WDR-Fernsehen mit Star-Köchen in Bergkamen
„Lecker an Bord“ ankert in der Marina Rünthe

Kapitän Heinz-Dieter Fröse schippert mit dem Hausboot Una One vom Niederrhein ins nördliche Ruhrgebiet. Foto: LK-Archiv
  • Kapitän Heinz-Dieter Fröse schippert mit dem Hausboot Una One vom Niederrhein ins nördliche Ruhrgebiet. Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Das WDR Fernsehen sendet am Montag, 09. September um 20.15 Uhr, die Kochshow „Lecker an Bord“ und präsentiert darin kulinarische Schätze rund um Bergkamen.
Kapitän Heinz-Dieter Fröse schippert mit dem Hausboot Una One vom Niederrhein ins nördliche Ruhrgebiet.
Entlang der Kanäle von Wesel bis Hamm erkunden die Köche Björn Freitag und Frank Buchholz die Römerroute.
In der aktuellen Folge nehmen sie Kurs auf Bergkamen und legen in der l Marina Rünthe an. Sie ist der größte Sportboothafen NRWs – für den Kapitän Heinz-Dieter Fröse ein Highlight auf der diesjährigen Tour!

Immer auf der Suche nach den besten Produkten der Region besuchen sie an Land Menschen, die für gute Lebensmittel alles geben. Björn möchte ein vegetarisches Gericht machen und ist in Gemüse-Mission unterwegs. In Werne trifft er Johannes Laurenz, der auf seinen Feldern direkt vor einem stillgelegten Kraftwerk Buschbohnen, Süßmais und Kartoffeln zum Selberernten anbietet. Danach besucht der Koch den Bauern Vitus Schulze-Wethmar in Lünen. Auch hier erntet er alles frisch vom Feld, allerdings mit Trecker. Und das ist auf einem Möhrenfeld eine sehr sensible Angelegenheit, wie der Koch feststellen muss.

Frank entdeckt auf einem Hof in Fröndenberg seine „Liebe“ zu Rapsöl. In einer kleinen Manufaktur stellt die Familie Raffenberg aus eigenem Raps Öl her. Auf dem Betrieb einer bäuerlichen Genossenschaft in Bergkamen lernt Frank Theresa Kampmann kennen. Die junge Metzgerin zerlegt ihm ein Stück Rind und schneidet etwas ganz besonders für das Essen an Bord zu: ein Nierenzapfenstück, auch Onglet genannt. Das gart er später im Kräuterbett und grillt es anschließend. Björn serviert heute ein echtes Heimathäppchen: Kartoffel-Möhrenstampf modern interpretiert - mit vegetarischer Frikadelle.

Nicht nur die Liebe zu Heimat und Handwerk verbindet die Profiköche, sondern eine langjährige Freundschaft. In der Küche sind sie ein super Team und geben dem Zuschauer jede Menge Profi Tipps aus ihrem Kochleben. Inspiriert von der guten Stimmung an Bord und der Vielfältigkeit der Produkte genießen die drei Männer abends an Deck den lecker Sommerabend in Bergkamen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.