Das Glück des Tüchtigen

Er sorgte praktisch mit dem Schlusspfiff für das 3:3 im Spiel gegen Rot-Weiß Köln: Olympiasieger Thilo Stralkowski
  • Er sorgte praktisch mit dem Schlusspfiff für das 3:3 im Spiel gegen Rot-Weiß Köln: Olympiasieger Thilo Stralkowski
  • hochgeladen von Heinz Haas

Das was Uhlentrainer André Henning sich wünschte, ist in Erfüllung gegangen. Der HTC Uhlenhorst hat den Schwung aus dem letzten Spiel beim Uhlenhorster HC mit in den ewigen Westklassiker gegen Rot-Weiß Köln genommen.

Das Glück des Tüchtigen stand den Uhlen zur Seite und praktisch mit dem Schlusspfiff gelang Olympiasieger Thilo Stralkowski der viel umjubelte und für das Selbstvertrauen äusserst wichtige Ausgleich zum 3:3-Endstand. Damit bleibt es allerdings auch erst einmal dabei, dass beide Clubs im Mittelfeld der Tabelle stehen bleiben und den eigenen Ansprüchen ein wenig hinterhinken.
Der HTCU musste immer einem Rückstand aufholen. Nach dem Ausgleich zum 1:1 (Torschütze Christopher Rühr) zogen die Kölner nach der Pause auf 3:1 davon. Jan Fleckhaus und Stralkowski retteten jedoch den wichtigen Punkt.
Positives Fazit von Trainer André Henning: „Die Mannschaft hat ein tolle Moral und einwandfreien Charakter bewiesen. Es ist uns gelungen den Schwung mitzunehmen und darauf lässt sich aufbauen.“
Die nächste Partie für den HTC Uhlenhorst steht bereits am Freitag abend an. Um 20 Uhr wird die Begegnung bei Schwarz-Weiß Neuss angepfiffen. Alles andere als ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten wäre ein Rückschlag in der Entwicklung und eine herbe Enttäuschung im Uhlenlager. „Die Vorverlegung macht das Wochenende besser für uns.“ meint Henning, denn am Sonntag muss der HTC Uhlenhorst nach Hamburg reisen. Um 14 Uhr treten die Uhlen beim Club an der Alster an.

Autor:

Heinz Haas aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen