Ford Focus überschlägt sich in Ratingen-Schwarzbach / Polizei sucht weitere Zeugen
Vier Schwerverletzte beim Verkehrsunfall in Ratingen-Schwarzbach

Am frühen Sonntagmorgen, 18. Juli, ist es in Ratingen-Schwarzbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden drei junge Männer sowie ein Jugendlicher schwer verletzt. Im Zuge der Unfallermittlungen kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
  • Am frühen Sonntagmorgen, 18. Juli, ist es in Ratingen-Schwarzbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden drei junge Männer sowie ein Jugendlicher schwer verletzt. Im Zuge der Unfallermittlungen kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
  • Foto: Symbolfoto zur Verfügung gestellt von: Kreispolizeibehörde Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

Am frühen Sonntagmorgen, 18. Juli, ist es in Ratingen-Schwarzbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden drei junge Männer sowie ein Jugendlicher schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge ist der silberne Ford Focus mit vier männlichen Insassen im Alter von 22, 20, 18 und 15 Jahren gegen 7 Uhr nach rechts von der Fahrbahn der Knittkuhler Straße in Fahrtrichtung Ratingen abgekommen und hat sich vermutlich mehrfach überschlagen.

Die drei jungen Männer sowie der Jugendliche wurden bei dem Unfall schwer verletzt und sind in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Dabei war auch ein Rettungshubschrauber im
Einsatz.

Gestohlenes Fahrzeug oder Kennzeichen

Wer das Fahrzeug geführt hat, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen. In dem Zusammenhang kam es auch zum Einsatz eines Polizeihubschraubers. Die Polizei geht ersten Hinweisen nach, dass die jungen Männer mit einem gestohlenen Fahrzeug bzw. mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs waren.

Weitere Zeugen-Hinweise erbeten

Nach ersten Zeugen-Hinweisen sollen die jungen Männer bereits vor dem schweren Unfall mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise von möglicherweise unbeteiligten Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder den beteiligten Personen machen können. Die Wache in Ratingen ist jederzeit unter Tel. 02102/9981-6210 erreichbar.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen