3. Kulturforum in Sundern
"StadtKultur mitgestalten": Umfrage bis zum 14. Mai

Das Kulturbüro Sundern lädt zum „3. KULTURFORUM Sundern – StadtKultur mitgestalten!“ ein. Mit diesem QR-Code können alle Bürgerinnen und Bürger Sunderns an einer Umfrage teilnehmen.
  • Das Kulturbüro Sundern lädt zum „3. KULTURFORUM Sundern – StadtKultur mitgestalten!“ ein. Mit diesem QR-Code können alle Bürgerinnen und Bürger Sunderns an einer Umfrage teilnehmen.
  • Foto: Stadt Sundern Kulturbüro
  • hochgeladen von Diana Ranke

Das Kulturbüro Sundern lädt zum „3. KULTURFORUM Sundern – StadtKultur mitgestalten!“ ein. Das Forum nimmt ein zentrales Thema der vergangenen Foren auf: ein „Ort für Kultur und mehr“ in Sundern.

Die Diskussion und Entwicklungen zu einem Ort für Kultur in Sundern stehen ganz am Anfang. Das digitale Kulturforum lädt ein, von Anfang an aktiv daran mitzuwirken. Aufgrund der Pandemie ist nur eine digitale Form des Kulturforums möglich. Um aber die Chance nicht zu verpassen, sich bereits ganz frühzeitig an der Entwicklung des Projektes beteiligen zu können, wurde eine Umfrage entwickelt.

Was muss ein Ort bieten?

Die Umfrage richtet sich nicht nur an Kulturinteressierte, sondern fragt, was ein Ort bieten muss, damit viele Menschen kommen. Reichen Kulturangebote, oder wäre z.B. Gastronomie, ein Buchladen, ein Ehrenamtsbüro, ein einladender Außenbereich wichtig? Ein „Ort für Kultur und mehr“ kann unter anderem ein Ort der Begegnung sein, ein Erholungsraum. Ist das gewünscht oder etwas völlig anderes? In der Umfrage können alle SunderanerInnen ihre Wünsche, Ideen und Vorstellungen für einen öffentlichen „Ort für Kultur und mehr“ in Sundern einbringen.

Teilnahme an Umfrage

Die Umfrage ist über einen QR-Code oder über den Link:
https://www.umfrageonline.com/s/3fd42b1 bis zum 14. Mai 2021 erreichbar. Selbstverständlich werden die Daten anonymisiert erhoben. Das 3. Kulturforum findet mit Unterstützung durch die Sparkasse Arnsberg-Sundern, dem Museumsvereins Sundern e.V. und dem Dachverband Kultur Sundern statt. Für Fragen, Ideen, Anmerkungen steht das Kulturbüro, Uta Koch, 02933/81209 oder u.koch@stadt-sundern.de gerne zur Verfügung.

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen