"The Who" gastieren in der Arena

Oberhausen. Neun Jahre nach ihrer letzten Tour durch Deutschland kommen "The Who" wieder zurück. Zwei Shows hat jene Gruppe, die mit Klassikern wie „My Generation“ oder der weltweit ersten Rock-Oper „Tommy“ Meilensteine der Musik-Historie veröffentlicht hat, bestätigt: Einen Auftritt haben die Altrocker am Samstag, 10. September, in der Arena. Eintrittskarten zu dem „Best Of“-Konzert sind an allen Vorverkaufsstellen erhältlich. „The Who Hits 50!“ ist ein doppeldeutiger Tourtitel.

Die Gruppe hat nicht nur jede Menge Chart-Erfolge gelandet, sondern feiert auch einen runden Geburtstag - 1965 erschien „My Generation“, ihre erste LP. Nach ihrem Live-Debüt als Quartett sind die Gründer Roger Daltrey und Pete Townshend (Foto) heutzutage allerdings mit mehreren Begleitmusikern unterwegs: Am Schlagzeug sitzt Zak Starkey, Sohn des Ex-Beatles-Drummers Ringo Starr. Simon Townshend, jüngerer Bruder Pete Townshend, ist für Gitarre, Mandoline und Backgroundgesang zuständig. Am Bass: Pino Palladino. Ergänzt werden sie von drei Keyboardern/Background-Vokalisten: Loren Gold, John Corey sowie Frank Simes, der auch als „Musical Director” fungiert. Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen