Falsche Mitarbeiter eines Kabelfernsehen-Unternehmens erbeuten Schmuck

MH-Winkhausen. Falsche Mitarbeiter eines Kabelfernsehen-Unternehmens erbeuteten Montagmittag, 11. Dezember, Schmuck im Mülheimer Stadtteil Heißen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 15.20 Uhr klingelten ein Mann und eine Frau an der Tür einer 83-Jährigen. Unter der Legende Leitungen in der Wohnung der Frau kontrollieren zu müssen, gelangten sie in ihre Wohnung auf dem Knappenweg.

Während die unbekannte Frau die Seniorin ablenkte, durchstöberte ihr Komplize die Wohnung nach Beute. Der Kriminelle fand Schmuck.

Mit der Beute flüchtete das Diebespaar in unbekannte Richtung.

Die Frau ist zirka Ende 20 und 1,6 Meter groß. Sie hat eine kräftige Statur und ein südländisches Aussehen. Ihre dunklen Haare waren zu einem "Dutt" hochgesteckt. Sie sprach dialektfrei Deutsch und hatte ein gepflegtes Aussehen. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose. Der Mittäter ist zirka Mitte 30 und 1,7 Meter groß. Er hat dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Baskenmütze, einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose. Der Ermittler des KK31 sucht Zeugen, die Hinweise auf das flüchtige Duo geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei in Essen zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen