SPD besucht ALDI-Firmenzentrale

Dieter Spliethoff

Ein ganzes Bündel positiver Eindrücke nahmen die Teilnehmer der SPD-Besuchergruppe nach der Besichtigung der Zentrale von ALDI Süd in Styrum mit nach Hause. Im Rahmen ihrer Sommeraktionen nutzte die SPD-Fraktion die Gelegenheit, die bereits realisierten und geplanten Baumaßnahmen an der Burgstraße kennenzulernen.

Mitglieder der Geschäftsleitung, u.a. Martin David, Geschäftsführer von ALDI SÜD Mülheim, präsentierten den Besuchern zunächst einen umfassenden Blick in die Unternehmensstrukturen der Gruppe, die Bereiche Personal- und Umweltpolitik sowie die Historie und Zukunft des Standortes in Styrum. Am Beispiel der Entwicklungen im Logistikbereich lobte der Mülheimer Bundestagsabgeordnete Arno Klare die Nachhaltigkeit der Unternehmensstrategie. „Was ALDI bei der Erprobung neuer Konzepte im Bereich der Distributionstechnologie leistet, ist bemerkenswert. Hier braucht das Unternehmen sein Licht wahrhaftig nicht unter den Scheffel zu stellen“, so das Mitglied des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages.
Im Anschluss an den allgemeinen Teil stand für die Besucher noch ein Rundgang über das Firmengelände an. Hierbei wurden das Logistikzentrum, der Verwaltungsneubau sowie der neue Kindergarten in Augenschein genommen. Insbesondere die moderne Architektur der KiTa konnte beindrucken. Aber noch ein weiterer Aspekt war für Dieter Spliethoff, Vorsitzender der SPD-Fraktion, wichtig: „Die Einrichtung ist kein reiner Betriebskindergarten, sondern steht auch den Kindern im Quartier zur Verfügung. Damit leistet ALDI Süd einen nachhaltigen sozialpolitischen Beitrag für die Entwicklung des Stadtteils“, so Spliethoff.
Demzufolge verknüpfte der Fraktionsvorsitzende am Ende des Rundgangs den Dank an Martin David und seine Mitarbeiter auch mit einem überaus positiven Fazit: „Als Mülheimer Bürger kann ich nur feststellen: Wir können stolz sein, ein Unternehmen wie ALDI in unserer Stadt zu haben.“

Autor:

Claus Schindler aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen