz IV. und Prinzessin Beate war samt Gefolge beim Prinzenbiwak in Hitdorf mit dabei. Fotos: Michael de Clerque
3Bilder
  • Auch das Monheimer Prinzenpaar (l.), Prinz Heinz IV. und Prinzessin Beate war samt Gefolge beim Prinzenbiwak in Hitdorf mit dabei. Fotos: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Thomas Spekowius

Zum Prinzenbiwak hatte die Karnevalsgesellschaft „Hetdörper Mädche un Junge“ in die zur Narrenburg umfunktionierten und bunt beschmückten Wagenhalle der Firma Brinkschulte eingeladen.
Unter dem Motto „Mer all sin Hetdörp“ gab sich dort verschiedene Garden und Prinzenpaare ein Stelldichein. Moderiert wurde die närrische Eröffnungsveranstaltung von Präsident Uwe Steeg und sein Stellvertreter Josef Landwehr. Sie dankten dem Ehepaar Brinkschulte und überreichten ihnen ein Bild des Dreigestirns.

Danach stellten sie das 20. Hitdorfer Dreigestirn vor. Mit Prinz Vera I, Jungfrau Anja und Bauer Micky haben die Hitdorfer ihr drittes Frauen-Trifolium. Und noch eine Besonderheit haben die drei jecken Damen zu bieten: Sie kommen aus Kroatien, Italien und Polen, so dass für internationales Flair gesorgt ist.
Die vier Hitdorfer Tanzcorps zeigten ihre unterschiedlichen Gardetänze. Ob Ströppcher, Jugendtanzgarde, Tanzgarde und Husaren - alle waren in Hochform und so stark besetzt, dass sie ihre Tänze vor der Bühne zeigen musste, da diese zu klein war für die Gruppen.

So eingestimmt schmetterte das Dreigestirn das Mottolied „Mer all sin Hetdörp“. Mottosänger Klaus Werner sang die Lieder von 2007 bis heute und brachte damit närrische Stimmung in den Narrenschuppen.

Fünf Prinzenpaare und Dreigestirne aus der Umgebung machten den Hitdorfer Damen ihre Aufwartung, darunter die Prinzenpaare aus Langenfeld und Monheim, das Dreigestirn des TSV Rhein-Wupper, das Kinderprinzenpaar aus Leverkusen sowie die Dreigestirne aus Berghausen und Dormagen jeweils mit Kinderprinzenpaar.

Zwischen den Auftritten der Tollitäten, die das Dreigestirn mit Orden verwöhnten, tanzten die Monheimer Altstadtfunken, das Tanzcorps aus Langel, das Langenfelder Tanzcorps „Echte Fründe“ sowie die Tanzgruppe Die Schlebuscher, Blau Weiß Delhoven und Altstadtfunken Opladen.

Autor:

Thomas Spekowius aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.