Brotzeit mit Uschi Glas

Uschi Glas mit Oberbürgermeister Daniel Schranz, Doris Stappert und Schulkindern. Fotos: Andreas Becker
10Bilder
  • Uschi Glas mit Oberbürgermeister Daniel Schranz, Doris Stappert und Schulkindern. Fotos: Andreas Becker
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

brotZeit e.V. ist ein soziales Projekt von Uschi Glas und bereitet Schulkindern an sozialen Brennpunkt-Schulen ein gesundes Frühstück zu, damit die Kinder aufnahmefähig in den Unterricht gehen können.

Das brotZeit-Engagement geht weit darüber hinaus, den Hunger der Kinder zu stillen. Der Verein, der von Uschi Glas einst in München gegründet wurde und bis dato schon einige Auszeichnungen für den Einsatz der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer erhalten hat, möchte Voraussetzungen schaffen, um Probleme zu lösen, die die Gesellschaft schon jetzt stark und demnächst mit voller Wucht treffen werden.
Wenn durch das brotZeit e.V. Projekt und die Unterstützung mehr Kinder auf dem Weg zu einem Schulabschluss und damit zur Chance auf einen Arbeitsplatz hingeführt und weitere Hartz IV Empfänger vermieden werden können, zeigt der Einsatz schon Erfolg.
„Wir helfen da, wo die Kinder nicht genug versorgt werden“, fasst Projektkoordinatorin Claudia Stappert ihr Engagement zusammen. Die gebürtige
Oberhausenerin ist seit 2014 für die Förderregion Rhein-Ruhr tätig und nutzt ihr gutes Netzwerk, um die Schulkinder sowohl in Duisburg als auch in Oberhausen zu unterstützen, da der Verein komplett auf Spenden angewiesen ist. Das Projekt ,brotZeit-Frühstück‘ schafft eine gewisse Normalität, die die benachteiligten Kinder sonst nicht kennenlernen würden.
Das Frühstück wird als kostenloses und ausgewogenes Buffet mit Milch, Müsli, Obst, Brot, Wurst, Käse, Marmelade, angeboten und von ,Aktiven Senioren‘, zubereitet. Dafür erhalten sie eine Aufwandsentschädigung.
„Die Senioren sollten dem Verein wöchentlich zwei Vormittage zur Verfügung stehen, was in der Regel kein Problem darstellt, da sie sich über ihre Tätigkeit mit den Kindern freuen, noch im Alter aktiv sind und sich zugleich ein kleines Taschengeld dazu verdienen können", erklärt Stappert.
Weiterhin werden auch Zeitprojekte durchgeführt, in denen die ehrenamtlichen Senioren Zeit mit Kindern, in Form von Lese-und Sprachförderung, Werken und Hausaufgabenhilfe, verbringen. Diese Unterstützung entlastet einerseits das Schulpersonal, andererseits erhalten die Senioren gesellschaftliche Wertschätzung für ihre verantwortungsvollen Aufgaben.
Wer sich ehrenamtlich bei brotZeit e.V. engagieren möchte, meldet sich bitte bei Claudia Stappert, Tel.: 0173 - 27 96 233.^ (abe)

Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.