A1 Dortmund in Richtung Köln: Vollsperrung bis 12 Uhr
Stau auf der Autobahn: Fahrzeugteile in Brand geraten

Nach dem Unfall auf der A1 muss die Fahrbahn bis mindestens 12 Uhr gesperrt bleiben.
  • Nach dem Unfall auf der A1 muss die Fahrbahn bis mindestens 12 Uhr gesperrt bleiben.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

+++ Update 20.30 Uhr +++ Für die Dauer der Reparaturarbeiten bleiben voraussichtlich zwei der drei Fahrstreifen in Richtung Köln bis in die Nachtstunden gesperrt.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

+++ Update 15.15 Uhr +++ Immer noch sechs Kilometer Stau und jetzt kommt verkehrsbedingt noch ein vier Kilometer langer Stau in entgegengesetzter Richtung (Bremen), zwischen Raststätte Lichtendorf Süd und Kamen-Zentrum, hinzu. +++

+++ Update 13 Uhr +++ Zum Unfallhergang: Ein Kleintransporter und ein Lkw-Anhänger gerieten bei dem Unfall in Brand.
Aus bislang ungeklärter Ursache war zur Unfallzeit der Fahrer des Kleintransporters mit seinem Fahrzeug auf das Heck des Sattelzuges aufgefahren. Beide Fahrer verletzten sich dabei so schwer, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.
Außerdem zog sich ein Feuerwehrmann Verletzungen beim Löschen des Brandes zu, als zwei Reifen explodierten. Auch er musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Nachdem die A 1 zunächst in beiden Richtungen gesperrt war, konnte die Fahrbahn in Richtung Bremen um kurz nach 10 Uhr wieder frei gegeben werden.
Die Richtungsfahrbahn Köln blieb bis um kurz nach 12 Uhr komplett gesperrt, nun ist der linke Fahrstreifen wieder befahrbar.
Aufgrund des Brandes wurden der mittlere und rechte Fahrstreifen beschädigt. Für die Räumung der Unfallstelle, Begutachtung des Schadens und die mögliche Reparatur wird diese Sperrung voraussichtlich noch bis 15 Uhr andauern. +++

+++ Update 12.21 Uhr +++ Die Räumung der Unfallstelle hat begonnen. Die Fahrbahn ist auf einen Streifen verengt - voraussichtlich noch bis 15 Uhr. Derzeit zehn Kilometer Stau ab Unna. 30 Minuten Wartezeit. +++

+++ Erstmeldung +++
Zwischen Schwerte und dem Westhofener Kreuz ist die A1, nach einem LKW-Unfall, ab dem Kreuz Dortmund-Unna voraussichtlich bis 12 Uhr gesperrt. 
Nach dem Unfall gerieten wohl Fahrzeugteile in Brand, so dass die Feuerwehr alarmiert werden musste. Näheres zu späterem Zeitpunkt hier an dieser Stelle.
Nach ersten Erkenntnissen soll ein Kleintransporter in einen Sattelschlepper gekracht sein.
Auch die Zufahrt zur Autobahn in Schwerte (in Fahrtrichtung Köln) ist gesperrt worden. Rettungskräfte der Feuerwehr und Polizei befinden sich zur Zeit am Einsatzort.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen