Mehr Hockey geht nicht

SO freuten sich die Mädchen des HTC Uhlenhorst nach dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und der damit verbundenen Qualifikation zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.
2Bilder
  • SO freuten sich die Mädchen des HTC Uhlenhorst nach dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und der damit verbundenen Qualifikation zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.
  • hochgeladen von Heinz Haas

Viel los ist am Wochenende am und beim HTC Uhlenhorst. Herren Bundesliga und Jugend-Qualifikationen um die Deutsche Meisterschaft.

Das Herren-Hockey-Team unter der Leitung von Trainer Omar Schlingemann und Co-Trainer Johannes Schmitz versucht erfolgreiche Revanche zu nehmen für die 4:5-Niederlage im Hinspiel gegen den Polo-Club Hamburg. Das Spiel findet am Samstag, 13. Oktober um 16 Uhr statt.
Die erfolgreiche Jugendarbeit des HTC Uhlenhorst zeigt sich in der Tatsache, dass alle möglichen sechs Nachwuchsteams bei den Zwischenrunden vertreten sind. Mit Heimrecht ausgestattet sind dabei die Mädchen A, die Knaben A und die Jugend A. Die Weibliche Jugend A und B und die Männliche Jugend B müssen auswärts antreten.

Die Spielpläne am Uhlenhorst:

Mädchen A (U14) - Zwischenrunde um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft mit Achtel- und Viertelfinale: Achtelfinale Samstag, 11 Uhr Uhlenhorst - HG Nürnberg 13 Uhr. Viertelfinale Sonntag, 12 Uhr
Knaben A (U14) - Zwischenrunde um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft mit Achtel- und Viertelfinale. Achtelfinale Samstag, 15 Uhr Uhlenhorst - Mannheimer HC 17 Uhr. Viertelfinale Sonntag, 16 Uhr
Männliche Jugend (U18) - Zwischenrunde um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft mit Achtel- und Viertelfinale. Achtelfinale Samstag, 11 Uhr Uhlenhorst - HG Nürnberg 13 Uhr. Viertelfinale Sonntag, 12 Uhr
Die Weibliche Jugend B spielt beim UHC Hamburg das Achtelfinale gegen die TG Frankenthal.
Die Weibliche Jugend A spielt beim Berliner HC das Achtelfinale gegen ESV München.
Die Männliche Jugend B spielt beim Mannheimer HC das Achtelfinale gegen den Berliner SC.

SO freuten sich die Mädchen des HTC Uhlenhorst nach dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft und der damit verbundenen Qualifikation zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft.
Lukas Figura (mi.) will gegen den Polo Club Hamburg so durch die gegnerische Abwehrreihe laufen und die Hinspielniederlage wett machen. Im Hintergrund beobachten Malte Hellwig (li.) und Timm Herzbruch das Geschehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen