Schwerer Unfall im Neuen Jahr mit Fahrerflucht

2Bilder

Das Jahr 2013 war gerade 9 Minuten alt, als es in Recklinghausen Süd auf der Marienstrasse, zu einem schrecklichen Verkehrsunfall kam. Ein unbeleuchtetes Fahrzeug war in Richtung Bochumerstrasse, mit hoher Geschwindigkeit, unterwegs. Nach Zeugen Aussagen hat der PKW vorher schon, beinahe Personen überfahren. In Höhe der Pappelalle kam es dann zu diesem schrecklichen Unfall, mit zwei Personen. Eine 14 jährige und eine 22 jährigen. Die 14 jährige ist schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht worden und die 22 jährige hat es warscheinlich nicht überlebt.

Das Unfallfahrzeug sowie der Fahrer sind flüchtig. (Weinroter Opel Astra, Baujahr aus den 90ern fliesheck)

Wir gedenken unseren Nachbarn und deren Freunden.

Wann wird etwas gegen die Rennstrecke Marienstrasse getan??

Update von Heute Nacht.

Recklinghausen (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der
Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Recklinghausen

Am Neujahrstag kurz nach Mitternacht kam es in Recklinghausen auf
der Marienstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger
Pkw-Fahrer aus Recklinghausen befuhr die Marienstraße in westlicher
Richtung. Gegen 00.15 Uhr erfasste er zwei junge Frauen, die sich in
Höhe der Pappelallee auf der Straße aufhielten. Die beiden Frauen,
eine 21-jährige Recklinghäuserin und eine 14-jährige Dattelnerin,
mussten an der Unfallstelle notärztlich versorgt und mit
lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Die 21-jährige verstarb kurze Zeit später. Der Pkw-Fahrer flüchtete
zunächst vom Unfallort in Richtung Bochumer Straße, stellte sich aber
noch in der Nacht bei der Polizei. Der junge Mann wurde festgenommen.
Den Führerschein sowie seinen Pkw stellten die Beamten sicher. Auf
Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum wird der 19-jährige heute dem
Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Update 02.01.2013 14:00 Uhr Das 14 Jährige Mädchen hat es auch nicht geschafft sie ist auch an ihren Schweren Verletzungen erlegen. Crazyhitradio und PowerradioNRW sind in tiefer Trauer RIP

Autor:

Matthias Schmidt aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.