Neue Erkenntnisse bei der Ermittlung zur Gruppenvergewaltigung
Hat der Täter sein Opfer schon früher vergewaltigt?

Auf diesem abgelegenen Spielplatz in der Nähe des Eppinghofer Bruchs soll das Opfer den Vergewaltigern in die Hände gefallen sein.
  • Auf diesem abgelegenen Spielplatz in der Nähe des Eppinghofer Bruchs soll das Opfer den Vergewaltigern in die Hände gefallen sein.
  • Foto: PR-Fotografie Köhring/AK
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Wie der leitende Oberstaatsanwalt Duisburg am Dienstag, 6. August, bekannt gab, gibt es neue Erkenntnisse im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung durch fünf Kinder und Jugendliche am Freitag, 5. Juli, auf einem Spielplatz in der Nähe des Eppinghofer Bruchs.

Beim Haftprüfungstermin für den beschuldigten 14-Jährigen hat der Verteidiger den Haftprüfungsantrag zurückgenommen. Der Jugendliche verbleibt daher aufgrund des Haftbefehls des Amtsgerichts Mülheim vom 8. Juli in Untersuchungshaft.

Aufgrund neuer Ermittlungsergebnisse ist die Anklage zudem erweitert worden. Dem Beschuldigten wird nunmehr zur Last gelegt, das Opfer der Tat vom 5. Juli zuvor in diesem Sommer schon einmal vergewaltigt zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Das gegen die beiden strafunmundigen Beschuldigten wegen des Verdachts der Vergewaltigung eingeleitete Ermittlungsverfahren wurde inzwischen nach Paragraph 170 Absatz 2 der Strafprozessordnung eingestellt.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.