Alles zum Thema Abgasskandal

Beiträge zum Thema Abgasskandal

Politik
Evangelischer Kirchentag 2019: "Was für ein Vertrauen in die Autoindustrie"

Mit dem SUV zum Kirchentag
Vom Autokonzern Daimler gesponserter Kirchentag diskutiert Klimawandel

"Was für ein Vertrauen in die Autoindustrie" scheint das inoffizielle Motto des 37. Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund zu sein. Der Kirchentag mit dem eigentlichen Motto "Was für ein Vertrauen" schafft offensichtlich einen interessanten Spargat zwischen Klimaschutz und seinen Sponsoren aus der Verbrennungsmotorindustrie. Klima- und Umweltschutz sollen Kernthemen des fünftägigen Glaubenfests sein, kündigten die Kirchentagsveranstalter am letzten Mittwoch an. "Die Bewahrung der...

  • Dortmund
  • 13.05.19
LK-Gemeinschaft
Es ist genau so, wie es aussieht.

Faust des Winterkorns — Der Tragödie einziger Teil

SZENE 1 von 1 [Im leeren Meetingzimmer, spät abends, mit einem Auspuffmodell im Maßstab 1:4 auf dem Schreibtisch vor sich.] WINTERKORN: Habe nun, ach! Metallurgie in Stuttgart gelernt, war arbeitsam und kühn, Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor; Heiße Manager, heiße Doktor gar Und scheuche schon an das achte Jahr Herauf, herab und quer und krumm Meine Kollegen in der Etage rum- Und sehe, dass wir Stickoxid schnüffeln...

  • Wesel
  • 30.07.18
  •  4
  •  8
Politik
Beginn der "Umweltzone" an der Schneiderstraße

Abgas-Skandale und kein Ende?

Im Zusammenhang mit dem Ausstoß gesundheitsschädlicher Stickoxide von Dieselfahrzeugen ist in der Regel immer von den bekannten Großstädte Stuttgart, Düsseldorf, Köln und anderen die Rede. Dabei gerät völlig aus dem Blick, dass die Überschreitung der festgelegten Grenzwerte ein Problem ist, vor dem auch kleinere Städte wie Langenfeld nicht verschont bleiben. Auch für Langenfeld gibt es seit 2012 einen Luftreinhalteplan aufgrund zu hoher Messwerte und eine sogenannte "Umweltzone", die nur mit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.08.17
Politik
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) dokumentiert den vermutlich teuersten Kniefall einer Regierung vor den drei deutschen Konzernen VW, BMW und Daimler.
3 Bilder

Deutsche Umwelthilfe veröffentlicht Chronologie des Kniefalls der Bundesregierung vor den Autokonzernen

Nach Bekanntwerden des VW-Betrugsskandals am 19. September 2015 gaben sich die vom Glanz der Eröffnung der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) geblendete Autokanzlerin und ihre Bundesminister überrascht, geschockt und natürlich ahnungslos. Dass diese Darstellung so nicht stimmen kann, zeigt eine über acht Jahre – von der IAA 2007 bis zur IAA 2015 – reichende Chronologie der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Exakt so lange ist auch die berühmte VW-Software im Einsatz. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 01.10.15
  •  1
  •  1