Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Ratgeber
Gegen leere Versprechungen in der Klimakrise und für mehr Solaranlagen auf Dächern demonstrierten beim internationalen Klimastreik Fridays for Future zusammen mit Parents for Future und Campus for Future.

Idee vom Klimabündnis kam gut an: Bundesweit mit Solaranlagen zu "Wattmeister"
Dortmund will Meister werden

Dortmund möchte Deutscher Meister im Ausbau von Photovoltaik-Anlagen werden: Dafür nimmt die Stadt am sogenannten „Wattbewerb“ teil. Deutschlandweit vergleichen sich über 60 Städte hinsichtlich des Ausbaus von Solaranlagen. Die Spielregeln sind einfach: Der „Wattbewerb“ endet, sobald die erste Stadt ihre Photovoltaik-Leistung je Einwohner verdoppelt. Für 14 Anlagen vergibt die Stadt aktuell eine zusätzliche Förderung. Die Idee für diesen Städte-Vergleich stammt von der Organisation Fossil Free...

  • Dortmund-City
  • 30.03.21
Vereine + Ehrenamt
 Mit Plakaten an den Rädern machten die Fridays for Future in Gelsenkirchen auf ihre Anliegen und Forderungen aufmerksam.
3 Bilder

FFF-Ortsgruppe Gelsenkirchen feiert Zweijähriges mit einer Fahrraddemo
Zwei Jahre Fridays for Future

Am weltweiten internationalen Klimastreik beteiligten sich auch die Gelsenkirchener Ortsgruppe von Fridays For Future und setzte mit einer Fahrrad-Demo und einer Kundgebung ein Zeichen für Klimagerechtigkeit und die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze. Die erste Fahrraddemo von Fridays For Future Gelsenkirchen fand großen Zuspruch und fand natürlich entsprechend des Hygienekonzeptes mit Schutzmasken und ausreichend Abstand statt, um aufgrund der aktuellen Infektionslage einen sicheren Ablauf zu...

  • Gelsenkirchen
  • 24.03.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

FFF Lünen ruft zum Müllsammeln auf
Lüner Frühjahrsputz in der Natur

Der Frühling ruft! Wer dem Lockdown-Hobby Nr. 1 bereits verfallen ist und auf Spaziergängen gegen den Corona-Frust versucht, die Umgebung ganz bewusst und achtsam wahrzunehmen, hat jedoch vielleicht gemerkt: So wie wir mit der Natur umgehen, haben wir den Frühling gar nicht unbedingt verdient. Hier ein Tetra-Pack im Busch, dort ein altes Sofakissen auf der Wiese und überall auf den Wegen Masken und Zigarettenkippen. Was kein schöner Anblick für uns Menschen ist, stellt eine ernstzunehmende...

  • Lünen
  • 23.03.21
Politik
Video 16 Bilder

BI Marl Hüls am 19.3. beim Klimastreik dabei! "Datteln 4 - Stoppen wir!"

Mit einer Radtour zur Mahnwache des Aktionsbündnis "Datteln 4 - Stoppen wir! am  Freitag, solidarisiert sich die Bürgerinitiative Marl Hüls mit den Zielen der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future". Am Freitag, den 19. März 2021 protestierten sie gemeinsam mit Fridays For Future und Klimaschützer:innen auf der ganzen Welt für gerechten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Natürlich Corona-konform. Die Entscheidungsträgerinnen müssen JETZT handeln! Debatten über 2050 bringen uns nicht...

  • Marl
  • 20.03.21
LK-Gemeinschaft
Stolpersteine
2 Bilder

Auch im Internet, Facebook und Instagram
Fridays for Future Aktion in Essen

In Essen und weiteren 50 Ländern gab es am Freitag nach Angaben der Organisatoren mehr als 1000 Kundgebungen. Von den Medien allerdings nicht sehr beachtet. Auch in Deutschland beteiligten sich Hunderte Menschen in mehr als 200 Städten am Klimastreik. Corona bedingt wurde dieser aber teilweise ins Internet verlagert. Daher wurde auch dazu aufgerufen diese Aktionen zu posten. Heute  sind „Stolpersteine“ auf dem Gehweg der Stadt zu sehen. Es war der erste globale Klimastreiktag seit fast einem...

  • Essen-Süd
  • 20.03.21
  • 1
  • 1
Politik
9 Bilder

Fridays for Future
Über 300 Personen nehmen an Fahrraddemo zum Sterkrader Wald teil

Über 300 Personen waren dem Aufruf zur Fahrraddemo von Fridays for Future Oberhausen gefolgt und machten sich vom Sterkrader Bahnhof auf den Weg zum Parkplatz an der Hiesfelder Straße zur Kundgebung. Der Parkplatz liegt am Rande des Sterkrader Waldes, in dem rund 11 ha Waldbestand für den Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen gerodet werden sollen. „Stoppt euer Treiben, der Wald muss bleiben!“ Dass diese Pläne für die Anwesenden nicht in Frage kommen, machten unterschiedliche Rednerinnen und...

  • Oberhausen
  • 19.03.21
  • 4
Kultur

Licht aus fürs Klima
"Earth Hour" am 27. März

Auch in diesem Jahr findet wieder weltweit die Earth Hour statt. Am Samstag, 27. März , gehen um 20.30 Uhr abermals in tausenden von Städten rund um den Globus für eine Stunde die Lichter aus. Durch die Unterstützung der Evangelischen Kirchengemeinde werden in diesem Jahr neben der Weseler Zitadelle erneut der Weseler Willibrordi Dom und das Lutherhaus für eine Stunde in Dunkelheit gehüllt. Die Stadt Wesel und Fridays for Future (FFF) Wesel rufen dazu auf, für eine Stunde das Licht...

  • Wesel
  • 18.03.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Fridays For Future: GLOBALER KLIMASTREIK AM 19. MÄRZ 2021

Fridays For Future fordert, der Planet braucht uns! Sei auch du am 19.3. beim Klimastreik dabei! In Zeiten einer globaler Pandemie ist es  an vielen Stellen nicht möglich, gemeinsam auf die Straße zu gehen. Trotzdem werden sie  präsent sein. In vielen Städten gibt es vielseitige, coronakonforme Aktionen! WARUM DIESER STREIK SO WICHTIG IS Im vergangenen Pandemie-Jahr hat es sich die Regierung nicht nehmen lassen, die Klimakrise weiter zu befeuern. Sie kämpfen daher umso mehr für eine echte und...

  • Marl
  • 18.03.21
  • 1
Politik
Jugendliche kämpfen bei "Fridays for Future" für die Einhaltung der Klimaziele. Archivfoto: Anja Jungvogel

FridaysForFuture: Weltweiter Aufruf zum Streik
Fahrraddemo der Klimaaktivisten auf dem Rathausplatz in Unna

Am 19. März ruft FridaysForFuture wieder weltweit zum Streik auf. Auch in Unna werden die jungen Aktivisten dazu auf die Straße gehen. Coronabedingt wird es wohl einer der kreativsten Streiks werden. Um die Hygieneregeln und insbesondere den Abstand besser einhalten zu können, haben die Unnaer Klimaschützer eine Fahrraddemo organisert. Diese startet am 19. März um 15 Uhr auf dem Rathausplatz. Gemeinsam wird dann durch die Stadt geradelt. Für alle gilt von Beginn bis zum Ende der Veranstaltung...

  • Stadtspiegel Unna
  • 17.03.21
Politik
3 Bilder

Klimastreik von Fridays for Future: Was Aktivist*innen weltweit am 19.3. in ihrem Land geplant haben.

Nicht mal wemige Tage, dann fluten sie  wieder die Straßen. Kreativ und coronakonform machen sie  zum siebten Mal auf die katastrophalen Folgen der Krise aufmerksam und sagen: so kann es nicht weitergehen. Am 19.3. sagen sie : no more empty promises – keine leeren Versprechen mehr. Dazu sind in ganz Deutschland hunderte Aktionen geplant. aber auch auf der ganzen Welt haben Aktivist*innen unglaubliches auf die Beine gestellt. Hier erzählen einige von ihnen, was sie vorhaben und was sie antreibt...

  • Marl
  • 17.03.21
Wirtschaft
Gemeinsam für die lokale Energiewende, von links: Oliver Felthaus (ENNI), Bürgermeister Ralf Köpke, Christof Schidlovski (ENNI), Malika Köpke (Fridays For Future), Matthias Röder (Parents For Future) und Klimaschutzmanager Stephan Baur.

Auftakt zur Faktor2-Challenge für mehr Photovoltaik-Anlagen
Neukirchen-Vluyn wird helle

„Wir wollen natürlich gewinnen!“ Selbstbewusst zeigten sich die Akteure beim Auftaktgespräch zum „Wattbewerb“, der Faktor2-Challenge für mehr Photovoltaik-Anlagen auf Neukirchen-Vluyns Dächern. Die Stadt beteiligt sich als eine von aktuell 40 Kommunen an dem Wettbewerb, der bundesweit von Parents For Future, Fridays For Future, Fossil Free Karlsruhe und weiteren Klimaschutzorganisationen ausgerufen wurde. Die hiesigen Gruppen hatten zusammen mit der Stadtverwaltung und der ENNI Energie und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.03.21
Natur + Garten
Die "Teachers for Future" pflanzen Bäume an der Alleestraße in Dorsten.

Zwei Jahre Teachers for Future Germany
Lehrer pflanzen Bäume an der Alleestraße in Dorsten

Am 8. März 2021 bestehen die "Teachers for Future Germany" seit zwei Jahren. Seit Dezember 2020 sind die Lehrer auch in der Stadt Dorsten aktiv. Anlässlich des zweijährigen Bestehens und im Vorfeld des kommenden Globalstreiks von Fridays for Future am Freitag, 19. März 2021 wollen die Lehrer in Dorsten ein Zeichen zur Bewältigung der Klimakrise setzen und zwei Bäume pflanzen. Am vergangenen Freitag, 12. März 2021, startete die Baumpflanz-Aktion um 7:00 Uhr morgens in Dorsten in der Alleestraße...

  • Dorsten
  • 15.03.21
Ratgeber
Am Freitag, 19. März, findet der siebte internationale Klimastreik von Fridays for Future statt. Der Protest wird dabei kontaktlos und Corona-Konform sein. Auf dem Xantener Markt wird eine Klimagirlande hängen. Jedes Mini-Demoschild steht dabei für einen Teilnehmer an der Demonstration. Jeder kann teilnehmen!
2 Bilder

Demonstration am Freitag, 19. März, auf dem Xantener Marktplatz / An der Aktion "Klimagirlande" kann jeder teilnehmen
Internationaler Klimastreik auch in Xanten

Am Freitag, 19. März, findet der siebte internationale Klimastreik von Fridays for Future statt. Weltweit werden Aktivisten und Bürger für Klimagerechtigkeit und die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze demonstrieren. Der Protest wird dabei kontaktlos und Corona-Konform sein. Auf dem Xantener Markt wird eine Klimagirlande hängen. Kleine selbst gemalte Demoschilder in Größe einer Postkarte werden an einer langen Leine zwischen den Bäumen aufgereiht. Jedes Mini-Demoschild steht dabei für einen...

  • Xanten
  • 15.03.21
Kultur
3 Bilder

PREIS FÜR KÄMPFER GEGEN KLIMAWANDEL UND FAKE NEWS

Die Preisträger 2021 sind Fridays for Future. Die Bewegung von Schülerinnen, Schülern und anderen jungen Menschen setzt sich weltweit für den Klimaschutz ein. Nach dem Vorbild von Greta Thunberg, die im August 2018 mit ihrem “Schulstreik für das Klima” begann, demonstrieren auch in Deutschland tausende Kinder und Jugendliche für die Einhaltung der Klimaziele, die 2015 von den UN-Staaten im Pariser Abkommen beschlossen wurden. Internetmissbrauch Der Menschenrechtspreis 2020 geht an Mimikama. Der...

  • Marl
  • 14.03.21
Politik
2 Bilder

DAS STROMNETZ DER ZUKUNFT MUSS 1,5°C-GERECHT GEPLANT WERDEN!

Der erste Entwurf des Netzentwicklungsplans 2035 (2021), kurz NEP, wurde von den vier deutschen Übertragungsnetzbetreibern vorgelegt und befindet sich noch bis zum 05. März in einer Phase, in der die Öffentlichkeit Feedback einreichen kann. Bis zum 05. März kann man noch  eine  Stellungnahme  an  konsultation@netzentwicklungsplan.de einreichen! Was genau ist der Netzentwicklungsplan ? Der NEP für Strom stellt den zukünftigen Ausbaubedarf des deutschen Stromnetzes fest und legt damit die...

  • Marl
  • 28.02.21
Politik
Aus Sicht der Fridays for Future-Bewegung ist es für das Einhalten des Pariser Klimaabkommens elementar, dass die Kommunen den Anspruch an sich stellen Klimaneutralität so schnell wie möglich zu erreichen.

Zuvor wurde das Jahr 2050 angestrebt
Fridays for Future Essen begrüßt Klimaneutralität 2030

Fridays for Future Essen begrüßt, dass die Stadtverwaltung sich entschieden hat, die Berechnung zur Klimaneutralität Essens auch für das Jahr 2030 vorzunehmen. "Wir freuen uns, dass die Stadtverwaltung diesen wichtigen Schritt geht. Den neuen Rat der Stadt werden wir daran messen, ob er mutig genug ist, konsequent und nachhaltig gegen die Klimakrise anzugehen. Die Klimaneutralität der Stadt Essen bis 2030 muss dabei das Ziel sein", so die 22-jährige Studentin Hanna Voortmann. Aus Sicht der...

  • Essen
  • 16.02.21
Politik
Videokonferenz mit Klimaaktivistin und Experten: „Fridays for Future“ und „Bürgerinitiativen gegen Windkraft“: Gibt es einen gemeinsamen Weg?
4 Bilder

„Fridays for Future“ und „Bürgerinitiativen gegen Windkraft“
Konrad-Adenauer-Stiftung und Peter Liese laden zu Videokonferenz

Auch in Südwestfalen engagieren sich viele gerade junge Menschen für den Klimaschutz. Fridays for Future ist nach wie vor in aller Munde und Klimaschutz ist nach der Coronakrise immer noch eines der wichtigsten Themen für die  Bürger in ganz Deutschland. Aber wie kann Klimaschutz gelingen und wie kann man dabei die berechtigten Anliegen der Bürger berücksichtigen? Gerade in Südwestfalen gibt es viele Bürgerinitiativen, die sich gegen Windkraft wehren. Deshalb hat der südwestfälische...

  • Arnsberg
  • 08.02.21
Politik
Wilhelm Knabe als grüner Wahlkämpfer im Bundestagswahlkampf 2017 auf der Schloßstraße.
2 Bilder

Nachruf auf Dr. Wilhelm Knabe
Ein deutsch-deutsches Leben ist in Mülheim zu Ende gegangen

Alt-Bürgermeister Wilhelm Knabe ist am 30. Januar 2021 im Alter von 97 Jahren gestorben. Wie sein Sohn Hubertus mitteilte, starb der Mitgründer und Ehrenvorsitzende der Mülheimer Grünen an den Folgen einer Covid-19-Infektion. Noch vor der Erkrankung hatte sich sein Sohn vergeblich um eine Impfung des Vaters bemüht. Knabe, der selbst seine Frau gepflegt hatte, war nach deren Tod selbst in liebevoller häuslicher Pflege. Erst die letzten Meter seines Lebensweges musste er in einer Klinik...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.21
  • 2
  • 4
Politik
Vor zwei Jahren gingen erstmals in Dortmund 30 Schüler für einen besseren Klimaschutz auf die Straße. Acht Monate später folgten ihnen rund 12.000 Menschen.

Dortmunder Schüler ziehen eine Streik-Bilanz und wollen sich auch für soziale Gerechtigkeit einsetzen
Zwei Jahre Fridays for Future

Nein, Fridays for Future hat sich als Dortmunder Bewegung nicht einfach in Luft aufgelöst, obwohl bedingt durch die Corona die Schüler, die für den Klimaschutz kämpfen, pandemiebedingt öffentlich weniger in Erscheinung treten.  Zu ihrem zweijährigen Bestehen ein Video gedreht, welches auf https://youtu.be/CJ5FtQu_PyY zu sehen ist. Denn vor zwei Jahren, am 17. Januar, fand der erste Klimastreik in Dortmund statt, damals mit 30 Leuten. An eine Demonstration wie später am 20. September 2019 mit...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Politik
3 Bilder

Fridays For Future zur Wahl von Laschet

Ob am Ort der Zerstörung oder in seinem Wahlkreis – mit #FridaysForFuture machen wir klar: Ohne einen Plan für 1,5 Grad kann es keine zukunftsfähige Politik geben. Gemeinsam werden wir die Blockadehaltung von Armin #Laschet im Klimaschutz beenden & sofortige Maßnahmen einfordern. Das schreiben Fridays For Future Germany auf Twitter zur Wahl von Laschet. "In knapp einem Jahr Wahlkampf hat Armin Laschet keinen Plan vorgelegt, die ökologischen Krisen unserer Zeit zu bekämpfen und die Pariser...

  • Marl
  • 16.01.21
Politik
Unter dem Motto #NeustartKlima haben sie  am 29.11.2019 lautstark mit 55.000 Menschen eine Überarbeitung des Klimpäckchens b
der Bundesregierung gefordert, die endlich die Empfehlungen der Wissenschaft ernstnimmt.
4 Bilder

Fridays for Future: Klimapolitik ganz oben auf der Agenda

Die Krisen, mit denen wir zu kämpfen haben, sind noch lange nicht vorbei. Und nur gemeinsam können wir sie stoppen. Das wird krass! in diesem  Jahr steht so viel an wie noch nie. Eine Bundestagswahl, fünf Landtagswahlen und drei Kommunalwahlen kommen auf uns zu. Für sie ist klar:  Friday for Future setzen  auf der Straße, im Netz und überall vor Ort ernsthafte Klimapolitik bei diesen Wahlen ganz oben auf die Agenda. Im November steht eine Weltklimakonferenz an, auf der die weltweiten...

  • Marl
  • 11.01.21
Politik

Fridays for Future: Ein Jahr, eine Bewegung, ein Rückblick: das war 2020!

Fridays for Future ist nun mehr als zwei Jahre alt - und es ist an der Zeit zurück zu blicken Sie möchten noch einmal das Jahr Revue passieren lassen – denn auch für sie  kam dieses Jahr immer wieder einiges anders als gedacht. Trotzdem ist vieles passiert – immerhin haben über 1700 Aktionen von Fridays for Future stattgefunden: Januar Diesen Januar waren sie  gegen den Siemens-Adani-Deal auf der Straße und innerhalb weniger Tage zeigten 70.000 Menschen mit ihrer Unterschrift, dass sie Verträge...

  • Marl
  • 06.01.21
Politik
2 Bilder

#FightFor1Point5: Fünf Jahre Klimaabkommen – kein Grund zu feiern!

Heute ist es soweit - das Pariser Klimaabkommen wird 5 Jahre alt und Fridays for Future ist erneut auf den Straßen. Doch das ist längst kein Grund zum Feiern. Viel zu wenig ist geschehen bisher. Beinahe nichts. Klimaaktivist*innen auf der ganzen Welt kämpfen für die Einhaltung des lebenswichtigen 1,5°C-Ziels – und werden belächelt oder ignoriert. #FightFor1Point5 Noch nie war Klima so ein großes Thema, noch nie gab es ein vergleichbares Abkommen, in dem sich die überwältigende Mehrheit aller...

  • Marl
  • 11.12.20
Politik
Aktivist der Gruppe "Alle Dörfer bleiben" mit Christian Thieme am Hambacher Braunkohlentagebau
22 Bilder

Bürgerinitiative Marl Hüls: #FightFor1Point5.

Das Symbol für Paris wird zur Sitzung des Europäischen Rats per Fahrrad nach Brüssel gebracht, um den europäischen Regierungschef*innen einmal mehr die Forderung zu überbringen: Setzen Sie die Klimaziele des Pariser Übereinkommens von 2015 um! Die BI ünterstützt die Aktionen , Make Paris real! Bürgerinitiative Marl Hüls bei der Radtour Auch die  BI Hüls nahm an der Radtour  nach Aachen teil. Es gind vorbei am unsäglichen NRWE-Aussichtspunkt Terra Nova, nach Manheim, zum Hambacher Wald und...

  • Marl
  • 10.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.