Stadtspiegel Unna - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Petra Ehlert nähte im eigenen Betrieb

Bürger-Schützen-Verein Unna erhält Spende
Sportleiterin Petra Ehlert nähte Masken

Bekanntlich hat die Coronakrise alle Lebensbereiche beeinflusst. So wurde auch der Sportbetrieb beim Bürger-Schützen-Verein Unna (BSV) zwangsläufig vorübergehend eingestellt. Diese Auszeit hat die Sportleiterin Petra Ehlert handwerklich genutzt und aus der Not eine Tugend gemacht. Die Raumausstatterin tauschte kurzerhand das Sportgewehr gegen die Nähmaschine und fertigte für Vereinsmitglieder, Bekannte und Freunde funktionsgerechte und ansehnliche Stoffmasken im eigenen Dekorationsbetrieb....

  • Unna
  • 02.06.20
Ein Natur-Erleben-Projekt noch vor der Corona-Krise.

Treffpunkt Villa bietet Café, Natur erleben und HipHop

Seit rund einer Woche ist der Treffpunkt Villa in Holzwickede wieder für junge Besucher*innen geöffnet, und die ersten Erfahrungen sind gut. Die geltenden Hygieneregeln werden beachtet. Das Team hat sich ein attraktives Angebot einfallen lassen – vom Spielmobil über das Kids- und Jugendcafé bis hin zu einem HipHop-Kurs.Was unter Corona-Bedingungen möglich ist, wird gemacht. Das heißt aber auch, dass weniger Teilnehmer die Angebote nutzen können als vorher. Nicht nur für die Besucher,...

  • Unna
  • 01.06.20
Übergabe der Spendensumme in Filsum/Ammersum : (v.l.) Jörg Raddatz, Volker Greis, Stefan Machatik.

Unnaer Läufer unterstützt ostfriesischen Pastor
Volker Greis übergibt Spende nach 309 Kilometer langem Lauf

Nicht nur Laufveranstaltungen leiden unter der aktuellen Corona-Pandemie, sondern auch zahllose wohltätige Projekte. Dieser Tatsache bewusst, entschied sich Jörg Raddatz, Gemeinschaftspastor des Bezirks Jümme in Ostfriesland, dazu, die sechs Etappen des diesjährigen Ossiloops alle an einem Stück zu laufen und mit dieser Aktion Spenden für fünf ausgewählte wohltätige Projekte einzusammeln. Insgesamt lief er 64 Kilometer. Dieses Engagement traf bei Volker Greis als erfahrenem Ultraläufer...

  • Unna
  • 01.06.20
Stephan Neumann leitet das Musikprojekt des Berufskollegs und begleitete den Chor bei dem Open-Air-Konzert mit der Gitarre.
2 Bilder

Schüler schicken musikalische Grüße ins Marie-Juchacz-Seniorenzentrum

Ein ganz besonderes Konzert durften die 86 Bewohner*innen des Marie-Juchacz Seniorenzentrums in Unna genießen: die Schüler*innen des Werkstatt Berufskollegs schickten den Bewohnern musikalische Grüße auf ihre Balkone.   14 angehende Sozialassistent*innen des Werkstatt-Berufskollegs und fünf Teilnehmer*innen aus den Fachhochschulklassen versammelten sich an drei Seiten des Nachbargebäudes der Schule und sangen den Senior*innen ein Ständchen. „Eigentlich treffen sich dieMitglieder unseres...

  • Unna
  • 31.05.20
Die letzte Stipendiatengruppe auf einem Seminar im Januar. Die Schüler sind im März durch die Corona-Pandemie verfrüht zurück in die USA gereist.
2 Bilder

American Way of Life in Unna
Gasteltern für Jugendliche aus den USA gesucht

„Das Reiseziel ist nie ein Ort, sondern eine neue Art, die Dinge zu betrachten.“ Unter diesem Motto verbringen 50 Schüler*innen aus den USA ihren Schüleraustausch in Deutschland. Die Stipendiat*innen des Deutschen Bundestags lernen bei uns eine fremde Kultur kennen, treffen viele neue Leute – und erhalten einen ganz neuen Blickwinkel auf die Welt. Um sie in dieser aufregenden Zeit zu unterstützen, werden weltoffene Gastfamilien gesucht. Der gemeinnützige Schüleraustauschverein Partnership...

  • Unna
  • 31.05.20

100 Briefe für die Menschenrechte!
Eine digitale Aktion der Amnesty International Gruppe Unna in Corona-Zeiten

Wer kennt ihn nicht, den gelben Aktionsstand von Amnesty International in der Bahnhofstraße, auf dem Markt oder im zib? Aber auch wir müssen nun Abstand halten und ganz auf digitale Aktionen umsatteln, um den Menschen zu helfen, die durch akute Menschenrechtsverletzungen bedroht sind. Dabei setzen wir auf Ihre Mithilfe. Beteiligen Sie sich an unseren Eilaktionen, die wir „Urgent Actions“ nennen. Sie sind ein effektiver Weg, um akut bedrohten Menschen das Leben zu retten. Eilaktionen sind...

  • Unna
  • 30.05.20

Schwimmsporthalle in Unna öffnet am 2. Juni

Nach der Corona-bedingten Schließung öffnet das Hallenbad in Unna wieder ab Dienstag, den 2. Juni. Allerdings gelten für die Nutzung des Bades Regeln, die im Hallenbad deutlich für die Badegäste kenntlich gemacht sind.Insbesondere gilt vorerst, dass zunächst nur maximal 42 Badegäste gleichzeitig das Bad nutzen dürfen. Darüber hinaus gelten die allgemeinen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen. So ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bis zum Betreten der Umkleidekabinen verpflichtend, im...

  • Unna
  • 26.05.20
Die Sozialarbeiterinnen Marie Suermann (l.) und Annika Grziwotz-Hartwig (r.) bei der Lebensmittel-Ausgabe. Im Hintergrund Walter Köpp-Farke und Moni Valero von der Suchthilfe.

Aidshilfe und Suchthilfe verteilen Lebensmitteltüten

Drogenabhängige sind in Zeiten der Corona-Pandemie durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens besonders betroffen. Um die Not etwas zu lindern, verteilen Aidshilfe und Suchthilfe im Kreis Unna im „Kontaktladen“ an der Hammer Straße Lebensmitteltüten an Betroffene. „Junkies leben häufig unter prekären Bedingungen, etwa weil sie keine Bleibe haben“, erklärt Walter Köpp-Farke, Gerschäftsführer der Suchthilfe im Kreis Unna „Mit ihren diversen Vorerkrankungen sind sie unter solchen...

  • Unna
  • 25.05.20
Auch die Tagesstätte für Wohnungslose öffnet wieder wie gewohnt.

Offene Angebote des Caritasverbandes für den Kreis Unna
Zurück zur Normalität

Die offenen Einrichtungen des Caritasverbandes für den Kreis Unna bewegen sich – unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen – zurück in Richtung Normalität. Die Tagesstätte für Wohnungslose, die Kontakt- und Beratungsstelle Lichtblick für psychisch erkrankte Menschen und die Kleiderkammer öffnen wieder zu den vor der Corona-Krise gewohnten Zeiten. Dabei kommen Sicherheitsmaßnahmen zum Einsatz, die der Verband in enger Abstimmung mit der Stadt Unna entwickelt hat. So sollen in der...

  • Unna
  • 25.05.20
Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Motiv BürgerReporter
3 Bilder

Aus meiner Serie: Als BürgerReporter im Homeoffice
Wegen Corona ausgefallen: Schützenfest und Hellweg-Rummel in Unna-Massen

Alle zwei Jahre gibt es vom Schützenverein Massen e.V. und Gewerbeverein Massen e.V. dieses große Fest im „Doppelpack“. Es sollte auch in diesem Jahr vom 22.05. bis 24.05. 2020 wieder stattfinden. Für den Schützenverein, so der 1. Vorsitzende Dietmar Wünnemann sollte es ein ganz besonderes Schützenfest werden,der Zusammenschluss beider Massener Vereine im vergangen Jahr sollte gebührend gefeiert werden. Einen Besuch hatte auch Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat,...

  • Unna
  • 24.05.20
Als Ansprechpartner stehen Museumsleiterin Dr. Beate Olmer und Stadtarchivar Dr. Frank Ahland zur Verfügung.

Fotos, Dokumente und Objekte zur Corona-Pandemie gesucht

Das Stadtarchiv und das Hellweg-Museum Unna sammeln Fotos, Dokumente und Objekte zur Corona-Pandemie. Das Coronavirus hat unseren Alltag entscheidend verändert. Kaum ein Lebensbereich ist durch die zur Eindämmung der Pandemie ergriffenen, notwendigen Maßnahmen unbeeinflusst geblieben. Für das Stadtarchiv und das Hellweg-Museum Unna stellt sich die Frage, wie diese Ausnahmesituation für nachfolgende Generationen dokumentiert und nachvollziehbar gemacht werden kann. Hierbei hoffen die beiden...

  • Unna
  • 18.05.20
Familie Schulte in Westhemmerde setzt Zeichen für die Natur und bietet Feld-Patenschaften für Blühflächen an. Die Bürgerstiftung Unna fördert dieses Engagement jetzt mit einer eigenen großen Blühfläche.
6 Bilder

Bürgerstiftung Unna blickt auf fast 15 Jahre zurück - Coronazeit neue Herausforderung
Anschub für das Gemeinwohl

Von Bürgern für Bürgern. Auf eine Erfolgsgeschichte blickt die Bürgerstiftung Unna blickt im 14. Jahr ihres Bestehens zurück. Mehr als 570 Stifter engagieren sich heute mit Geldbeträgen in unterschiedlichster Höhe in der Organisation für ein Mehr an bürgerschaftlichem Engagement. Was in der Corona-Krise auch spontane Entscheidungen verlangt.  Die Idee zur Gründung einer Bürgerstiftung entwickelte Werner Overwaul, damals Direktor der Sparkasse Unna. "Aus der Erfahrung, dass mit öffentlichen...

  • Unna
  • 18.05.20
Sozialarbeiterin Annika Grziwotz-Hartwig bei der Testanwendung.

Kostenloser HIV-Heimtest

In Zeiten der Corona-Pandemie hat die Aidshilfe im Kreis Unna ihr Angebot erweitert. Mit Förderung des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums vergibt die Beratungseinrichtung ab sofort kostenlose HIV-Selbsttests, die für die Eigenanwendung bestimmt sind. "Das ist auch für medizinische Laien ein sehr einfaches Test-Kit, das gut funktioniert und ein zuverlässiges Ergebnis liefert", erklärt Geschäftsführer Manuel Izdebski. Benötigt wird für den Test nur ein Tröpfchen Blut aus der...

  • Unna
  • 17.05.20
Das weiße Stoffpferd „SofHi“ ist schon bestens für die neuen Zeiten ausgestattet und geht künftig mit selbst genähtem Mund-Nase-Schutz auf Tour.

DRK-Stoffpferdchen sorgt weiter für das Wohl benachteiligter Kinder

Die einjährige Patenschaft für das Stoffpferdchen hatte sich der DRK-Kreisverband Unna ganz anders vorgestellt. Nach der feierlichen Staffelstabübergabe für das Projekt SofHi (DRK-Soforthilfefond für benachteiligte Kinder) vor fast genau einem Jahr wollte der DRK-Kreisverband mit dem Projekt-Maskottchen – dem kleinen weißen Stoffpferd „SofHi“ – bei den unterschiedlichsten Aktionen und Veranstaltungen vom Firmenlauf über Kita-Feste bis zum Weihnachtsmarkt, zu Gast in Kitas und Ortsvereinen...

  • Unna
  • 15.05.20
Der Vorstand des Parkinson Forums hielt seine Sitzung im Internet-Chatroom ab: (v.l.) Dr. Hans Wille, Heidi Klatthaar, Pieter Bot, Ursula Mützner,  Otger Schütte, Jürgen Korvin,  Gerd Kulik sowie (vorn v. l.) Marianne Ihne und Gerard Schneider. Das Foto stammt aus der Vor-Corona-Zeit.

Parkinson Forum Unna geht neue Wege
Vorstandssitzung trotz Corona

Fast vollzählig war der Vorstand des Parkinson Forums Unna bei seiner vergangenen Sitzung. Es war die erste, seit das Vereinsleben durch das Corona-Versammlungsverbot lahmgelegt ist. Allerdings trafen sich die acht Mitglieder nicht wie gewohnt an einem Tisch, sondern hielten deutlichen Abstand bei ihrer Besprechung: Per Internet erfolgte die Vorstandssitzung - eine Novum in der langen Geschichte des Vereins. "Es war nicht leicht, alle Vorstandsmitglieder in den Chatroom zu bekommen",...

  • Unna
  • 14.05.20
Foto © Jürgen Thoms - Danke an die vielen Pflegenden die  in diesen schwierigen Coronazeiten unermüdlich im Einsatz sind
Video

Pflegekräfte sind tragende Säule unserer Gesundheitsversorgung
„Internationaler Tag der Pflegenden – International Nurses Day 2020"

Danke für den unermüdlichen  Einsatz Um die wichtige Arbeit sämtlicher Pflegeberufe zu würdigen, findet jedes Jahr am 12. Mai, dem Geburtstag von Pionierin Florence Nightingale, der internationale Tag der Pflege statt.  Der Internationale Tag der professionell Pflegenden betont die zentrale Bedeutung der Betreuung durch Pflegefachpersonen für alle Menschen dieser Welt.  Seit 1967 begeht Deutschland diesen Tag der Pflegenden. Dazu betont der Weltbund der Pflegenden der International...

  • Unna
  • 12.05.20
Historisches Bild: der Bahnhof in Unna-Massen.
3 Bilder

Massen als Buch mit Geschichten und historischen Bildern

Ein „Lesebuch“ über Massen, für ein breites Publikum gedacht – das wünschen sich die Initiatoren Hartmut Ganzke und Dr. Peter Kracht. Ein reich bebildertes „Lesebuch“ zu Massen könnte sicherlich viel Zuspruch finden – das meinen jedenfalls der heimische Landtagsabgeordnete und der Ortsvorsteher, der im Ehrenamt auch Kreisheimatpfleger ist und überdies das „Massener Geschichtsforum“ leitet. Sie haben sich Anfang des Jahres (noch vor der Corona-Krise) zusammengesetzt und ein seit längerem...

  • Unna
  • 11.05.20
Im Vordergrund die neue pädagogische Mitarbeiterin Janina Scherlich zusammen mit Diakon Detlef Maidorn (r.) und Michael Klimziak (l).

Sozialpädagogin Janina Scherlich verstärkt OGS

„Vielfältig und bunt“ lautet der Slogan der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Trägerschaft des Ev. Kirchenkreises Unna. An insgesamt 14 Schulen betreuen rund 170 Mitarbeitende ca. 2.100 Kinder. Um die „bunte Vielfalt“ bestmöglich zu begleiten, zu betreuen, anzuleiten und zu führen, hat sich das OGS-Team rund um Geschäftsführer Diakon Detlef Maidorn, Koordinator Michael Klimziak und Sachbearbeiterin Ute Fehl mit der pädagogischen Mitarbeiterin Janina Scherlich verstärkt. Die 37-jährige Mutter...

  • Unna
  • 10.05.20
An der AWO Kita Gänseblümchen in Kamen-Methler wurden viele Briefe und Basteleien für ältere Menschen abgeholt. Karin Schäfer (2. v.l.) und Jörg Theis (1. v.r.) wollen mit der Aktion Hoffnungsbriefe dazu beitragen, dass „alles gut wird“ und werden dabei von Einrichtungsleiterin Alexandra Möller und AWO Geschäftsführer Rainer Goepfert unterstützt.

AWO im Kreis Unna begrüßt die Lockerungen der Landesregierung NRW
Besuche im Senioren- oder Pflegeheim zum Muttertag

Menschen in Alten- und Pflegeheimen können ab ab dem 10. Mai wieder Besuch bekommen. Die AWO in Kamen hat zudem die Aktion „Hoffnungsbriefe“ aufgegriffen. Gemeinsam mit dem AWO Kreisverband wird die Aktion nun kreisweit umgesetzt. Ehrenamtliche und Hauptamtliche, Groß und Klein, sind aufgerufen, Briefe und Postkarten zu schreiben oder Bilder zu malen. So bekommen Bewohnerinnen und Bewohner Post - als Zeichen der Zuversicht in dieser schwierigen Zeit. In der AWO Geschäftsstelle in Kamen sind...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.05.20

Musik lässt sich auch durch den Virus nicht vertreiben

Trotz Coronaeinschränkungen probt der Gospelchor Sunlight Voices aus Unna seit drei Wochen weiter, und zwar online. Schwere Zeiten werden mit Musik manchmal etwas leichter, deshalb singen die Mitglieder, wie viele andere Chöre gerade auch, zwar nicht an einem Ort, aber trotzdem zusammen. Wer sie kennt, kennt auch das Segenslied, das sie verbindet und stärkt. Interessierte können es hier ansehen: Segenslied .

  • Unna
  • 05.05.20
Maximilian und Christopher Thies sind Händler für medizinischen Einwegbedarf und wollen die Menschen in Unna unterstützen.

Aktion „Mundschutz für Unna“
Zwei Brüder wollen in der Krise Gutes tun und treffen einen Nerv

Die Brüder Maximilian und Christopher Thies aus Unna haben die Spendenaktion „Mundschutz für Unna“ ins Leben gerufen. Jeder eingenommene Cent wird gespendet. "Wir bringen Ihnen 20 Mundschutz, die Sie bei Ihren täglichen Besorgungen aufsetzen können und Sie zahlen nur, was es Ihnen wert ist", so die Gebrüder Thies. "Am Ende unserer Aktion spenden wir den dabei zusammengekommenen Betrag an gemeinnützige Organisationen in Unna." Wie läuft das ab? Auf der Internetseite...

  • Unna
  • 04.05.20
Täglich liefert ein Catering-Dienst frisches Essen für die Klienten der Wohnungslosenhilfe
2 Bilder

Mit Unterstützung von Kirche und Land:
Caritasverband vermittelt schnelle Hilfen in Corona-Zeiten

Wichtige Hilfe in besonders schwierigen Zeiten: Mit Fördermitteln konnte der Caritasverband für den Kreis Unna schon viele Menschen in der Corona-Krise unterstützen. Familien mit geringem Einkommen müssen plötzlich mehr Geld für die Versorgung ihrer Kinder aufbringen, weil das Mittagessen in der Schule entfällt. Wohnungslose Menschen können nicht mehr gemeinsam in der Tagesstätte kochen. Kleiderkammern, auf die viele ALG2-Empfänger und Wohnungslose angewiesen sind, sind seit dem Shutdown...

  • Unna
  • 04.05.20
Auch eine Extra-Kiste konnten Simone Melenk und Irmhild Weber-Granseyer im Namen der Bürgerstiftung dem Leiter des Sozialbereichs der Stadt Unna, Till Knoche, überreichen: Gutscheine für Mal- und Spielsachen, die sozial schwache Familien jetzt auch dringend brauchen.

Weitere 600 Einkaufsgutscheine für Bedürftige

Die Unnaer halten zusammen. Die Spendenbereitschaft ist riesig: rund 50 000 Euro sind bereits für Bedürftige zusammengekommen. Pünktlich vor dem 1. Mai konnte die Bürgerstiftung Unna weitere 600 Einkaufsgutscheine weitergeben: an Menschen, die sowieso schon wenig haben und in Corona-Zeiten besonders betroffen sind, weil zum Beispiel auch die Tafel nur stark eingeschränkt agieren kann.Die meisten Spenden an die Bürgerstiftung Unna sind Einzelspenden von Unnaer/innen – von 20 Euro bis 1000...

  • Unna
  • 04.05.20
Im Taubenschlag sollen möglichst viele Briefe für Senioren eingehen. Alle können mitmachen.

Briefaktion der Ev. Jugend gegen soziale Vereinsamung

Die Mitarbeitenden des Kinder- und Jugendhauses Taubenschlag starten eine Briefaktion. Ziel ist es, selbst gestaltete Briefe in den Seniorenheimen zu verteilen. Dafür sucht das Team der Haupt- und Ehrenamtlichen noch Unterstützung.„Es sind die kleinen Dinge, die zurzeit Lächeln schenken, daher möchte die Evangelische Jugend gerne in Königsborn selbst gestaltete Briefe an Seniorenheime verteilen. Dabei können die Briefe kreativ gestaltet werden, ob mit Bildchen, Rätseln oder nur einem...

  • Unna
  • 04.05.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.