29. März

Beiträge zum Thema 29. März

Wirtschaft
Jessica Saum (links) und Ute Thamm.

„Das Kind in Dir muss Heimat finden – Der Schlüssel zur Lösung fast aller Probleme“
Buchbesprechung am 29. März im WUZ-Salon

Alle zwei Monate treffen sich regelmäßig Selbstständige und andere interessierte Personen zum WUZ-Salon.Das Thema am 29. März lautet: Buchbesprechung der Autorin Stefanie Stahl. WUZ-Frau Susanne van Wickeren wird uns das Buch „Das Kind in Dir muss Heimat finden – Der Schlüssel zur Lösung fast aller Probleme“ von Stefanie Stahl vorstellen. Sie wird den Teilnehmerinnen Anknüpfungspunkte zur eigenen Profession, der Psychopädie aufzeigen. "Wir hoffen auf eine rege Diskussion und Austausch der...

  • Wesel
  • 24.03.19
  •  1
Kultur

„Der Storch“ am mörderischen Niederrhein
Lesung mit dem Autorenduo Hesse/Wirth im Storchendorf am 29. März in Bislich

Es geht spannend zu im Bürgertreff des Deichdorfmuseums. Zwei bekannte Niederrhein-Autoren, Thomas Hesse und Renate Wirth, präsentieren einer ihrer aufsehenerregenden Fälle und niederrheinische Taten der unterhaltsamen bis atemberaubenden Art. Sie sind am Freitag,  29. März, ab 19 Uhr zu erleben. Der Weseler und die Xantenerin lesen nicht aus ihrem zehnten gemeinsamen Kriminalroman, sondern legen bei ihren Zeugenaussagen zum neuen Projekt namens „Der Storch“ Beweise vor, wie packend und...

  • Wesel
  • 03.03.19
Politik
Wird's reichen im Alter?

„Länger arbeiten für immer weniger Rente“: Infoveranstaltung am 29. März in Wesel

Nur noch die Wenigsten können nach einem langen Arbeitsleben auf eine lückenlose Erwerbsbiografie zurückblicken. In zahlreichen Berufen wird heute nur noch in Zeitverträgen und zu Mindestlöhnen gearbeitet. Dies hat direkten Einfluss auf die Höhe der späteren Altersrente. Die durchschnittliche Altersrente im Kreis Wesel lag im Jahr 2015 bei Männern über 1100 Euro, bei Frauen zwischen 500 und 550 Euro. Doch viele sind bereits heute armutsgefährdet. Aufgrund von „Reformen“ im Jahr 2001 und...

  • Wesel
  • 20.03.17
Natur + Garten

Immer wieder am Palmsonntag: Rheinfähre "Kehr tröch" startet am 29. März in den Frühling

Alle Jahre wieder startet am Palmsonntag die Bislicher Fähre „Keer tröch II“ auf ihre sieben Monate dauernde Rheinüberquerungs-Tour. Am Sonntag, 29. März ist es soweit. Fahrradfahrer und Fußgänger wechseln stündlich über den großen Strom von Bislich nach Beek. Die Fähre läuft an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen sowie an den Wochentagen Mittwoch und Freitag von 10 bis 19 Uhr (ab 1. Oktober nur noch bis 18 Uhr). Wer möchte, kann die „Keer Tröch II“ auch für Sonderfahrten buchen....

  • Wesel
  • 24.03.15
Vereine + Ehrenamt
In und an der Reinoldi-, Propstei- und Petrikirche gehen Samstagabend die Lichter aus.
2 Bilder

Für die Earth Hour schaltet Dortmund das Licht aus

Für die Aktion „Earth Hour 2014“ ruft die weltweite Kampagne der Naturschutz-Organisation „World Wide Fund For Nature“ (WWF) die Dortmunder dazu auf, am Samstag, 29. März, um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht auszuschalten. Ein weit sichtbares Zeichen für den Klima- und Umweltschutz soll mit der gemeinsamen Aktion gesetzt werden. Bislang haben sich 13 Kommunen aus der Region offiziell für die Aktion angemeldet. In Dortmund wird die Beleuchtung bei markanten Gebaüden, wie dem Dortmunder U...

  • Dortmund-City
  • 24.03.14
  •  1
Kultur
2 Bilder

Collegium vocale mit namhaften Solisten: Bachs Johannes Passion am 29. März

Das Collegium vocale an St. Mariä Himmelfahrt lädt ein zur „Johannes-Passion“ (BWV 245) am Samstag, 29. März, 19.30 Uhr(Einlass 19 Uhr) in der Himmelfahrts-Kirche. Der Kartenvorverkauf im Pfarrbüro der katholischen. Kirchengemeinde St. Nikolaus Wesel (Martinistraße) und in den üblichen Vorverkaufsstellen hat begonnen! Die Johannes-Passion, die dramatische Vertonung der Leidensgeschichte Jesu, gehört sicherlich nicht nur zu den populärsten Werken, sondern auch zu den aussagekräftigsten ...

  • Wesel
  • 21.03.14
Kultur
Toni di Napoli und Pietro Pato

Wenn Italiens Sonne in der evangelischen Kirche zu Drevenack scheint - zwei Tenöre singen Welthits

„Tenöre4You“ heißt es am Samstag, 29. März, um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Drevenack. Ein atemberaubendes Erlebnis mit den berühmtesten, legendären Welthits aus Pop, Klassik, Musical, Filmmusik soll die Konzert-Besucher erfreuen! Toni di Napoli und Pietro Pato glänzen facettenreich und interpretieren ausdrucksstark – die beiden Tenöre zaubern die Sonne Italien an den schmuddelwettrigen Niederrhein. Eintrittskarten gibt‘s ganz bequem online unter http://www.tenoere4you.de...

  • Wesel
  • 05.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.