Hitdorf

Beiträge zum Thema Hitdorf

Politik

CDU richtet digitales Diskussionsforum ein
"Hitdorf gibt Gas!"

„Hitdorf gibt Gas!“, unter diesem Motto möchte die CDU Hitdorf nun das Thema des Verkehrs in Hitdorf stärker in den Vordergrund rücken. Ringstraße, Hitdorfer Straße, Fahrradverkehr und nachhaltige Mobilität seien die Zukunftsfragen, wenn es um die Entwicklung des Stadtteils geht. Im Rahmen ihres Nachbarschaftsdialoges möchte die CDU zentrale Themen mit neuen Ansätzen und Formaten verbinden. Dazu richtete die CDU nun ein digitales Diskussionsforum ein, auf dem jeder Bürger und jede Bürgerin ihre...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.05.22
Politik

Gewerbegebiet Monheim
Regionalrat stimmt einstimmig für das Gewerbegebiet

Heute entschied der Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf die Änderung des Regionalplanes. Damit haben die Verantwortlichen die Entscheidung für das Gewerbegebiet getroffen. „Die Entscheidung des Regionalrates ist ernüchternd und eine Absage an das bürgerschaftliche Engagement vieler Leverkusener. Doch nichts tun ist keine Alternative, daher muss die Stadt Leverkusen nun die nächsten Schritte einleiten.“, kommentiert der CDU-Vorsitzende von Hitdorf die Entscheidung. Die zahlreichen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.03.22
Politik

CDU Hitdorf kritisiert Gewerbegebiet scharf
"Entscheidung über Gewerbegebiet ist Grundsatzentscheidung!"

Der Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf wird am 24.03. über die Pläne der Stadt Monheim zur Einrichtung eines Gewerbegebietes entscheiden. „Der Regionalrat wird nicht nur über das Gewerbegebiet entscheiden, sondern auch über die zukünftige Ausrichtung seiner Regionalpolitik. Daher appelliere ich an die Verantwortlichen sich für eine innovative Regionalpolitik und gegen die Pläne der Stadt Monheim zu entschieden.“, sagt der hitdorfer CDU-Vorsitzende Joshua Kraski. In einem offenen Brief...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.03.22
Politik

Kritik Situation an der Ringstraße
CDU Hitdorf unterstütz Bürgeranliegen an der Ringstraße

Nachdem sich die Situation an der Ringstraße weiter zuspitzt ist es nun vermehrt zu Kritik von Bürgern an der Verwaltung gekommen. Die Konflikte im Straßenverkehr und die Stauung des Verkehrsflusses nehmen weiter zu. Dazu erklärt Joshua Kraski: „Die Sicherheit im Straßenverkehr, besonders an den Kindergärten, ist durch die aktuelle Situation an der Ringstraße extrem gefährdet. Wir haben es hier mit einer grundlegenden Problematik zu tun, die sich auch nicht mit der Beendigung der Arbeiten an...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.08.21
Vereine + Ehrenamt
An Altweiber beginnt der Straßenkarneval - und es soll stürmisch werden. Wohl dem, der sich (wie die Monheimer Mädchen im letzten Jahr) wettermäßig perfekt kostümiert. 
Archiv-Foto: Michael de Clerque

Karneval in Monheim, Baumberg und Hitdorf
Programm für die tolle Tage

Von Altweiber bis Rosenmontag feiern Jecken, Möhnen und Pänz in Monheim, Baumberg und Hitdorf am liebsten auf der Straße. Den ersten Anlass bietet dazu am Donnerstag, 20. Februar, ab 9.11 Uhr wieder der Sturm aufs Monheimer Rathaus. Bürgermeister Daniel Zimmermann will den Angreifenden unter dem Kommando der Gromoka aber keinesfalls kampflos weichen. Sollte die Verwaltung dennoch kapitulieren müssen, ist im Ratssaal die Schlüsselübergabe an das Prinzenpaar vorgesehen. Party in der Altstadt Nach...

  • Monheim am Rhein
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Foto: Michael de Clerque

Jeck op jück
Zwei Autos für das Hitdorfer Dreigestirn

Das biopharmazeutische Unternehmen UCB stellt dem Hitdorfer Dreigestirn zwei Firmenwagen zur Verfügung, die Prinz Heinz II., Bauer Frank und Jungfrau Christiane für ihre karnevalistischen Aktivitäten nutzen dürfen. Unser Foto zeigt (von links) UCB-Unternehmenssprecher Werner Bleilevens, Fuhrparkleiter Werner Beule, Alina Tjart von der Unternehmenskommunikation und Josef Landwehr, Vorsitzender der KG Hetdörper Mädche un Junge, bei der Schlüsselbergabe. Das Sessionsmotto in Hitdorf lautet...

  • Monheim am Rhein
  • 17.01.20
Politik
Symbolbild: Andreas Lischka auf Pixabay

Ehemaliges Ratsmitglied 94-jährig gestorben
Trauer um Hans Kürten

Monheim/Hitdorf. Geboren war Hans Kürten in Rheindorf, doch seine wahre Heimat fand er etwas weiter rheinabwärts in Hitdorf. Dort lebte er seit vielen Jahrzehnten und blieb bis ins hohe Alter für seinen Ortsteil aktiv. Am Sonntag, 1. Dezember, ist Hans Kürten im Alter von 94 Jahren gestorben. Zunächst engagierte sich Kürten in der Kommunalpolitik. Im Jahr 1959 wurde er zum Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands Hitdorf gewählt und behielt diese Funktion bis 1984. Von 1961 bis 1974 gehörte er dem Rat...

  • Monheim am Rhein
  • 03.12.19
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam durch dick und dünn (von links): Michael Kaufhold, Mark Hommes und Sven Bendomir.
Foto: Michael de Clerque
2 Bilder

Prinz Mark I., Jungfrau Michele und Bauer Sven sind das Hitdorfer Dreigestirn
Ein Trio, das durch dick und dünn geht

"Wenn bunte Jecke durch Hetdörp trecke": So lautet das aktuelle Motto der Karnevalsgesellschaft Hetdörper Mädche und Junge. An der Spitze in dieser Session: Prinz Mark I., Jungfrau Michele und Bauer Sven. Echt kölsches Blut fließt durch die Adern von Prinz Mark I. (Hommes). 1980 in Köln geboren, prägte ihn die Karnevalszeit schon in seiner Kinder- und Jugendzeit. Das Ziel war früh klar: "Einmol Prinz zu sin" - getreu dem Lied von Wicky Junggeburth. In seinen Zwanzigern war Prinz Mark dann...

  • Monheim am Rhein
  • 05.02.19
Überregionales
Das Hitdorfer Dreigestirn (von links): Jungfrau Sandra, Prinz Angie I. und Bauer Rainer.
4 Bilder

Hitdorfer sind ganz jeck auf Karneval

"Hetdörp is d'r Hit, alle Jecke fiere met!": So lautet das aktuelle Motto der Hitdorfer Karnevalsgesellschaft Hetdörper Mädche un Junge (HMJ). Das Dreigestirn der Session 2017/2018 bilden Prinz Angie I., Jungfrau Sandra und Bauer Rainer. Von Fabian Willemsen Prinz Angie I., Angela Kienow wie sie im bürgerlichen Leben heißt, sagt von sich selbst, dass ihr Karneval in den Genen liege. Die 58-Jährige, aufgewachsen in Monheim aber schon lange in Hitdorf wohnhaft, ist jahrelanges Mitglied der HMJ...

  • Monheim am Rhein
  • 23.01.18
LK-Gemeinschaft
Jungfrau Manfrieda, Prinz Richy und Bauer Ralfi (von links nach rechts) regieren in der kommenden Session in Hitdorf. Foto: Michael de Clerque

Neues Hitdorfer Dreigestirn vorgestellt

„Von d`r Voigstlaach bes an de Fähr, fiere mer d`r Fasteleer“: Unter diesem Motto regiert das neue Dreigestirn der Karnevalsgesellschaft Hetdörper Mädche und Junge (HMJ) die Narren in der Session 2016/17. Das Trio wurde jetzt vom Vorsitzenden Josef Landwehr in Hitdorf vorgestellt. Von Rudi Paas Prinz Richy I (Richard Klein) erblickte vor 44 Jahren in Hilden das Licht der Welt. Als Rheinländer liegt ihm der Karneval am Herzen und so trat er nach seinem Umzug nach Hitdorf gleich Mitglied der HMJ....

  • Monheim am Rhein
  • 27.06.16
LK-Gemeinschaft
Foto: Michael de Clerque

Hitdorfer Dreigestirn proklamiert

„Su muss et sin, dat gallische Dörp vum Rhing“: So lautet das Sessionsmotto in der Nachbarstadt Hitdorf, die bis zum Aschermittwoch von Prinz Manfred, Bauer Ekki und Jungfrau Kitty regiert wird. Feierlich proklamiert wurde das Dreigestirn am Samstag beim traditionellen Sessionsauftakt der Karnevalsgesellschaft Hetdörper Mädche und Junge in der Stadthalle. Prinz Manfred (Roggenbuck), ein gebürtiger Kölner, hat den Karneval im Blut, ist Mitglied und aktiver Tänzer der Fährgarde und aktiver...

  • Monheim am Rhein
  • 20.11.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Oktoberfest in Hitdorf fast ausverkauft

Das diesjährige Oktoberfest des Hitdorfer Geselligkeitsvereins ist fast schon ausverkauft. Es gibt laut Veranstalter nur noch wenige Stehplatzkarten. Jedes Jahr kann man auf der Veranstaltung neue schicke zünftige Kleidung bewundern. Immer wieder finden neben dem Stammpublikum auch neue Gäste den Weg nach Hitdorf. Der Verein freut sich auf Besuch aus ganz Deutschland, zum Beispiel aus Wuppertal, Solingen, Frankfurt, Rheinland-Pfalz, und sogar Berlin. Dass das Wettsägen immer ein interessanter...

  • Monheim am Rhein
  • 16.10.15
Überregionales
Suche auf dem Rhein nach dem Vermissten. Foto: Feuerwehr Monheim

Verunglückter Kajak-Fahrer gestorben

Ein Kajak-Fahrer (85) aus Leverkusen ist am Donnerstag im Rhein bei Monheim verunglückt. Der Mann starb im Richrather Krankenhaus. Der 85-Jährige war am Donnerstagmorgen mit vier Bekannten – ebenfalls Senioren – in Leverkusen mit Kajaks gestartet. Gegen 11 Uhr wurde ein kieloben treibendes Boot in Höhe der Gaststätte „Virginia“ kurz vor Hitdorf gemeldet. Ein LKW-Fahrer hatte das Boot gesichtet und der Feuerwehr Leverkusen gemeldet. Diese übermittelte den Einsatz sofort an die Monheimer...

  • Monheim am Rhein
  • 07.08.15
Vereine + Ehrenamt
Das amtierende Königspaar Marcel Rondé und Stephanie Bremer beim Krönungsball 2014.
3 Bilder

Hitdorf fest in Schützenhand

Bruderschaften aus dem ganzen Bezirk Rhein-Wupper-Leverkusen treffen sich ab morgen in der Rheingemeinde Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hitdorf ist ab morgen der Ausrichter des nur alle drei Jahre stattfindenden Bezirksschützenfestes des Bezirks Rhein-Wupper-Leverkusen. Nicht nur die befreundeten Schützenbruderschaften aus dem Bezirk sondern auch alle Bürger sind zu diesem großen Fest rund um den Vatertag eingeladen. Erster Höhepunkt wird an Christi Himmelfahrt, 14. Mai, der...

  • Monheim am Rhein
  • 12.05.15
LK-Gemeinschaft
Das Hitdorfer Dreigestirn strahlte mit der Sonne um die Wette: Jungfrau Helena, Prinz Andreas I. und Bauer Jupp.Fotos: Michael de Clerque
3 Bilder

"Hetdörp wunderbar, och em 2x 11ten Johr!"

"Hetdörp wunderbar, och em 2x 11ten Johr!": Unter diesem Motto zog der närrische Lindwurm im Jubiläumsjahr der Karnevalsgesellschaft "Hetdörper Mädche un Junge" durch die Straßen.

  • Monheim am Rhein
  • 16.02.15
  • 2
Überregionales
Nach den Bilder „The Monheimer“,  „The Baumberger“ und „The Langenfelder“ hat Katharina Hannemann nun auch „The Hitdorfer“ geschaffen.  Foto: de Clerque

Verkaufsstart für „The Hitdorfer“

Ob Krancafé, Hafen, St. Stephanus, Matchboxtheater oder die Fähre mit Biergarten – alles was markant für Hitdorf ist, findet sich im Bild „The Hitdorfer“ von Katharina Hannemann wieder. Offiziell präsentiert wird das Werk Sonntag, 9. November, ab 14.30 Uhr im Heimatmuseum, Am Werth 1 in Hitdorf. Dann fällt auch der Startschuss für den Verkauf. Bernd Bilitzki vom Heimatverein und Doris Weidemann als Vertreterin der Hitdorfer kfd waren die treibende Kraft hinter dem Projekt. „Sie haben mir Tipps...

  • Monheim am Rhein
  • 07.11.14
Politik
Zwischen Alfred-Nobel- und Langenfelder Straße entsteht gerade der neue Kreisverkehr.

Verkehr soll zügiger fließen: Neuer Kreisel an der Grenze zu Hitdorf

An der Stadtgrenze von Monheim zu Hitdorf rollen derzeit die Bagger für den nächsten Kreisverkehr. Dort, wo die Alfred-Nobel-Straße endet und auf die Langenfelder Straße trifft, wird seit kurzem auf Leverkusener Stadtgebiet gebaut. Bereits jetzt hat sich die Vorfahrtsregelung geändert. Wer aus Richtung Monheim kommt, hat Vorrang. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende des Jahres. An den Gesamtkosten von 450.000 Euro beteiligt sich die Stadt Monheim mit 50.000 Euro. „Schließlich haben auch...

  • Monheim am Rhein
  • 10.10.14
  • 2
Kultur
Allerhand Verwicklungen und Turbulenzen gibt es in dem Stück „Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“. Die Komödie ist zurzeit im Hitdorfer „Matchboxtheater“ zusehen. Foto: de Clerque

Der Papst wird in Hitdorf entführt

Etwas versteckt in einem Hinterhof an der Hitdorfer Straße 169 liegt das „Matchboxtheater“. Durch den Eingang der Kindertagesstätte „Rheinpiraten“ gelangt man in das kulturelle Kleinod mit seinen 57 Plätzen. Dort wird seit 14 Jahren professionell Theater gemacht. Aktuell läuft die Komödie „Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“. „Sam, was macht der Mann da in unserer Speisekammer?“ Sara Leibowitz (Anja Preuße) ist entsetzt, während ihr Mann Samuel (Stephan Schindler) ganz entspannt am...

  • Monheim am Rhein
  • 13.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.