Freilichtbühne und Regler Produktion stellen Plan B vor
Mülheimer retten ihre Freilichtbühne

Das Regler-Team (auf dem Foto von links Hans-Uwe Koch, Gert Rudolph, Kirsten Uecker und Peter-Michael Schüttler) freuen sich auf den Neustart.
3Bilder
  • Das Regler-Team (auf dem Foto von links Hans-Uwe Koch, Gert Rudolph, Kirsten Uecker und Peter-Michael Schüttler) freuen sich auf den Neustart.
  • Foto: PR-Foto Koehring/SC
  • hochgeladen von Regina Tempel

Die Freilichtbühne in der Altstadt hat schon viele Stürme miterlebt und auch überlebt. Derzeit fegt das Corona-Virus durch die herrlich gelegene Anlage. Aber auch diese Unbill wird sie überstehen.

Dies liegt in erster Linie an den vielen äußerst aktiven und kreativen ehrenamtlichen Helfern des Vereins der Freilichtbühne und der Regler-Produktion, welche die Bühne immer wieder mit Musik und Leben bespielt.
Und an den Mülheimern selbst:

„Es gibt so viele Mülheimer Bürger die uns phänomenal unterstützen. Die Mülheimer haben ihre Freilichtbühne gerettet."

freut sich Peter-Michael Schüttler, Mitglied der Regler-Produktion. Durch die Spendenbereitschaft und den Kauf von Merchandising-Artikeln sind bereits jetzt die Fixkosten bis zum Juli 2021 gesichert. Das war natürlich zusätzlicher Ansporn auch in diesen schweren einnahmelosen Zeiten, sowohl für die Bühne aber besonders für die Künstler, etwas auf die Beine oder besser auf die Bühne zu stellen. Gert Rudolph (Künstlervermittler aus Mülheim) und das Team der Regler-Produktion haben intensiv diskutiert, organisiert und geplant. Das Ergebnis ist die Veranstaltungsreihe „Plan B“. Straßentheater Plan B ist ein bundesweiter Zusammenschluss verschiedener Kulturschaffender. „Es ist eine Zusammenarbeit mit anderen Städten. Mülheim ist da allerdings, und darauf sind wir auch ein wenig stolz, in einer Vorreiterrolle unterwegs“, erklärt Rudolph.

Plan B in Freilichtbühne

Mit diesem Programm soll die Freilichtbühne in Corona-Zeiten belebt, bespielt und Straßentheater wieder möglich gemacht werden. „Dieser kulturelle Spielort der so herrlich idyllisch gelegen und so weitläufig ist, ist ideal und wie geschaffen für Plan B.“ meint Rudolph. 14-tägig findet abwechselnd Masken- oder Zirkustheater und Comedy statt. Ab August kommt dann Kabarett dazu.
Allerdings - und das ist der kleine Wermutstropfen für die Kultur begeisterten Mülheimer - dürfen jeweils nur 100 Personen auf das Gelände. Daher gibt es ein Vorbestellungssystem mit einem Anmeldeformular und auf dem Gelände gilt ein Einbahnstraßensystem mit Maskenpflicht vom Eintritt bis zum Sitzplatz. Jede zweite Reihe bleibt frei. Der Zugang zum Gelände ist nur von der Dimbeck aus möglich. Die anderen Zugänge werden beaufsichtigt,

„Wir sind froh, dass wieder Leben einkehrt.“

freut sich Hans-Uwe Koch (Vorsitzender Regler-Produktion) über den Start. Sagt aber auch:

„Wir werden uns strikt an die Regeln halten. Wir wollen kein falsches Signal aussenden. Wir werden wohl einige Zeit mit Corona und den dazugehörenden Beschränkungen leben müssen.“

Daher wird nur eingelassen, wer alle Angaben und die zugemailte Reservierungsnummer vorweisen kann. Koch zitiert aber auch Winston Churchill, der ausführte: „Lass niemals eine Krise ungenutzt verstreichen.“ Das hat das Regler-Team nun wirklich nicht. Also rein in die Freilichtbühne liebe Mülheimer!

Theater ist das eine und sich persönlich zu treffen das andere. Eine weitere gute Nachricht für die Mülheimer ist die Öffnung des Biergartens  ab dem Freitag, 5. Juni in der Freilichtbühne.Freitags und samstags kann man sich ab 16 Uhr wieder auf ein Bierchen im Freien freuen.

Das Programm für Plan B:
04. Juni Dado + Boris Bronski (bereits ausverkauft)
18 Juni Opus Furore
02. Juli Elaboe
16. Juli Carmen LaTanik
30. Juli Digger’n Dig und Spot the Drop
13. August La Signora
27. August Duo Diagonal und Helmut Sanftenschneider
10. September tba
24. September Matthias Reuter
Beginn ist jeweils um 19 Uhr; Einlass ab 18 Uhr

Infos:
Es dürfen (nach jetzigem Stand nur 100 Personen zu den Aufführungen) daher ist eine Voranmeldung zwingend erforderlich. Ohne Voranmeldung und Reservierung gibt es Keinen Zutritt. 
Die Anmeldung ist möglich unter theater-freilichtbuehne@gmx.de oder info@regler-produktion.de

Autor:

Heinz Haas aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen