Mintarder U17-Juniorinnen springen auf Platz 2

BW Mintards U17-Juniorinnen feiern den vierten Sieg in Folge

Nach einem glücklichen 2:1 Auswärtssieg beim MSV Duisburg sind Mintards U17-Juniorinnen auf den zweiten Tabellenplatz geklettert und feierten den vierten Sieg in Folge.
Alles fing mit einer Schrecksekunde aus Mintarder Sicht an. Torhüterin Luca Budde spielte den Ball nach 60 Sekunden einer Duisburger Stürmerin in den Fuß doch diese schob den Ball am leeren Tor vorbei. Diese Szene war der Anfang einer katastrophalen Mintarder ersten Halbzeit. Einzig der Torhüterin war es zu verdanken, dass das Spiel zur Pause nicht zu Gunsten der Duisburgerinnen entschieden war. Luca Budde entschärfte drei Großchancen und hielt „ihr Team am Leben“. Vom Rest der Mintarder Mädels war vor dem Pausentee nicht viel zu sehen. Die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und die Pässe wurden so gespielt, dass die Gegner diese leicht abfangen konnten.
Nach dem Seitenwechsel lief der Ball auf Mintarder Seite besser und mit der ersten Mintarder Torchance erzielte Nicole Pietruschka den Führungstreffer. Nach einem Zuspiel von Riona Liß kam sie in abseits verdächtiger Position frei zum Schuss und ließ der Heimtorhüterin keine Abwehrchance. Mintard übernahm nun das Kommando auf dem Feld und wollte den zweiten Treffer nachlegen. Doch dieser gelang der MSV-Spielerin Selma Fohrer, die mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern in den Winkel Mintards Torfrau Luca Budde überwinden konnte. Die Mintarderinnen zeigten sich aber nicht geschockt, sondern erspielten sich jetzt auch gute Torchancen. Doch erst scheiterte Ikram Buick an der Duisburger Torfrau, anschließend schob Melissa Greding den Ball am Tor vorbei. Den entscheidenden Treffer erzielte erneut Nicole Pietruschka, die nach Zuspiel von Jule Hupe den Ball eiskalt an der Torhüterin vorbei schob.

„Ein Sonderlob an unsere Torhüterin, die dem Team vor der Pause die drei Punkte gerettet hat. Nächste Woche müssen die anderen Mädels aber auch 80 Minuten Gas geben, damit in Vorst gepunktet werden kann.“

Mintard: Luca Budde, Louisa Clauß, Maren Dietz, Charlotte Leismann, Hanna Müller, Deborah Zorn, Malena Feldmann (41. Riona Liß), Melissa Greding, Ikram Buick (68. Alina Jasny), Nicole Pietruschka (75. Joelina Schuster), Emily Gurski (41. Jule Hupe)

Torfolge: 0:1 (44.) Pietruschka – 1:1 (54.) Fohrer – 1:2 (73.) Pietruschka

Autor:

Thomas Neumann aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen