Triathlon unter Extrembedingungen
Nordtriathleten meistern die Hitzeschlacht in Altena

David Kluß trotzt der Steigung in Altena
  • David Kluß trotzt der Steigung in Altena
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Niklas Kuschewski überzeugt mit einer tollen Leistung und führt die Verbandsliga-Mannschaft zu einem soliden Ergebnis. Auch das Landesliga Team freut sich über einen Platz im Mittelfeld.

Während Jan Frodeno, Sebastian Kienle und andere Top-Triathleten im hessischen Frankfurt um EM Ehren kämpften, standen die Nordtriathleten am Start des dritten Ligawettkampfs im sauerländischen Altena.

Mit Julia Reinhardt und Dirk Adolphs rotierten zwei bisherige Stammkräfte aus den jeweiligen Ligamannschaften. Kurzfristig musste auch Jens Stammen aus persönlichen Gründen passen. Mit David Kluß, Frank Wieschemann und Andreas Altieri standen aber die Ersatzstarter bereits in den Startlöchern.

Das Verbandsliga Team machte um 10:30 Uhr in der Besetzung Niklas Kuschewski, Max Niemand, Carsten Hoffmann und Andreas Altieri den Anfang. Niemand verließ nach 16:55 Minuten als erster Nordler das Freibad Dahle. Gefolgt von Hoffmann, Kuschewski und Altieri. Nun folgte das Highlight der Veranstaltung. Insgesamt sechs Radrunden über 40 km und 1.400 Höhenmeter waren zu absolvieren. Zum ersten Mal durften sich die Athleten dabei über einen frischen Asphalt-Teppich freuen, was die Sturzgefahr auf den rasanten Abfahrten doch deutlich abmilderte. Die Hitze setzte jedoch allen Athleten kräftig zu, und forderte jedem Starter bereits zu Beginn sehr viel ab. Bei den Nordtriathleten gab es auch einen überraschenden Führungswechsel. Niklas Kuschewski hatte einen glänzenden Tag erwischt, so dass er seinen Rückstand auf Max Niemand aufholen konnte und gleichzeitig mit dem bisher führenden Nordler in die Wechselzone abbog. Auf der Laufstrecke, ebenfalls mit vielen Steigungen gespickt, lief Kuschewski dann sogar einen großen Vorsprung heraus und kreuzte in 2:47:28 Stunden die Ziellinie. Einen starken Lauf zeigte Carsten Hoffmann, der nur kurz nach Niemand (2:56:57 Stunden) in 2:58:37 Stunden ins Ziel lief. Das Quartett vervollständigte Andreas Altieri, der seine Altena Premiere in einer ebenfalls soliden Zeit von 3:06:51 Stunden beendete. In der Tageswertung belegte die Mannschaft damit Rang 13. 

Das Landesliga Team stand in der Besetzung Frank Wehran, Frank Wieschemann, Marcus Thiel und David Kluß am Start der Kurzdistanz. Wieschemann entstieg erwartungsgemäß als erster Nordler dem kühlenden Nass. Wehran, Kluß und Thiel folgten auf den Plätzen. Wie auch schon für die Verbandsliga Starter, stellte sich die Hitze als härtester Gegner heraus. Das Thermometer zeigte sommerliche Temperaturen von annähernd 40 Grad in der Sonne. Zu viel für den ein- oder anderen Athleten, so sah man doch einige Starter völlig desillusioniert über die Laufstrecke wanken. Frank Wehran trotzte als erfahrener Haudegen Bergen und Hitze, und erreichte das Ziel in 2:58:43 Stunden. Frank Wieschemann überquerte die Ziellinie, bei seinem ersten Saisoneinsatz in 3:11:47 Stunden, gefolgt von Marcus Thiel (3:19:52 Stunden) und David Kluß (3:20:39 Stunden), der bei seinem Ligadebüt eine gute Leistung zeigen konnte und zufrieden im Ziel die Glückwünsche seiner Kollegen entgegennahm. Die Mannschaft belegte damit Rang 15 der Tageswertung.

Der vierte Ligawettkampf findet für die Landesliga Mannschaft am 24.08.2019 im bergischen Hückeswagen statt, dass Verbandsliga Team pausiert bis zum 07.09.2019 und startet auf der Sprintdistanz in Vreden.

Auf der faulen Haut liegen wird allerdings kein Nordtriathlet, stehen doch mit den Veranstaltungen in Hamburg (Alexander Erdt), Kalkar (Nadine Dierksen, Sabrina Gall, Andreas Altieri, Niklas Kuschewski und Olaf Bomblat) und dem Ironman 70.3 Jönköping / Schweden (Julia Reinhardt, Dirk Adolphs und Max Niemand) diverse Highlights auf dem Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen