Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Politik
4 Bilder

Umfrage: Deutliche Mehrheit gegen Kohlekraftwerk Datteln 4 – Proteste gegen Inbetriebnahme am Samstag

Eine große Mehrheit der Bevölkerung ist gegen das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen, das am Samstag ans Netz gehen soll. Fast zwei Drittel der Befragten (63 Prozent) hält die Inbetriebnahme für „falsch“, wie aus einer vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage des Instituts Kantar hervorgeht. Nur 25 Prozent sind dafür. Der umstrittene Meiler soll morgen den Regelbetrieb aufnehmen. Das ist ein klarer Verstoß gegen den...

  • Marl
  • 29.05.20
Politik
3 Bilder

Protest gegen Datteln - Stoppt den Wahnsinn!

 Am Samstag will Uniper mit seiner zerstörerischen Politik ernst machen und mit Datteln 4 ein illegal gebautes neues Kohlekraftwerk ans Netz nehmen. Dass so etwas in Zeiten der Klimakrise Wahnsinn ist, wissen alle Beteiligten. Weil für Konzernprofite die Zerstörung der Zukunft in Kauf genommen wird, passiert es trotzdem. Die einzige wirksame Klimaschutzmaßnahme ist eine starke und konsequente Klimagerechtigkeitsbewegung. Sien werden gemeinsam dafür sorgen, dass das Kraftwerk wieder vom Netz...

  • Marl
  • 29.05.20
Politik
4 Bilder

Inbetriebnahme von Kohlekraftwerk Datteln4 ist internationaler Skandal

Ende Gelände protestierte heute ab 10 Uhr gemeinsam mit Fridays for Future vor der Landesvertretung von in Nordrhein-Westfalen gegen das Kohle-Kraftwerks Datteln4. Der Kohle-Konzern Uniper will das Steinkohle-Kraftwerk trotz internationaler Proteste am morgigen Samstag vorzeitig in Betrieb nehmen. Die Aktivist*innen von Ende Gelände prangern die Verantwortung von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet für dieses Klimaverbrechen an. „Wenn Laschet denkt, er kann inmitten des Corona-Shutdowns...

  • Marl
  • 29.05.20
Politik
2 Bilder

„Eine Abwrackprämie 2.0 wäre ökologisch und sozial desaströs“
Fridays for Future zieht vor Parteizentralen von Düsseldorfer SPD und CDU

Zusammen mit dem Bündnis Mobilitätswende Düsseldorf werden am Freitag junge Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future in Form eines Fahrradkorsos vor die Düsseldorfer Büros von SPD und CDU ziehen. Dort will das Bündnis einen offenen Brief überreichen, in dem es die beiden Parteien auffordert, Stellung gegen eine Abwrack- oder Autokaufprämie zu beziehen. Im Rahmen der Coronaschutzauflagen planen die Organisator*innen mit 20 Teilnehmenden. Seit mehreren Wochen wird der Vorschlag...

  • Düsseldorf
  • 28.05.20
Politik

Plakate und Banner vor dem Klever Rathaus
Wir demonstrieren: 365 Tage seit Ausruf des Klimanotstands in Kleve

Die Fridays for future Ortsgruppe Kleve plant für den Mittwoch, 24. Juni, ab 16:00 Uhr eine regelkonforme Mahnwache in Form einer Plakat-Aktion. Geplant ist das demonstrative Auslegen von Plakaten und Bannern vor dem Klever Rathaus auf der Grasfläche neben der Minoritenstraße. An dem 24. Juni wird es zwar nicht genau ein Jahr her sein, dass der Klimanotstand in und für Kleve ausgerufen wurde, doch es ist der Tag der letzten Klever Ratssitzung für das aktuelle Schuljahr. Für die „Fridays for...

  • Kleve
  • 27.05.20
Politik

GRÜNE im Kreistag: Kück plädiert für Wahlrecht mit 16 Jahren

In Nordrhein-Westfalen sind Jugendliche bei den Kommunalwahlen ab 16 Jahren wahlberechtigt. Auf Landes- und Bundesebene dürfen sie erst ab 18 Jahren wählen. In vier von 16 Bundesländern (Brandenburg, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein) gilt das Mindestalter 16 Jahre. Überall sonst muss man wie auch bei der Bundestagswahl 18 Jahre alt sein, um mitstimmen zu dürfen. „Das Wahlalter 18 ist nicht mehr zeitgemäß“, sagt Hubert Kück, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Kreistag Wesel....

  • Wesel
  • 26.05.20
Politik
Datteln 4 stoppen! [Foto: Dario Deilmann]

Mahnwache: Kohlekraftwerk Datteln 4 muss gestoppt werden!

Zur Uniper-Hauptversammlung am 20. Mai in Düsseldorf veranstaltet der BUND eine Mahnwache und überbringt tausende von Botschaften an den Konzern. Das Kohlekraftwerk Datteln 4 muss gestoppt werden! Demo zur Uniper-HauptversammlungAm 20. Mai findet die Uniper-Hauptversammlung statt. Anders als üblich, wird sie aufgrund der Coronabeschränkungen virtuell ausgerichtet. Kritische Aktionäre und Umweltverbände können ihr Anliegen also nicht wie üblich direkt an Vorstand und Aufsichtsrat heran tragen....

  • Marl
  • 18.05.20
Politik
2 Bilder

Kundgebung am 17. Mai: Stopp Datteln 4! Für Klimagerechtigkeit weltweit

Die Corona-Pandemie hat vermeintlich die Themen Gesundheit und Solidarität in aller Munde geholt. Doch bei Uniper, dem Konzern der Datteln 4 betreibt, heißt es Business as usual: Am 20. Mai spricht die Aktionärsversammlung über die Inbetriebnahme des neuen Kraftwerkblocks, völlig ungeachtet der Klimakrise! Die Aktionäre schauen auf ihre Profite und schweigen über die Blutkohle, die dafür u.a. aus Kolumbien importiert wird. Die Pandemie ist für die Menschen in den Abbauregionen eine weitere...

  • Marl
  • 16.05.20
Natur + Garten
Bodo Klimpel hofft auf viele kreative Anregungen und Beispiele, wie z.B. CO² eingespart werden kann, um das Klima zu schützen oder der umweltfreundliche Verkehr weiter vorangebracht werden kann.

Bürger sind gefragt
Klimaideen für Haltern am See gesucht

Ein gutes halbe Jahr ist es her, da waren die Ausrufung des Klimanotstandes und Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung Beratungsgegenstand in den politischen Gremien der Stadt. Der Rat hat entschieden, den bereits eingeschlagenen Weg zur projektorientierten Maßnahmenumsetzung konsequent weiterzugehen. Bestandteil des damaligen Beschlusses war zudem, dem großen Interesse der Bürgerschaft ein Sprachrohr zu geben. Im Zuge der Fridays-for-future-Bewegung und der Klimanotstand Debatte...

  • Haltern
  • 13.05.20
Politik
Fridays for Future Dortmund und  ezirksschüler*innenvertretung (BSV)
Dortmund  fordern: "Schulen nicht um
jeden Preis öffnen".

Fridays for Future Dortmund und Bezirksschülervertretung mahnen
Leserbrief: "Schulen nicht um jeden Preis öffnen"

"In anderen Ländern wie den Niederlanden, Großbritannien oder Frankreich, werden die Abschlussprüfungen dieses Jahr nicht stattfinden und die Schule beginnt erst wieder im September. Hier in Deutschland aber müssen Schüler wieder zur Schule und das voraussichtlich schon ab nächsten Montag. Aktuell gehen Abiturienten und Schüler anderer Abschlussjahrgänge auch wieder zur Schule - die Abiturprüfungen in NRW fangen z.B. am 12. Mai an. "Wir finden das inakzeptabel!"Abiturienten bekommen keine...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Ratgeber
3 Bilder

Buchvorschlag
Claudia Kemfert – Mondays for Future

„Freitag demonstrieren, am Wochenende diskutieren und ab Montag anpacken und umsetzen“ lautet der prägnante Untertitel dieses im April erschienen Buches. Es wendet sich insbesondere an die globale Klimaschutzbewegung und versteht sich auch als praktischer Ratgeber. Mit der Frage „Was tun?“ werden 150 Fragen, die im Zusammenhang mit der Klimakrise stehen, beantwortet und 50 Handlungsempfehlungen entwickelt. Die Texte sind gut strukturiert, übersichtlich und allgemeinverständlich Claudia...

  • Witten
  • 07.05.20
Politik

Petersberger Klimadialog
68 deutsche Unternehmen geben einen Appell an die Bundesregierung ab

Wir befinden uns zurzeit im Umbruch. Daher sollte der Klimaschutz nicht aus den Augen verloren werden. Daher unterzeichneten 68 deutsche Unternehmen diesen Appell an die Bundesregierung. Quelle: Presseerklärung der Stiftung 2° Berlin Unternehmensappell für Krisenbewältigung und Zukunftsfähigkeit Mit einem Klima-Konjunkturprogramm unsere Wirtschaft krisenfester machen. 68 große deutsche Unternehmen appellieren an die Politik, Maßnahmen zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise mit...

  • Essen-Süd
  • 27.04.20
Kultur

Wie gefährlich sind möglicherweise Leugner von Corona und Klimawandel?
Von der Kultur der Leugner und Hetzer...

KOMMENTAR VON STEPHAN LEIFELD Gestern Abend habe ich mit meinen Söhnen auf ZDFneo den Science Fiction "Waterworld" gesehen. Etwa vor fünfundzwanzig Jahren, bin ich damals sogar im Kino gewesen, Dennis Hopper und Kevin Costner auf der großen Leinwand zu genießen. Die Idee des Films hat mich immer schon bewegt. Lange vor friday-for-future ist es hier die künstlerische Botschaft eines Dennis Hopper, die Menschen vor einer globalen Umweltkatastrophe zu warnen. In der ab der ersten Minute so...

  • Schermbeck
  • 26.04.20
  •  2
  •  1
Politik

Klimabewegung Fridays for Future
Greta abgelöst - nicht mehr an der Spitze der Klimabewegung

Greta Thunberg entmachtet. Greta ist out. Wie kann das? Große Demonstrationen der Klimabewegung Fridays for Future sind aktuell nicht möglich. Deshalb versucht FfF im Internet zu demonstrieren, Maßnahmen gegen den Klimawandel anzumahnen, der Politik ins Gewissen zu reden. Dabei hat FfF kaum bemerkt, dass an der Spitze ihrer Bewegung nicht mehr die Schwedin Greta Thunberg steht. An ihrer Spitze steht längst jemand anderes, nach ihrem Namen zu urteilen auch ein Mädchen. Und dieses neue Mädchen...

  • Rheinberg
  • 24.04.20
  •  6
Politik
Gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen stellt sich Attac am 24. April an die Seite von Fridays for Future und ruft auf zur Teilnahme am #NetzstreikFürsKlima.

Virtueller Protest
Breites Bündnis unterstützt Fridays for Future beim #NetzstreikFürsKlima

Ein breites Bündnis aus Sozial-, Umwelt- und Klimaschutz-Organisationen, darunter Attac, unterstützt den dritten weltweiten Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung am 24. April. Der Streik wird erstmals rein virtuell als Livestream organisiert, da Klimaschutz-Demonstrationen mit Millionen Teilnehmenden zuzeit nicht möglich sind. Als Vorabaktion hat das Unterstützerbündnis eine Video-Collage gestaltet, die den Schriftzug "24. April #NetzstreikFürsKlima" ergibt. (Download Video-Collage,...

  • Dortmund
  • 24.04.20
Politik
8 Bilder

Freitag Online-Demo von Fridays for Future zur Klimakrise

Morgen findet die größte Online-Demo aller Zeiten statt! Wir wollen beim Online-Demo-Programm alle zusammenkommen und klarmachen, dass die Klimakrise noch immer eine riesen Bedrohung für unsere Zukunft ist. Wenn du schon dabei bist, dann sag doch alle deinen Freund*innen bescheid! Wie wird die Welt nach Corona aussehen? Ob Gelder in Autofirmen und fossile Energien oder in eine nachhaltige Verkehrswende und die emissionsarme Pflege gesteckt werden, entscheidet sich jetzt. Um die Klimakrise noch...

  • Marl
  • 23.04.20
Vereine + Ehrenamt
Fridays for future auch in Xanten: Demonstration auf dem Großen Markt im September 2019.

Auf Grund der Corona-Pandemie findet der Protest am 24. April 2020 online statt
Globaler Klimastreik von Fridays for Future in Xanten - wegen Corona ins Netz verlegt

Am Freitag, 24. April 2020 findet der fünfte globale Klimastreik von Fridays for Future statt. Auch Xanten wird sich an den Aktionen beteiligen.", so Marit Weichold von der Fridays for Future Ortsgruppe Xanten. Doch anders als bei den vergangenen Aktionstagen werden diesmal allerdings keine Menschenmassen auf den Straßen für Klimagerechtigkeit protestieren: Auf Grund der Corona-Pandemie ruft Fridays for Future zu alternativen, gesundheitlich unbedenklichen Protestformen...

  • Xanten
  • 22.04.20
  •  1
Politik

Fridays for Future Dortmund rufen zu online Klimastreik und Plakataktion auf
Netzstreik fürs Klima

Für den kommenden Freitag 24. April rufen die Fridays for Future weltweit zum Klimanetzstreik auf. Der Protest wird von der Straße ins Netz verlagert, um Menschen vor dem Corana Virus zu schützen und trotzdem ein Zeichen für Klimaschutz zu setzten. Selbsthergestellte Klimaprotestschilder oder Fridays for Future Plakate sollen am Freitag gut sichtbar in Dortmunder Fenstern, an Briefkästen, am Arbeitsplatz, im Baum vor der Haustür, im Ladeneingang oder wo sonst platziert werden. Die Fotos...

  • Dortmund-City
  • 20.04.20
Politik

Tierschutz Essen: Gesamtstädtisches Verkehrskonzept für das Stadtklima
Quo vadis Essener Umweltspur?

Quo vadis Umweltspur....? Aktuell wird in der Essener Politik wieder einmal die Wirksamkeit der Umweltspur an der Schützenbahn diskutiert. FDP und CDU sehen sich in ihren Zweifeln am Projekt Umweltspur bestätigt. Begründet wird dies mit derzeit kaum verminderten Ergebnissen der Stickstoffdioxid-Belastungen an den Schadstoff-Messstellen. Die Ratsfraktion Tierschutz Essen sieht vielmehr die Umwelttestspur an einer einzelnen Essener Straße kritisch und fordert ein gesamtstädtisches Verkehrskonzept...

  • Essen
  • 20.04.20
Politik
3 Bilder

Weltweiter Klimastreik am 24. April wird zum Livestream

Ein breites Bündnis aus Sozial-, Umwelt- und Klimaschutz-Organisationen unterstützt den dritten weltweiten Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung am 24. April. Dieser wird erstmals rein virtuell als Livestream organisiert, da Klimaschutz-Demonstrationen mit Millionen Teilnehmenden aktuell nicht möglich sind. Breites Bündnis unterstützt Fridays for Future beim #NetzstreikFürsKlima „Die Corona-Pandemie zeigt uns: Um Krisen zu bewältigen, ist es entscheidend, auf die...

  • Marl
  • 17.04.20
Politik
Erholungswald aus zweiter Hand - Aufforstungen der Schurenbachhalde in Altenessen - Im Hintergund das Müllheizkraftwerk in Karnap, die Faultürme der Kläranlage in Bottrop und die dort weiterhin produzierende Kokerei Prosper-Haniel. Hoffen wir, dass im zunehmend trockender werdenden Klimawandel die Bäume auch groß genug werden, um all das CO2 auch in Holz und Blättern wegzuarbeiten.
2 Bilder

Nachtrag: Internationaler Tag des Waldes
Auch in der Corona-Krise - Gefährlicher Klimawandel

Bereits am 21. März hätte der Tag des Waldes gefeiert werden sollen. Leider ist der Großteil all der vorbereiteten Aktionen und Informationen unter der Corona-Berichterstattung verschwunden. So wichtig der kontinuierliche, ausführliche Berichterstattung über die Corona-Pandemie auch ist. Trotzdem bedroht der auch weiterhin ungebremste Klimawandel nicht nur die menschliche Existenz, sondern ebenso andere Naturkreisläufe, die sich nicht auf die Geschwindigkeit der Veränderungen einstellen können....

  • Essen-Nord
  • 31.03.20
Politik
Fridays for Future Wesel ruft dazu auf am nächsten Samstag, 28. März, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr das Licht im Rahmen der Earth Hour auszuschalten.

Licht aus: Samstag, 28. März, 20.30 bis 21.30 Uhr
Fridays for Future Wesel ruft zur Earth Hour auf

Fridays for Future Wesel ruft dazu auf am nächsten Samstag, 28. März, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr das Licht im Rahmen der Earth Hour auszuschalten. „Sinn dieser friedlichen Protestaktion ist es, allen Menschen zu zeigen, dass wir mehr Engagement für Klima- und Umweltschutz brauchen und erwarten.“, erklärt FFF-Mitorganisator Mathis Kock. Keine Versammlung wegen Corona Eine Versammlung findet auf Grund der aktuellen Coronalage nicht statt. Fridays for Future Wesel ermutigt aber alle, die...

  • Wesel
  • 24.03.20
Politik

Eröffnung der Fridays for Future - Geschäftsstelle in Kleve

Die Fridays for Future Ortsgruppe Kleve plant am Samstag, dem 28. März, ab 12 Uhr die Eröffnung ihrer Geschäftstelle. Diese befindet sich in der Van den Bergh Straße 6b. Die Gruppe, die in Kleve bereits seit einem Jahr existiert und sich der internationalen Fridays for Future Bewegung angeschlossen hat, lädt ab 11 Uhr in die Geschäftsstelle ein. Das Programm mit einigen Rednern, Informationen zur Ortsgruppe und Bekanntgabe der nächsten Aktionen startet um 12 Uhr. Zusätzlich soll es Musik und...

  • Kleve
  • 07.03.20
  •  1
  •  3
Vereine + Ehrenamt
"Bürger*Innen gegen Rechts Kamen & Bergkamen" gedenken am  kommenden Mittwoch, 11. März, an das verheerenden Ereignisses in Fukushima. Archiv-Foto: Siegfried Schönfeld

Atomkraft? Nein danke!
Gedenkaktion an Fukushima und die damit verbundenen Folgen

Am Mittwoch, 11. März, jährt sich die Nuklearkatastrophe von Fukushima, bei dem durch ein Erdbeben eine Kernschmelzen im Kernkraftwerk auslöste und somit Unmengen an radioaktivem Material in Böden, Wasser und Nahrungsmittel freigesetzt worden sind. "Bürger*Innen gegen Rechts Kamen & Bergkamen" sagen im Rahmen des Gedenktages dieses verheerenden Ereignisses am kommenden Mittwoch, 11. März, um 17 Uhr in Kamen Durchgang Alter/Neuer Markt: "Atomkraft?! Nein Danke!", "Klimaschädliche...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.