Brandstiftung an Wohnwagen - Zeugen gesucht

Am Samstag, 16. Dezember, gegen16.09 Uhr erhielten die Feuerwehr und die Polizei einen Einsatz zur Aktienstraße 54, dem dortigen ehemaligen Lidl-Parkplatz.

Während die Feuerwehr den in Vollbrand stehenden Wohnwagen löschte, teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass fünf Jugendliche im Alter von 15-17 Jahren sich an dem Wohnwagen zu schaffen gemacht hätten. Dann sei der Wohnwagen auch direkt in Flammen aufgegangen und die Jugendlichen seien in Richtung Auerstraße weggerannt.

Die Jugendlichen sollen alle schwarz gekleidet gewesen sein. Drei von ihnen hätten eine Kapuze getragen. Alle fünf hätten ein südländisches Aussehen gehabt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen waren ohne Erfolg. Die Polizei fragt: "Wer hat zur Tatzeit am Samstagnachmittag im Bereich Aktienstraße/Auerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann nähere Hinweise auf die beschriebenen Jugendlichen machen?" Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0201/8290.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen