Neue Sicherungstechnik für Geldautomaten
Standort Selbeck wird nicht ersetzt

Der Geldautomat vor EDEKA an der Saarner Kuppe: einer von vier Sparkassen-Automaten - ausgestattet mit neuster Sicherheitstechnik.
  • Der Geldautomat vor EDEKA an der Saarner Kuppe: einer von vier Sparkassen-Automaten - ausgestattet mit neuster Sicherheitstechnik.
  • Foto: Sparkasse Mülheim
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Die Sparkasse Mülheim an der Ruhr hat die drei Geldautomaten in Styrum am MarktCenter, in Heißen an der Hingbergstraße und den Geldautomaten auf der Saarner Kuppe wieder in Betrieb genommen. Beim bereits im eingeschränkten Betrieb befindlichen Automaten in Oberdümpten werden die Betriebszeiten erweitert.

„Wir haben diese Standorte mit besonderen Sicherungsmaßnahmen versehen,“ sagt Sparkassenvorstand Frank Werner. Die vier Geldautomaten verkapseln sich ab 23 Uhr selbstständig mit speziellen Sicherungsrolladen. Ab 6 Uhr stehen sie dann wieder zur Auszahlung zur Verfügung. Auch die übrigen Standorte (Automatenfoyers der Filialen) werden aus Sicherheitsgründen zwischen 23 und 6 Uhr nicht mehr zugänglich sein. Hier folgt die Sparkasse Mülheim an der Ruhr einer Empfehlung des Landeskriminalamtes.

Kein neuer Automat für Selbeck

„Es geht hier längst nicht mehr nur um den Schutz der Geldautomaten, sondern auch um den Schutz von Unbeteiligten“, so der Vorstandsvorsitzende Martin Weck. Auch beim aktuellen Vorfall in Selbeck am vergangenen Dienstag wurde glücklicherweise nur Sachschaden produziert und die Täter mussten aufgrund funktionierender Sicherheitsvorkehrungen ohne Beute das Weite suchen. „Im Einvernehmen mit dem Vermieter unseres SB-Foyers haben wir hier jedoch die Entscheidung getroffen, an diesem Standort kein neues Gerät zu installieren,“ gibt Martin Weck bekannt.

43 Geldautomaten stehen weiterhin allein von der Sparkasse im Stadtgebiet Mülheim zur Verfügung. Hinzu kommt, dass inzwischen bei vielen Lebensmittelhändlern die Auszahlung von Bargeld sowie kontaktlose Bezahlfunktionen mit Sparkassen-Karte oder Smartphone auch möglich sind. Mit ApplePay ist hier erst in der vergangenen Woche eine zusätzliche Alternative mit der Sparkassen-Card geschaffen worden.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen