Aktualisierung der Corona-Zahlen der Bezirksregierung Münster
Aktuell 4.883 bestätigte Corona-Infektionen

Die Bezirksregierung Münster hat die neusten Corona-Zahlen heraus gegeben.
  • Die Bezirksregierung Münster hat die neusten Corona-Zahlen heraus gegeben.
  • Foto: Pixabay/ Grafik Sikora
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis RE

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Mittwoch auf Donnerstag von 4.814 auf jetzt 4.883 Fälle (Stand: 23.04.2020, 12.30 Uhr) erhöht.
Das entspricht einem Anstieg von 1,43 Prozent zum Vortag. Das ist eine Steigerung von 69 labordiagnostisch bestätigen Infektionen. 165 infizierte Menschen sind seit der Meldung von gestern wieder gesund.
Aktuell (Stand: 23.04.2020, 12.30 Uhr) werden 181 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 121 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 331 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk Münster verfügbar.

Aktuelle Lage

Nach den vom Landeszentrum Gesundheit (LZG) vorliegenden Zahlen und den Meldungen aus den Kreisen und kreisfreien Städten stellt sich die Lage für den Regierungsbezirk Münster aktuell wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammern: gestrige Meldung, dritte Zahl: Verstorbene, vierte Zahl in Klammern: gestrige Meldung, fünfte Zahl: Genesene, sechste Zahl in Klammern: gestrige Meldung)

Stadt Bottrop: Infizierte 124 (121), Verstorbene 5 (5), Genesene 69 (62)
Kreis Borken: Infizierte 854 (845), Verstorbene 29 (26), Genesene 653 (607)
Kreis Coesfeld: Infizierte 482 (480), Verstorbene 21 (21), Genesene 369 (365)
Stadt Gelsenkirchen: Infizierte 284 (278), Verstorbene 8 (8), Genesene 193 (165)
Stadt Münster: Infizierte 618 (611), Verstorbene 11 (10), Genesene 545 (536)
Kreis Recklinghausen: Infizierte 928 (905), Verstorbene 16 (13), Genesene 612 (593)
Kreis Steinfurt: Infizierte 1.167 (1.150), Verstorbene 48 (47), Genesene 701 (666)
Kreis Warendorf: Infizierte 426 (424), Verstorbene 7 (7), Genesene 342 (325)

Gesamtzahl: Infizierte 4.883 (4.814), Verstorbene 145 (137), Genesene 3.484 (3.319)

Die Kreise Steinfurt, Warendorf, Recklinghausen, Borken, Coesfeld sowie die Städte Bottrop, Gelsenkirchen und Münster haben unverändert ihre Krisenstäbe aktiviert. Die Bezirksregierung Münster hat ebenfalls ihren Krisenstab aktiviert, der werktäglich und auch am Wochenende zusammentritt.

Schulstart im Regierungsbezirk Münster

Die Bezirksregierung Münster hat ein Info-Telefon zur Beantwortung schulspezifischer Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus geschaltet. Die Telefonnummer lautet: 0251 411-4198, Sprechzeiten: Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr.

NRW-Soforthilfe 2020

Die Bearbeitung der NRW-Soforthilfe 2020 ist am vergangenen Freitag (17. April) landesweit wieder angelaufen. Telefonische Auskünfte zur Soforthilfe gibt es montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter der Nummer 0251 411-3400. Außerdem können Sie uns eine E-Mail an mailto:info-soforthilfe@brms.nrw.de schreiben. Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite.

Weitere Informationen:
http://www.brms.nrw.de/go/corona
http://www.twitter.com/bezregmuenster
http://www.instagram.com/bezregmuenster

Autor:

Lokalkompass Kreis RE aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen