CDU-Fraktion macht sich ein Bild an der Thyssenbrücke

CDU-Fraktionsmitglieder ließen sich vom Projektleiter Ralf Grunert und vom Baudezernenten Peter Vermeulen den Stand der Arbeiten an der Thyssenbrücke erläutern. (Foto: Emons)
  • CDU-Fraktionsmitglieder ließen sich vom Projektleiter Ralf Grunert und vom Baudezernenten Peter Vermeulen den Stand der Arbeiten an der Thyssenbrücke erläutern. (Foto: Emons)
  • hochgeladen von Thomas Emons

Mittwoch, 17. Oktober, 17 Uhr. Die Bauarbeiter an der Thyssenbrücke gehen in den Feierabend. Die Fraktionsmitglieder der CDU kommen mit dem Baudezernenten Peter Vermeulen und dem städtischen Projektleiter Ralf Grunert vom Amt für Verkehrswesen, um sich über den Stand der Dinge zu informieren.

Vermeulen und Grunert sind sich sicher. Ab dem 29. November wird die Straßenbahnlinie 112 wieder über die Thyssenbrücke fahren können und der Schienenersatzverkehr der Vergangenheit angehören. Bis der Autoverkehr wieder über die neu gebaute Brücke rollen kann, wird es nach ihrer Einschätzung aber noch bis Mai 2019 dauern. Dezernent und Projektleiter erinnerten an die besonderen Probleme, die sich durch Kampfmittelräumung, bis dahin unbekannte Versorgungsleitungen und falsch gelieferte Bauteile für den Neubau der vormals über 100 Jahre alten Brücke ergeben haben. An der Brückenbaustelle zwischen Neustadtstraße und Hauskampstraße sind bis 40 Arbeiter im Einsatz. Das Investitionsvolumen beziffert der Baudezernent mit 29 Millionen Euro, die voraussichtlichen Mehrkosten mit vier Millionen Euro. (T.E.)

Autor:

Thomas Emons aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.