Wegen Corona fand die "Gute Form 2020"ohne Ausstellung statt
Arian Mombour ist bester Junggeselle

Der Schreibtisch von Arian Mombour beeindruckte durch Verarbeitung, Form und Funktionalität.
3Bilder
  • Der Schreibtisch von Arian Mombour beeindruckte durch Verarbeitung, Form und Funktionalität.
  • Foto: Tischlerinnung MH/OB
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Die „Gute Form“ der Tischlerinnung Oberhausen –Mülheim an der Ruhr ist ein seit Jahren durchgeführter Wettbewerb des Fachverbandes Tischler NRW. Traditionell werden die eingereichten Gesellenstück in der großen Kundenhalle der Sparkasse Mülheim an der Ruhr am Berliner Platz ausgestellt.  Unter Corona-Bedingungen ging das erstmals nicht.

Dennoch reichten 24 Junggesellen ihre Arbeiten zur Begutachtung ein. Zur diesjährigen Jury gehörten neben Obermeister Michael Schmeling, Oberstudiendirektor Marc Büker vom Hans-Sachs-Berufskolleg in Oberhausen,Oliver Mebus, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Oberhausen,

Frank Wrobel, Leiter Unternehmenskommunikation der Stadtsparkasse Oberhausen,Jürgen Fischer von der Firma Osmann in Oberhausen sowie
Thorsten Rößmann, Architekt von der IEB GmbH in Duisburg.

Zur Jury gehörten (V. l.): Marc Büker, Frank Wrobel, Michael Schmeling (Obermeister), Dirk Mombour (Lehrlingswart), Thorsten Rößmann, Jürgen Fischer und Oliver Mebus.
  • Zur Jury gehörten (V. l.): Marc Büker, Frank Wrobel, Michael Schmeling (Obermeister), Dirk Mombour (Lehrlingswart), Thorsten Rößmann, Jürgen Fischer und Oliver Mebus.
  • Foto: Tischlerinnung MH/OB
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Die bestandene Gesellenprüfung ist Zulassungsveraussetzung zur „Guten Form“. Die Begutachtung und Bewertung fand in der Tischler Werkstatt des Hans-Sachs Berufskollegs in Oberhausen statt. Die Punkte wurden nach Idee, Formgebung, Funktion und handwerkliche Ausführung vergeben.

Der Schreibtisch von Arian Mombour beeindruckte durch Verarbeitung, Form und Funktionalität.
  • Der Schreibtisch von Arian Mombour beeindruckte durch Verarbeitung, Form und Funktionalität.
  • Foto: Tischlerinnung MH/OB
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Dabei setze sich Arian Mombour von der Tischlerei & Beerdigungsinstitut Mombour GmbH & Co. KG gegen seine  23 Konkurrenten und Mitbewerberinnen durch. Knapp gefolgt von Fabian Heiderich von der Kuhle GmbH auf Platz 2 und Lena Ulrichs auf Platz 3 von der Schreinerei van den Mond. Das Siegerstück ein Schreibtisch aus Massiv Amber/Satin Walnut und MDF grau lackiert brillierte durch eine auf der Schreibtischplatte ausgegossene Epoxid-Harz Einlage/Intarsie.

Arian Mombour wird den Familienbetrieb in fünfter Generation weiterführen.
  • Arian Mombour wird den Familienbetrieb in fünfter Generation weiterführen.
  • Foto: Dirk Mombour
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Arian Mombour setzt mit seiner Berufswahl Tischler zu werden, die Tradition des Familienunternehmens in fünfter Generation jetzt fort. Sein Onkel, Dirk Mombour sowie sein Vater Lars Mombour sind ebenfalls erstplatzierte Preisträger mit Ihren Gesellenstücken der Guten Form in den Jahren 1992 und 1993.

Das Siegerstück repräsentiert nun die Tischlerinnung Oberhausen-Mülheim und nimmt per Online Präsentation am Landeswettbewerb der „Guten Form“ teil.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen