Die neue Stiftung „Gutes Tun“ geht nun an den Start
Regionale Projekte unterstützen

Letzte Woche fand im Schloss Heeren die Gründungsversammlung der neuen Stiftung „Gutes Tun“ statt. Dort waren die Gründungsstifter anwesend und unterzeichneten die symbolische Gründungsurkunde.
Ähnlich wie die Bürgerstiftung in Unna wird sie künftig in Fröndenberg, Holzwickede und Kamen unterschiedliche. „Gutes Tun“ wird in den drei Kommunen dabei als Dachstiftung die Plattform für alle Aktivitäten bieten. Dadurch ist gewährleistet, dass z.B. Geld von Kamener Stiftern auch nur für Zwecke in Kamen verwendet werden darf. Schon ab 250 Euro haben interessiert Stifter die Möglichkeit, sich quasi vor der Haustür z.B. für einen besseren Denkmalschutz, für eine würdige Altenpflege, für ein lebendiges Vereinsleben oder gegen Kinderarmut zu engagieren.
Wichtig dabei ist, dass lokale Beiräte in den drei Kommunen für einen sinnvollen Einsatz der Mittel sorgen. Unternehmen können übrigens ab 1.000 Euro Stifter werden. Dabei besteht auch die Möglichkeit, jedes Jahr regelmäßig einen feststehenden Betrag in die Stiftung einzuzahlen. Ab 25.000 Euro ist es außerdem möglich einen eigenen Stiftungsfonds unter dem Dach der neuen Stiftung einzurichten. Der Stifter kann für diesen Fonds einen frei wählbaren Namen vergeben und auch die Verwendung der Mittel festlegen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.