1. Kreisliga Herren: Ein heißes Derby

1 Kreisliga Herren TV Jahn Königshardt 3 – Sterkrade 69ers 2 43-112 (20-45)

Ob Pokal oder Derby, beides hat seine eigenen Gesetze und es ist dann auch egal in welcher Liga. Diesmal war es in der 1. Kreisliga soweit. Die Herren 3 des TV Jahn Königshardt empfingen die Herren 2 der Sterkrade 69ers. Und die Sterkrader staunten nicht schlecht, als TV Jahn Herren 1 und Oberliga-Coach Sebastian Küppers auf der Jahn-Trainerbank Platz nahm. Ob dieser Tatsache oder einfach nur, weil es „Derbytime“ war, starteten die 69ers um Coach Kattur Aggressiv wie Hirsche zur Brunftzeit ins Spiel und 69ers-Center Tarik Jakupovic eröffnete das Spiel mit 2 Punkten am Brett. Nichts spektakuläres, aber was dann folgte, paralysierte die Gastgeber und stärkte nochmal die Körpersprache der 69ers, den 69ers-Center Tarik Jakupovic hämmerte den Ball im Fast-Break unter Bedrängnis durch den Korb.

Eigentlich war jetzt schon klar, wohin der Hase laufen wird. Jahn war gelähmt von der Power der 69ers und tat sich gegen die Aggressive Verteidigung schwer ins Spiel zu kommen. Sterkrade punktete nach Belieben und im Laufe des Spiels konnten auch alle Sterkrader Spieler Korberfolge verzeichnen.

Nach 10 starken Minuten der 69ers, kam für Jahn die Viertelpause zum richtigen Zeitpunkt. 8-27 für die 69ers.

Die Messe war eigentlich jetzt schon gelesen, aber die 69ers ließen auch im 2. Viertel nicht locker und spielten weiter Power-Basketball. Aus Sicht des Jahn-Coaches nicht immer mit legalen Mitteln, was nach lautstarker Kritik an die Schiedsrichter auch mit einem technischen Foul bestraft wurde.

Diese konzentrierte Leistung im 2. Viertel wurde mit 12-28 belohnt und zur Pause eine 20-45 Führung.

Gegen die nun immer mehr überforderten und frustrierten Königshardter hatten die 69ers in der 2. Halbzeit leichtes Spiel. 2 weitere Dunks von Jakupovic und eins von Ademola Adebisi folgten. TV Jahn-Coach Küppers wollte sich dies nicht mehr weiter angucken und holte sich sein 2. Technisches Foul ab und musste konsequenterweise die Halle verlassen.

Mit 15-29 und 8-28 gingen die letzten 2 Viertel auch nochmal deutlich nach Sterkrade.

Den 100. Punkt machte Ademola Adebisi voll und darf seine Backkünste der Mannschaft präsentieren.

Trotz der spektakulären Dunkings von Jakupovic und Adebisi, muss die geschlossene Mannschaftsleistung erwähnt werden.

Mit diesem Sieg bleiben die Herren 2 unter dem Top 3 der Liga und können weiter vom Aufstieg in die Bezirksliga träumen.

Weiter geht es am Sonntag, den 17.02.2019 um 18 Uhr im Käthe-Dome gegen Bezirksliga-Absteiger TB Überruhr.

Q1: 8:27
Q2:12:28
Q3:15:29
Q4:8:28

Es spielten und trafen:
Chojnacki           12 (1x3)
Miyanyedi
Banda            4
Adutwumwah-Neiss 
Adebisi           16
Rominsky       9
Noori        12 (2x3)
Kappe       5
Jakupovic       28
Sow          26(1x3)

Autor:

Maciek Chojnacki aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.