OTV spendet aus Gasometerlauf

Zum 21. OTV-Gasometerlauf starteten 171 Teilnehmer, um den Gasometer zu „bezwingen“ und mit ihren Startgeldern Gutes zu tun. Bekanntlich fungiert diese Veranstaltung von Beginn an als Benefizveranstaltung.
Nun konnten die Organisatoren die Spendensumme aus dem Erlös des Laufes im Vereinsheim des OTV an die Empfänger übergeben: Jeweils 700 Euro sind auf den symbolischen Schecks eingetragen, die von Rudolf Heinichen (Schatzmeister des Ambulanten Hospiz‘) und Manfred Ernst (CERES - Verein zur Hilfe für Cerebralgeschädigte - Cerebral rescue - e. V.) dankend entgegengenommen wurden.
Das Ambulante Hospiz hat sich die Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und Trauernden zur Aufgabe gemacht. Die Mitarbeiter arbeiten allesamt ehrenamtlich und werden regelmäßig fortgebildet. Das Hospiz arbeitet kostenfrei und finanziert sich durch Spenden und Mitgliederbeiträge (www.hospiz-oberhausen.de).
Manfred Ernst wurde von Susanne Altemeyer begleitet, die im März 2000 nach einer Virusinfektion ins Koma fiel, 13 Monate auf einer Intensivstation lag und bereits in ein Hospiz gebracht wurde. Mithilfe des Vereins CERES konnte sie in eine Pflegeeinrichtung verlegt werden, in der ihre „Aufwachphase“ begann. Heute bewohnt sie eine eigene Wohnung. Unter www.wswd.info sind weitere Infos abrufbar.
Petra Podubrin (Ambulantes Hospiz) und Susanne Altemeyer (CERES) bedankten sich bei allen Sportlern, Spendern und Helfern des Gasometerlaufes, ohne die diese Übergaben nicht zu Stande gekommen wären.
Die Vorbereitungen für den 22. OTV-Gasometerlauf in 2015 haben bereits begonnen.

Rita Schilling

Autor:

Josef Ziegenfuß aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.