Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Kamen am heutigen Montag
Dreimal Fehlalarm an einem einzigen Vormittag

Aufregung am Montagvormittag: Die Feuerwehr Kamen war heute schon dreimal unterwegs. Foto: LK-Archiv
  • Aufregung am Montagvormittag: Die Feuerwehr Kamen war heute schon dreimal unterwegs. Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Mehrere Male wurde am Vormittag des heutigen Montags (6. Mai) der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Kamen gerufen.
Es ging schon früh am heutigen Montagmorgen los: Um 7:21 Uhr rückte die Feuerwehr zur Tiefgarage am Neumarkt aus; dort war aus unbekanntem Grund ein Handfeuermelder betätigt worden.

Kurz vor halb elf dann der nächste Einsatz: Die automatische Brandmeldeanlage eines Unternehmens an der Edisonstraße hatte ausgelöst. Vor Ort stellte sich heraus, dass es nicht brannte.

Noch während die Feuerwehr von der Edisonstraße auf dem Rückweg zur Hauptwache war, gab es den nächsten Alarm. In der Straße Auf dem Spiek hatten Anwohner gemeldet, dass innerhalb einer leerstehenden Wohnung das Alarmsignal eines Rauchmelders zu hören sei. Die Einheiten des Löschzuges 1 fuhren sofort zur Einsatzstelle.
Da die Wohnung, aus der das Alarmsignal deutlich zu hören war, leer steht, verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Zugang zu der Wohnung. Auch hier: Kein Brand und kein Rauch. Vermutlich hatte der Melder aufgrund eines technischen Defekts Alarm ausgelöst.

Alle Einsätze waren nach kurzer Zeit beendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen