überfall

Beiträge zum Thema überfall

Blaulicht

Polizei sucht Hinweisgeber
21-Jähriger im Waldgelände Grävingholz ausgeraubt

Die Dortmunder Polizei sucht noch Hinweisgeber nach einem Raub im Waldgelände Grävingholz an der Evinger Straße. Ein 21-Jähriger war dort gestern Abend (24.5.) überfallen worden. Gegen 20.20 Uhr war der 21-jährige Dortmunder zu Fuß in dem Waldgelände unterwegs. Ihm kamen gerade zwei Männer und eine Frau (alle ca. 30 Jahre) entgegen. Da es zu einer drohenden Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau kam, sprach der 21-Jährige das Trio an. Der Mann ließ zwar von der Frau ab, jedoch...

  • Dortmund-Nord
  • 25.05.22
Blaulicht

Hinweise zu Überfall und Raub gewünscht
Tatverdächtige gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu drei Verdächtigen nach einem Raub geben können. Die Unbekannten sollen am 11. August 2018 gegen 1:50 Uhr, einen 39-jährigen Mann aus Bestwig niedergeschlagen und beraubt haben. Dieser hatte zuvor an einem Geldautomaten der Sparkasse an der Münsterstraße Geld abgehoben. Der Beraubte beschrieb die Täter als dunkelhäutig, sie sollen schlecht Deutsch sprechen. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Tel. 132 7441 zu diesem Verdächtigen.

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Blaulicht

Spielhallen-Mitarbeiterin an der Schlägelstraße mit einem Elektroschocker bedroht
Nach Raub sucht Polizei maskierte Verdächtige

Zeugen sucht die Polizei: Heute Morgen bedrohten zwei maskierte Männer um 7:22 Uhr in einer  Spielhalle an der Schlägelstraße  eine 39-jährige Angestellte mit einem Elektroschocker und fordern Geld. Die Frau fesseln sie und sperren sie ein. Dann flüchten die Räuber, die schwarze Kaputzenpullis trugen, unerkannt mit ihrer Beute. Als es der Angestellten gelingt, sich zu befreien, fugt sie die Polizei. Obwohl sie stark unter dem Eindruck des Überfalls steht, beschreibt sie die Verdächtigen wie...

  • Dortmund-City
  • 22.03.19
Überregionales
04.06.2018 Dortmund Boevinghausen - Polizeieinsatz Boevinghausen     Copyright Stephan Schuetze
2 Bilder

Rentner bei Überfall in der eigenen Wohnung getötet - 40-Jähriger festgenommen

Tödliche Verletzungen erlitt ein 66-jähriger Rentner, der Montag (4.6.) gegen 12.25 Uhr in seiner Wohnung an der Provinzialstraße in Bövinghausen überfallen wurde.  Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nach einem flüchtigen Fahrzeug wurde dieses wenie Stunden später in Dortmund-Wickede gesichtet und der Fahrzeugführer festgenommen. Es handelt sich um einen 40-jährigen Mann aus Dortmund.

  • Dortmund-West
  • 04.06.18
Überregionales
Die Polizei sucht nach einem Überfall zwei Täter.

Junggesellenabschied in der Nordstadt überfallen

Es sollte ein schöner Abend in Dortmund werden, am Ende erlebten sieben junge Männer (zwischen 24 und 26 Jahren) aus Werne und Gießen einen Albtraum. Die Gruppe war Sonntagmorgen (1.10.) gegen 6.30 Uhr auf dem Weg zu ihrer gemieteten Unterkunft in der Stahlwerkstraße. Zwei Männer auf Fahrrädern sprachen die Gruppe vor ihrer Pension an. Die Unbekannten wollten den Teilnehmern des Junggesellenabschieds Drogen verkaufen. Als die Männer vehement verneinten, reagierten die vermeintlichen "Dealer"...

  • Dortmund-City
  • 02.10.17
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen.

Raub in Lindenhorst: Täter erbeuten Rucksack und Schuhe

Unbekannte Täter schlugen und überfielen einen rumänischen LKW-Fahrer am Samstagabend. Die Beute: Schuhe und Rucksack des 38-jährigen Opfers. Am Samstagabend, 5. März, gegen 18 Uhr, war der 38-Jährige aus Rumänien auf der Lindenhorster Straße auf dem Rückweg von einem Einkauf aus einem Supermarkt. Er war unterwegs zu seinem LKW, der auf dem Parkplatz eines schwedischen Möbelhauses geparkt stand. Hier kamen plötzlich zwei Unbekannte auf ihn zu. Unvermittelt versetzte ihm einer der beiden Männer...

  • Dortmund-Nord
  • 08.03.16
Überregionales
Die Polizei sucht nach einem versuchten Überfall in Scharnhorst nun die beiden Tatverdächtigen.

56-jähriger Nahkampf-Experte schlägt zwei Räuber in die Flucht

Das hatten sich die Täter sicherlich anders vorgestellt! Denn mit einem derart wehrhaften Opfer hatten zwei Räuber am späten Freitagnachmittag nicht gerechnet, als sie gegen 17 Uhr versuchten, einen Mann am Mackenrothweg in Dortmund-Scharnhorst zu überfallen. Nach Angaben des 56-jährigen Dortmunders hatte er in einer Bank am Einkaufszentrum Scharnhorst Kontoauszüge geholt. Beim Verlassen der Bank nahmen zwei Männer, die er schon vor Betreten der Bank wahrgenommen hatte, die Verfolgung des...

  • Dortmund-Nord
  • 08.02.16
  • 1
Überregionales
Die Polizei sucht einen unbekannten Mann ohne Haare, der eine junge Frau an der S-Bahn mit einem Messer angegriffen hat.

Polizei sucht Zeugen nach sexuellem Übergriff an S-Bahn

Eine junge Britin, die zu Besuch in Dortmund ist, wurde Dienstagabend (24.3.) Opfer eines Angriffs an der Haltestelle der S4 an der Lange Straße in Dortmund. Die 26-Jährige war alleine, als sie von einem Unbekannten von hinten angegriffen, festgehalten und zu einem abgelegenen Ort gezogen wurde. Der schwarz gekleidete etwa 1,85 m große Angreifer bedrohte und verletzte sein Opfer mit einem Messer und bedrängte die Frau sexuell. Die junge Frau konnte sich glücklicherweise gegen diesen Übergriff...

  • Dortmund-City
  • 30.03.15
Ratgeber

BVB-Fan von "Schalkern" geschlagen und beraubt

Am Samstag (7.) gegen 19.25 Uhr ist ein 18-jähriger Wittener von einem Schalker Fan an der Hochstraße in Wattenscheid angegriffen worden. Der mit einem Dortmunder Schal bekleidete junge Mann war mit zwei Bekannten fußläufig vom August-Bebel-Platz zu einem Supermarkt an der Hochstraße unterwegs. Am dortigen Eingang hielten sich mehrere Schalker Fan-Gruppen auf. Beim Betreten des Marktes wurden die drei Männer von den Fans grundlos "angepöbelt". Der Wittener verließ nach dem Einkauf zuerst das...

  • Wattenscheid
  • 09.03.15
Überregionales
Nach einem flüchtigen Bankräuber fanhdet die Polizei.

1000 Euro Belohnung nach Banküberfall ausgesetzt

Nach einem Raubüberfall auf eine Bank an der Kampstraße am Freitag, 10. Oktober, fahndet die Polizei nach dem Verdächtigen. Er wolle ein Konto eröffnen, behauptete der 40 bis 46-jährige Täter, gegen 13.30 Uhr am Schalter des Geldinstituts. Doch wenig später bemerkte die Bankkauffrau, dass der Mann mit einen Gegenstand, eingewickelt in eine weiß-blaue Plastiktüte, auf die Angestellten zielte. Plötzlich sprach der 1,82 m große korpulente Mann von einem Überfall und forderte Geld. Mit seiner Beute...

  • Dortmund-City
  • 13.10.14
Überregionales
Die Polizei ermittelt nach einem nächtlichen Raub an der Karl-Liebknecht-Straße.

Falsche Polizisten beraubten Seniorin

Unter einem Vorwand gelangten in der Nacht auf Freitag drei Unbekannte in das Haus einer 68-jährigen Frau in der Karl-Liebknecht-Straße. Zunächst hatte ein Unbekannter die Frau angerufen, sich als Polizist ausgegeben und mitgeteilt, dass auf ihrer Arbeit ein Einbruch verübt worden sei. Man stünde vor der Tür wolle mit ihr zum Tatort fahren, so der Anrufer. Als die Dortmunderin dann ihre Haustür einen Spalt weit öffnete, standen drei Männer vor der Tür. Einer hielt der Frau eine Art...

  • Dortmund-City
  • 06.06.14
Überregionales
Diesen Mann sucht die Polizei. Foto: Polizei Dortmund

Vergewaltigung in Huckarde - Fahndungsfoto der Polizei: Wer erkennt den Täter?

Vor einer Woche ist eine Frau in Huckarde vergewaltigt und ausgeraubt worden. Jetzt gibt es ein Lichtbild des mutmaßlichen Täters, nach dem die Polizei fieberhaft fahndet. Die 21-Jährige war in den Abendstunden des 29. März im Bereich der Rahmer Straße überfallen worden. Ein dunkelhäutiger Mann war ihr aus der S-Bahn gefolgt, hatte ihr aufgelauert, sie vergewaltigt und ausgeraubt. Mittlerweile liegen Fotos aus einer Überwachungskamera der Linie S2 vor. Darauf wurde der Mann von Zeugen als...

  • Dortmund-West
  • 04.04.14
Überregionales
Im Bereich der Rahmer Straße kam es zu der Tat. (pixelio/Laube)

21-Jährige vergewaltigt und ausgeraubt: Täter auf der Flucht

Erst vergewaltigt, dann ausgeraubt - einen wahren Albtraum erlebte eine 21-Jährige am Samstagabend (29.3.) nahe der Rahmer Straße in Huckarde. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Die junge Frau war gegen 21.55 Uhr mit der S-Bahn am Bahnhof Huckarde angekommen. Kurz nach dem Ausstieg fiel ihr ein dunkelhäutiger Mann auf, der ihr über einen Fußweg parallel zur S-Bahn zunächst folgte und sie dann überholte. Am Ende einer Unterführung stürmte der Mann plötzlich von vorne auf die Frau zu, stieß sie...

  • Dortmund-West
  • 01.04.14
Überregionales
Nach Beschreibungen der Opfer konnte dieses Bild vom Vergewaltiger erstellt werden.

Polizei sucht brutalen Vergewaltiger

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei nach brutalen Vergewaltigungen und Raubfällen nach dem Täter. Denn zwei Frauen wurden in der Nacht zum Sonntag, 1. Juli, in Dortmund Opfer von brutalen Räubern und Vergewaltigern. In beiden Fällen sucht die Polizei nach zwei bisher unbekannten Männern. Die erste Tat ereignete sich auf der Bornstraße am Fritz-Henßler-Haus. Hier wurde eine 39-jährige Frau gegen 1.30 Uhr von zwei Männern angesprochen. Einer der Unbekannten schlug ihr plötzlich mit der...

  • Dortmund-City
  • 09.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.