Alter Brauch zum Erntedankfest
Hemmerde: Eine Krone für die Kirche

Geschickte und geübte Hände fertigen die Erntekrone.
6Bilder
  • Geschickte und geübte Hände fertigen die Erntekrone.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Viele geschickte Hände waren diese Woche damit beschäftigt, die Erntekrone für die evangelische Kirche in Hemmerde zu binden.
Dort soll sie den Altarraum zum Erntdank-Gottesdienst am Sonntag schmücken und so lange hängen bleiben, bis der Adventsstern die Krone ablösen wird.
Die schöne Tradition des Erntekrone-Bindens in Hemmerde halten die Landfrauen und Bauern aus dem Dorf aufrecht.

Wie die Erntekrone gefertigt wird

Hafer, Triticale und Weizen müssen geschnitten und zu Garben gebunden werden. Damit wird der Rohling umwickelt.
Bevor mit dem eigentlichen Binden der Erntekrone begonnen werden kann, muss das Getreide in handliche Sträußen zusammengelegt werden. Die Büschel werden dann mit Bindedraht befestigt.
Die Hemmerder Landfrauen sind in dieser Handarbeit geübt und so konnte auch in diesem Jahr eine wunderschöne Krone entstehen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.