Aus der Theater-&Kulturwerkstatt Haldern
Konzert, Fimvorführung und Kabarett

Ariane von dem Bussche - eine Kölnerin mit Berliner Schnauze - kommt am 15. Mai.
3Bilder
  • Ariane von dem Bussche - eine Kölnerin mit Berliner Schnauze - kommt am 15. Mai.
  • Foto: Theater-&Kulturwerkstatt Haldern
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Folgende Veranstaltungen gibt es am 7., 14. und 15. Mai in der Theater-&Kulturwerkstatt Haldern: 

  • Samstag, 7.Mai: Konzert von Martin Lixenfeld,   19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), Eintritt zehn Euro.

Martin Lixenfeld - Singer / Songwriter: Von der Magie der Worte und der Stimme direkt zum Gefühl, unterstützt von akustischen Gitarren und wenig mehr. Geschichten aus persönlichen Erleben in denen Andere sich wiederfinden können: Liebe, oft nicht genug, verlorene und wiedergefundene Liebe, zu früh oder zu spät gesprochen, Zufälle unglücklicher und manchmal glücklicher Art. Geschichten, die das Leben schreibt. Akustischer Singer / Songwriter Pop mit Country- und Gospel-Einflüssen, englischen Texten und feinem akustischen Sound.

  • Samstag, 14. Mai, Filmvorführung "10 Gebote für den Papst",  18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr),  Eintritt fünf Euro.

Für Lars Giesen und Sascha Dörger ging ein langgehegter Traum in Erfüllung:
Sie durften Papst Franziskus treffen und ganz spezielle Geschenke überreichen. Der 17-minütige Kurzfilm „10 Gebote für den Papst“, ermöglicht einen detaillierten Blick hinter die Kulissen des Vatikan und schildert auch die jahrelange Vorbereitung dieser einzigartigen Reise. Gemütlich bei einem Gläschen stellen sich die beiden Mediengestalter aus Bislich und Mülheim den Fragen des Publikums und präsentieren ein ganz besonderes Souvenir von Papst Franziskus sowie viele weitere päpstliche Erinnerungsstücke, die Lars Giesen als passionierter Autografensammler sein Eigen nennt. Sascha Dörger stellt darüber hinaus seine Diplomarbeit vor, mit der er einer jungen Generation die 10 Gebote aus dem Alten Testament näherbringen möchte.

  • Sonntag, 15. Mai, Kabarett Herta Liebig, 16 Uhr (Einlass 15 Uhr), Eintritt zehn Euro

Ariane von dem Bussche ist eine Schauspielerin und Chansonette die in verschiedenen Theaterstücken mitgewirkt hat. Ganz Kölnerin mit Berliner Schnauze ist sie mal große Diva la Marlene, mal freche Göre, mal Tochter aus höherem Hause, aber immer frech, frivol hintergründig.
Ariane spielte und sang in verschiedenen Kindermusicals mit Junges Theater Krefeld. Sie gewann den Kölner Kinder- und Theaterpreis, Für 2020 ist das neue Kabarettprogramm „Machs mir noch einmal (immer wieder), Höhepunkte einer Pharmareferentin“ geplant, in dem sei die Rolle der „Herta Liebig“ spielt. Langeweile im Wartezimmer war gestern. Herta L. gibt Tipps zu Beziehungen, Ehe, Sex ... Außerdem: ob Schwindel, Durchfall, Allergie für alles gibt es `ne Therapie ...

Für alle Veranstaltungen gilt: Kartenreservierung unter Tel./WhatsApp/Signal: 01573/8910085,  E-Mail: siljaboehling-buhl@web.de.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.