Verkehrssicherheitstag in Lirich

RüMa-Bild
31Bilder

Mit einem Verkehrssicherheitstag haben verschiedene Institutionen kürzlich im Familienzentrum St. Katharina Verkehrserziehungshilfe geleistet.

Kinder und Eltern hatten kürzlich so die Möglichkeit, sich in vielen verschiedenen Übungen und Mitmachaktionen zur Verkehrssicherheit selbst zu erproben. So war zum Beispiel ein Bewegungsparcours aufgebaut, dessen Bewältigung offenbar für Heiterkeit gesorgt hatte. Kinder konnten aber dabei ihre motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Anziehungsmagnet war natürlich ein Polizeiauto, das besonders von den Kindern auf Herz und Nieren untersucht worden ist.
Unterstützt wurde der Verkehrssicherheitstag durch den Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, der Verkehrswacht Oberhausen, der Polizei und dem Stadtteilprojekt Lirich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen